Tolle Töpfe aus recycelten Materialien basteln

3 Juli, 2018
Hier findest du kreative Ideen für Töpfe, mit denen du die Umwelt schonen kannst!

In Töpfe kannst du alle Arten von Pflanzen setzen: kleine Bonsais, Blumen, Farne, aromatische Kräuter oder sogar Palmen! In diesem Artikel verraten wir dir, wie du tolle Blumentöpfe aus recycelten Materialien herstellen kannst.

Du kannst so deinen Geldbeutel und die Umwelt schonen! Außerdem sind folgende Ideen sehr kreativ  und du kannst sie deinem eigenen Geschmack anpassen. 

Töpfe aus Dosen

Töpfe aus recycelten Materialien: Dosen

Dosen müssen nicht unbedingt im Müll landen, du kannst sie wiederverwerten. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Formen, was ideal ist, um Vasen oder Blumentöpfe in unterschiedlichen Größen und Farben herzustellen. Auf diese Weise bekommt dein Garten Farbe, ohne dass du viel Geld ausgeben musst.

Benötigtes Material

  • 1 Messer
  • Lochstreifen
  • Farben (Spraydosen)
  • Dosen in verschiedenen Größen

Vorgehen

  • Den Dosenboden durchbohren, damit das Wasser nach dem Gießen abfließen kann. Auf diese Weise kannst du verhindern, dass sich das Wasser ansammelt und die Pflanze verfault.
  • Mit der Farbe aus der Spraydose die gesamte Oberfläche besprühen.
  • Danach die Farbe trocknen lassen.
  • Den Lochstreifen vertikal oder horizontal anbringen.
  • Anschließend die ganze Oberfläche mit einer anderen Farbe besprühen.
  • Wenn sie getrocknet ist, den Lochstreifen entfernen, die Dose mit Erde füllen und die Pflanze hineinsetzen.

Du willst mehr erfahren? Lies: 10 pflegeleichte Pflanzen für deinen Garten!

Vintage-Töpfe aus Dosen

Töpfe aus recycelten Materialien: Vintage-Vasen

Wir zeigen dir noch eine weitere Technik, wie du Töpfe aus recycelten Materialien herstellen kannst. Wenn du eine Vorliebe für Altes und Vintage hast, solltest du dir diese tolle Technik auf keinen Fall entgehen lassen.

Sie besteht darin, die Dose mit Farbe älter aussehen zu lassen. Das verleiht ihr einen romantischen und gleichzeitig nostalgischen Hauch.

Wenn du ein paar einfache Schritte befolgst, kannst du dafür sorgen, dass die Designs so aussehen, als würden sie aus dem 20. Jahrhundert stammen. Vor allem auf dem Balkon oder in einer Ecke auf der Terrasse sehen sie toll aus.

Material

  • Dosen
  • Schleifpapier
  • Weiße Kerze
  • Stempel mit Blumen oder einem Motiv deiner Wahl
  • Acrylfarben in Siena oder Altweiß
  • Grundierung (damit die Farbe auf der Dose gut hält)

Vorgehen

  • Zunächst den Dosenboden durchbohren. Das ist wichtig, damit die Pflanze nicht ertrinkt.
  • Dann etwas Grundierung mit weißer Acrylfarbe mischen.
  • Die ganze Dose innen und außen bemalen (so vermeidest du, dass sie oxidiert).
  • Mit der Kerze über den oberen und unteren Rand fahren. So erreichst du den abgenutzten Effekt. Der Bereich, den du mit der Kerze bearbeitet hast, wird nicht bemalt.
  • Mit weißer Acrylfarbe anmalen.
  • Wenn die Farbe trocken ist, kannst du sie ganz leicht abschleifen, damit sie etwas abgenutzt aussieht.
  • Sienafarbene Acrylfarbe auf den Stempel geben und auf die Dose drücken.
  • Du kannst auch kleine Farbspritzer an die Ränder tupfen.

Sieh dir auch diesen Artikel an: 5 Ideen für einen schönen Minigarten

Töpfe aus Plastikflaschen

Töpfe aus recycelten Materialien: Plastikflaschen

Plastikflaschen sind ein weiteres Material, das du sicherlich zu Hause hast und für gewöhnlich nicht mehr verwendest. Du kannst damit Töpfe herstellen.

Vergiss nicht, dass Plastik ein großes Problem für die Umwelt darstellt, da es nicht biologisch abbaubar ist. Wenn du Flaschen recycelst, leistest du daher einen Beitrag zum Schutz der Umwelt und hast gleichzeitig einen nützlichen Blumentopf.

Außerdem wird der Topf einzigartig sein! Wir zeigen dir drei Ideen, die du dann mit deiner eigenen Kreativität noch perfektionieren kannst.

Material

  • Cutter oder Schere
  • Schwarzer Marker
  • Acrylfarben
  • Plastikflaschen in unterschiedlichen Größen

Töpfe aus dem unteren Teil der Flaschen

  • Auf den oberen Teil der Flasche zwei verlängerte Dreiecke, die wie aufgestellte Hasenohren, zeichnen.
  • Dann das Plastik so ausschneiden, dass die zwei Ohren überstehen.
  • Löcher in den Flaschenboden schneiden.
  • Anschließend mit weißer Acrylfarbe innen und außen bemalen.
  • Trocknen lassen.
  • Mit dem Marker Augen, Nase und Mund aufmalen,
  • Danach ein paar Details mit rosa Acrylfarbe hinzufügen.
  • Du kannst die Flasche auch in die Form einer Katze, eines Hundes oder einer Maus bringen.
  • Der untere Teil der Flasche sind die Pfoten, die du auch noch mit ein paar Details versehen kannst.

Töpfe aus dem oberen Teil der Flasche

  • Die Verschlüsse auf der Flasche lassen und ein paar Löcher hineinmachen, damit das Wasser abfließen kann.
  • In kräftigen Farben anmalen und trocknen lassen.
  • Dann mit Farbe oder Markern ein paar Details hinzufügen.
  • Bei Behältern, die Griffe haben, kannst du diese auch als Nase verwenden.
  • Auf jede Seite zwei große Augen malen.
  • Die ganze Flasche mit Zeichnungen versehen.
  • Im Anschluss kannst du sie an eine Wand nageln und fertig ist dein vertikaler Garten.

Die ganze Flasche

  • Die Flasche mit dem Deckel hinlegen.
  • Mit einem Cutter einen Hohlraum in die Oberseite schneiden, um Erde und Pflanzen hineinzugeben.
  • In den Teil, der auf dem Boden aufliegt, Löcher bohren.
  • Und fertig! Jetzt kannst du sie aufhängen oder auf den Boden stellen.

Nun kannst du deine eigenen Vasen aus recycelten Materialien basteln und so die Umwelt schützen. Außerdem profitierst du von folgenden Vorteilen:

  • Du kannst Produkte verwerten, die ansonsten die Umwelt verschmutzen würden.
  • Deine kreative Seite kommt zum Vorschein.
  • Deine Wohnung bekommt eine schöne, individuelle Deko.
  • Du verbindest dich mit der Natur.
  • Wenn du Töpfe bastelst und dich um Pflanzen kümmerst, hat dein Geist eine Beschäftigung und Stress wird abgebaut.
Auch interessant