Vier einfache und dekorative Kunsthandwerke

· 9 Mai, 2019
Hier sind vier einfache Kunstanfertigungen, die deinem Zuhause das gewisse Extra verleihen und deine Gäste jedes Mal zum Staunen bringen werden. Probiere sie doch einfach selbst aus!

Es gibt viele einfache und dekorative Kunsthandwerke, die du selbst herstellen kannst. Egal, ob du ein Handwerker bist oder nicht, sie bieten viele Möglichkeiten, dein Zuhause ohne großen Aufwand toll aussehen zu lassen.

Oft werden wir nervös, wenn wir Räume dekorieren (oder erneuern), weil wir glauben, dass wir dabei viel Geld ausgeben müssen.

Du kannst jedoch viele einfache Materialien verwenden. Alles, was du tun musst, ist es, deiner Fantasie freien Lauf zu lassen.

Vergiss nicht, dass Kreativität der Schlüssel hierbei ist!

Vier einfache und dekorative Kunsthandwerke

1. Eine Baumgarderobe

Nutze einen freien Wandabschnitt für eine Baumgarderobe

Dies ist eine der einfachen Anfertigungen. Gleichzeitig nimmt sie nur einen geringen Platz ein. Du musst dazu nur einen freien Abschnitt an der Wand deiner Wahl haben und dann den Baumstamm und die Äste malen.

Der Baum sollte mehrere Äste haben. In diese Ästen bohrst du anschließend kleine Löcher, um stabile Nägel einzusetzen. Du kannst dann an jedem Zweig ein Objekt aufhängen: Regenschirme, Mäntel, Taschen, Schals usw.

Du kannst den Baum in minimalistischem Stil zeichnen und malen oder wirklich alles dabei geben. Alles hängt davon ab, wieviel Raum dir zur Verfügung steht und wie deine „Baum“-Garderobe aussehen soll.

Für einen minimalistischen Stil benötigst du folgende Materialien:

Materialien

  • 1 Bohrer
  • Bleistift und Radiergummi
  • 1 mittelgroßer Pinsel
  • Abdeckband
  • Mehrere große Nägel
  • Mehrere Blätter Zeitungspapier
  • Etwa 4.5 – 5 Liter schwarze Farbe (oder die Farbe deiner Wahl)

Verfahren

  • Reinige zunächst den ausgewählten Abschnitt der Wand. Es dürfen keine Spinnweben oder Flecken auf der Wand sein.
  • Zeichne dann mit dem Bleistift den Baum auf die Wand. Achte darauf, dem Baum mehrere Äste zu geben. Stelle ebenfalls sicher, dass du diese gut verteilst.
  • Verwende den Radierer, um eventuelle Fehler zu beheben.
  • Wenn deine Skizze fertig ist, nimm das Abdeckband und klebe es über die Baumlinien.
  • Lege die Zeitungsblätter auf dem Boden direkt unter der Wand aus. Auf diese Weise stellst du sicher, dass die Farbe nicht auf den Boden tropft.
  • Versichere dich, dass der Pinsel sauber ist. Tauche ihn dann in die Farbe ein und beginne zu malen.
  • Trage zunächst die erste Farbschicht auf. Sobald diese trocken ist, trage die zweite Schicht auf. Auf diese Weise klumpen die Farben nicht zusammen.
  • Entferne das Abdeckband, nachdem die zweite Schicht trocken ist.
  • Wähle anschließend die Stellen aus, an denen du die Nägel platzieren möchtest (stelle dabei sicher, dass sie so weit voneinander entfernt sind, dass die Objekte beim Aufhängen nicht kollidieren).
  • Bohre dann die Löcher und setze die Nägel ein.
  • Und… fertig! Du hast soeben deine eigene Baumgarderobe erschaffen.

Das könnte dich auch interessieren: Die einfachsten Ideen für die Gestaltung deines Gartens

2. Dekoratives Geschirrset

Verleihe deinem Geschirr ein neues Design

Hast auch du ein langweiliges weißes Geschirrset? Mach dir keine Sorgen, wir zeigen dir im Folgenden, wie du ihm das gewisse Extra verleihen kannst!

