10 pflegeleichte Pflanzen für deinen Garten!

20 Mai, 2018
In diesem Artikel stellen wir dir 10 pflegeleichte Pflanzen vor, die deinen Garten ohne viel Mühe ansprechend gestalten und einzigartig machen!

Auch wenn du nicht grade einen grünen Daumen hast oder noch Anfänger in Sachen Garten bist, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Du kannst dir trotzdem einen wunderschönen, einzigartigen Garten zulegen! Und dafür sind pflegeleichte Pflanzen genau das Richtige!

Es gibt jedoch auch Pflanzen, die nicht so pflegeleicht sind und nur unter bestimmten Bedingungen überleben können.

Daher lohnt es sich zu wissen, welche Pflanzen du auswählen solltest, um die perfekte pflegeleichte Grundlage für deinen Garten zu schaffen.

Welche Pflanzen sind pflegeleicht?

Welche Pflanzen sind pflegeleichte Pflanzen?

Pflanzen können dein Zuhause einladender und ansehnlicher gestalten. Sie reinigen die Luft und erfüllen ihre Umgebung mit einem angenehmen Duft. Nutze unsere Tipps und Tricks um jedem Winkel deines Zuhauses neues Leben einzuhauchen.

Du solltest außerdem im Hinterkopf behalten, dass man auch Obst, Gemüse und andere essbare Pflanzen anpflanzen kann. Es gibt nämlich sehr viele verschiedene pflegeleichte Pflanzenarten. Mit der richtigen Kombination wird dein Zuhause doppelt so schön wie vorher.

Schau dir auch diesen Artikel dazu an:

Heidelbeeren richtig pflanzen und pflegen

Außerdem musst du dich auch noch entscheiden wo du die Pflanzen platzieren möchtest! Dabei solltest du darauf achten wie viel Platz du hast, wie viel Licht und Feuchtigkeit es an dieser Stelle gibt und welche Qualität der Boden hat.

Dies sollte man machen, da Pflanzen sich an ihre Umgebung gewöhnen. Wenn du sie umpflanzt könnte ihnen etwas fehlen. Sie sollten dann eher dort stehen, wo sie wachsen und gedeihen können auch wenn es dir optisch anders besser gefallen würde.

Du solltest dich also eher an den Bedürfnissen der Pflanze, als an der Ästhetik orientieren. Bezüglich dieser Dinge solltest du eine Entscheidung treffen:

  1. Welche Größe sollen die Pflanzen etwa haben?
  2. Sollen die Pflanzen Blüten tragen oder nicht?
  3. Ist es an der Stelle eher schattig oder sonnig?
  4. Wie oft sollen sie gegossen werden müssen?

Blühende Pflanzen sind zwar sehr schön anzusehen, jedoch oft nicht für Anfänger geeignet. Im Allgemeinen sind Pflanzen mit Blüten empfindlicher und pflegeintensiver.

Es gibt jedoch auch relativ pflegeleichte Sorten. Dazu gehören Minze, Lavendel, Rosmarin, Kamille, Pfefferminze und Petersilie.

5 pflegeleichte Pflanzen für deinen Garten

5 pflegeleichte Pflanzen für deinen Garten

Rosen, Gänseblümchen, Geranien und Strelitzien sind an ein tropisches Klima gewöhnt. Daher solltest du sie an einen Platz stellen, an dem sie viel Sonnenlicht bekommen, die Erde frei von Unkraut ist und sie genügend bewässert wird. 

Dadurch sicherst du ihnen eine gute Lebensgrundlage.

Bei der Bougainvillea gibt es eine große Vielfalt an Arten. Manche werden sehr groß, andere nicht. Sie sind also in der Größe variabel.

Denk außerdem immer daran, dass die Schönheit deines Gartens nicht davon abhängt, wie viele Pflanzen du hast, sondern wie gut du dich um sie kümmerst.

5 pflegeleichte Pflanzen die blühen

5 pflegeleichte Pflanzen die blühen!

1. Pfefferminze. Diese Pflanze ist sehr anpassungsfähig und kann daher in verschiedensten Umgebungen wachsen. Sie ist sowohl schön, als auch aromatisch und kann daher auch zum Verfeinern von verschiedenen Gerichten benutzt werden. Man kann sie sowohl im Beet, als auch im Topf anpflanzen.

2. Petersilie. Dies ist ein sehr praktisches Gewürz mit einem angenehmen Geruch. Es kann sowohl als Zusatz zu manchen Gerichten, als auch als Zutat für Naturheilmittel genutzt werden. Man kann es sowohl im Beet, als auch im Topf anpflanzen.

3. Lavendel. Man kann ihn sowohl im Beet, als auch im Topf anpflanzen sollte dabei jedoch daran denken, dass er sich relativ schnell ausbreitet. Er ist für die meisten Klimazonen geeignet und ist eine tolle Bereicherung für jeden Garten.

4. Kamille. Dieses Gewürz hat eine vielseitige medizinische Wirkung, welche unter anderem die Verdauung unterstützt und Entzündungen entgegenwirkt. Kamille ist sehr leicht anzupflanzen und fast überall erhältlich.

5. Minze. Diese Pflanze ist reich an Menthol, welches bei Mundgeruch, Verdauungsproblemen und Flatulenzen behilflich sein kann. Es ist von Natur aus wild und daher mit allen Bodenarten kompatibel.

Auch interessant