Materialien

  • Porzellanfarben (Farben deiner Wahl)
  • Permanentmarker (Farben deiner Wahl)
  • Verschiedene Pinselgrößen
  • Papierblätter
  • Lösungsmittel
  • Ofen

Verfahren

  • Wähle das Design deiner Wahl, bevor du es auf das Geschirr aufzeichnest. Übe zunächst auf den Papierbögen. Benutze den Stift und zeichne das Design mehrmals.
  • Wenn du dir sicher bist, zeichne das Motiv auf ein anderes Blatt und schneide es dann aus.
  • Platziere das Motiv auf dem ersten Teller, den du dekorieren möchtest.
  • Wenn du dir in der Form und Platzierung sicher bist, zeichne das Design auf den Teller auf. Nimm dir dazu Zeit. Fokussiere, zeichne und male langsam. (Wenn du etwas vermasselst, kannst du das Lösungsmittel verwenden, um das Problem zu beheben).
  • Sobald deine Zeichnung fertig ist, sind zwei Tage Wartezeit nötig, bis die Farbe getrocknet ist.
  • Zum Schluss das Geschirr ca. 5 Minuten in den Ofen stellen.

3. Dekorative Kunsthandwerke: Rustikale Uhr

Du kannst eine rustikale Uhr aus einem runden Baumstück herstellen

Dies ist eine großartige Idee für diejenigen, die rustikale Objekte lieben. Sie ist perfekt, wenn du möchtest, dass deine Wand nüchtern und dennoch elegant aussieht. Du kannst diese Uhr mit einem runden Stück eines Baumstamms herstellen.

Materialien

  • Ein Stück Baumstamm
  • Ein Uhrwerk
  • Farbe deiner Wahl
  • Zeiger für die Uhr
  • Transparenter Lack
  • Bohrer

Verfahren

  • Bohre zunächst ein Loch in die Mitte des Baumstamms.
  • Streiche die Uhr anschließend mit dem transparenten Lack, um ihr ein professionelleres Finish zu verleihen.
  • Verbinde die Uhr durch das Loch mit den Zeigern.
  • Male danach die Stunden so auf, wie du es möchtest.

Unser Lesetipp für dich: Blechdosen kreativ recyclen

4. Dekorative Kunsthandwerke: Schnurballons

Schnurballons sind kleine Kunsthandwerke, die sich gut für ein Kinderzimmer oder eine Party eignen

Du kannst diese Dekorationen für ein besonderes Zusammenkommen oder eine Party herstellen. Mit diesen Schnur- oder Garnballons kannst du jedoch auch deinen Lieblingsplatz oder den Ort, an dem deine Kinder die meiste Zeit verbringen, herausputzen.

Materialien

  • Plastikfolie
  • Sprühfarbe
  • Vaseline
  • Mehrere Ballons
  • 1 Schere
  • Ein Container
  • Vinylkleber
  • Heißes Wasser
  • Angelleine
  • Baumwollfaden
  • 1/2 Tasse Maisstärke

Verfahren

  • Blase zunächst alle Ballons, die du für diese Anfertigung zur Hand hast, auf.
  • Binde dann die Angelschnur daran. Hänge die Ballons anschließend auf und reibe sie mit Vaseline eine.
  • Lege dann die Plastikfolie unter die Ballons, damit nichts auf den Boden tropft.
  • Stelle anschließend eine Mischung aus der Maisstärke, dem Vinylkleber und dem heißen Wasser her. Achte darauf, dass sie klumpenfrei sein sollte.
  • Tauche als nächstes den Baumwollfaden in die Mischung ein und wickle ihn dann um die Ballons, um die gewünschte Form zu erhalten. Zum Beispiel könntest du den Faden so legen, dass das fertige Kunstwerk später in eine Lampe passt. Lass deiner Kreativität freien Lauf.
  • Danach die Schnurballons für 24 Stunden trocknen lassen.
  • Lass die Ballons dann platzen und entferne ebenfalls den überschüssigen Kleber.
  • Abschließend mit der Sprühfarbe dekorieren.

Einfache und dekorative Kunsthandwerke peppen jeden Raum ganz einfach und mit wenig Materialien auf. Worauf wartest du? Versuche dich selbst an diesen vier Kunstanfertigungen und verschönere auch du dein Zuhause mit etwas Pep!