Liebe ist kein Besitzanspruch

· 12 Juli, 2018
Sobald du verstehst, dass Liebe kein Besitz bedeutet, wirst du eine erfüllende Beziehung ohne Angst und Abhängigkeit genießen können.

Wenn du dich verliebst, nimmt diese Person einen wichtigen Platz in deinem Leben ein und du bist am liebsten immer an ihrer Seite. Manchmal, kann sich dieses Gefühl jedoch zu einer Abhängigkeit entwickeln. Deshalb musst du lernen: Liebe ist kein Besitzanspruch, der Partner nicht dein Eigentum, auch wenn es nicht immer einfach ist, dies zu verstehen.

Manchmal ist deine Liebe womöglich so groß, dass du denkst, dir würde das Leben deines Partners; du willst alles kontrollieren und immer mit deinem Partner zusammensein. Doch die Gefahr ist groß, dass du dabei seine Art zu denken oder sogar den Charakter verändern willst, um dich in der Beziehung wohler und sicherer zu fühlen.

Zunächst, solltest du dir darüber Gedanken machen, ob deine Beziehung gesund oder schädigend für euch beide ist. Falls sie dir beispielsweise viel Schmerz bereitet, solltest du beginnen zu akzeptieren, dass es besser wäre, die Beziehung zu beenden.

Die Trennung

Liebe ist kein Besitzanspruch: Streit in der Beziehung.

Jeder weiß, dass diese Phase einer Beziehung sehr schmerzhaft ist. In dieser Zeit verspürst du viel Trauer, die man nicht ungeachtet lassen sollte.

Es scheint fast unmöglich, jedoch solltest du eine Beziehung so umgänglich wie möglich beenden. So verhinderst du, dass die andere Person noch mehr verletzt wird.

Es kann schwer sein zu akzeptieren, dass du dich von einer geliebten Person trennen musst. Jedoch muss dir klar sein, dass dir der Partner nicht gehört und Liebe kein Besitzanspruch bedeutet.

Eine glückliche Beziehung ist eine gemeinsame Entscheidung beider Partner – du kannst einen anderen Menschen nicht besitzen, wenn dieser das nicht will. Wenn du jemanden wirklich liebst, musst du ihn wenn nötig gehen lassen.

Mehr zum Thema:

Wie du dich nach der Trennung wiederfinden kannst

Gefühle, die aufkommen, wenn du eine geliebte Person gehen lassen musst

Es ist sehr schmerzhaft, eine große Liebe gehen zu lassen. Du wirst mit verschiedenen, intensiven Gefühlen konfrontiert werden, die du überstehen musst. Viele können es nicht verstehen, dass du jemanden verlässt, den du wirklich geliebt hast.

Manche dieser Gefühle bringen zudem sehr unangenehme Begleiterscheinungen mit sich, wie Schlaflosigkeit und ein fast körperlicher Schmerz im Herzen.

Außerdem können folgende Beschwerden auftreten:

  • Kopfschmerzen
  • Appetitverlust
  • Schlechte Laune
  • schwere Depressionen

Die beste Entscheidung, denn: Liebe ist kein Besitzanspruch

Liebe ist kein Besitzanspruch: Unglückliche Beziehung.

Eine Trennung macht immer Angst, denn sie verursacht Leid und das ganze Leben verändert sich damit. Trotzdem ist es oft besser, als das ganze Leben lang im Unglück zu verbringen. 

Mach dir bewusst, dass du die Zeit nicht zurückdrehen kannst und egal wie sehr du die andere Person liebst, du kannst sie nicht besitzen.  Zudem muss dir klar sein, dass es besser ist, die von dir geliebte Person glücklich zu sehen, anstatt weiterhin in dieser schwierigen Situation zu leben.

Sobald du das alles akzeptierst, wird es dir viel leichter fallen die richtige Entscheidung zu treffen und die Situation zu überwinden.

Nach einiger Zeit, wirst du dich wieder besser fühlen. Du wirst froh sein, den von dir geliebten Menschen glücklich zu sehen, auch wenn er nicht mehr Teil deines Lebens ist.

Nur die schönen Erinnerungen werden bleiben. Zusammen mit dem, was du aus deinen Erfahrungen gelernt hast. Du hast durch diesen Menschen erfahren, was wahre Liebe ist. Du hast auch noch etwas sehr Wichtiges gelernt: Liebe ist kein Besitzanspruch.

Das könnte dich auch interessieren:

Ist es ein Liebesbeweis wenn du um deine Beziehung kämpfst

Du musst lernen, dass du vielleicht immer Liebe für diese Person empfinden wirst, auch wenn sie ihr Leben nicht mehr mit dir teilt.

Zu Beginn einer neuen Beziehung, achte auf eine positive Einstellung und denke daran, dass du den Menschen nicht besitzen kannst. Das Leben ist ein Prozess und eine Beziehung nur ein kleiner Teil davon.

Das Letzte woran du wahrscheinlich am Anfang einer neuen Beziehung denkst, ist eine Trennung.  Dennoch, solltest du immer sowohl auf schöne Erlebnisse als auch auf Schlechtes vorbereitet sein. 

Das Leben besteht aus verschiedenen Phasen und du solltest jeden Moment davon genießen, ohne die Vergangenheit zu bereuen. Du wirst neue Erfahrungen machen, die bestimmt positiver sein werden.

Auch interessant für dich:

Gib nicht die Liebe auf, gib die Leute auf, die dich nicht lieben

Eine vorübergehende Trennung oder für immer?

Liebe ist kein Besitzanspruch. 

Das Leben kann zwei Menschen, die sich wirklich lieben, überraschen und sie nach vielen Jahren wieder zusammenbringen. Leute die an Schicksal glauben, werden dir versichern, dass Menschen die wirklich für einander bestimmt sind, immer wieder zusammenkommen.

Das Wichtigste dabei ist, begangene Fehler zu analysieren und aus ihnen zu lernen. Dadurch besteht die Möglichkeit, diese Fehler in Stärke umzuwandeln, um einen Neubeginn der Beziehung zu wagen. Wenn du an diesem Punkt arbeitest,  wirst du die Leidenschaft zurückgewinnen die während der ersten Trennung verlorengegangen ist. 

Falls dies jedoch nicht geschieht, solltest du der anderen Person dennoch dankbar sein, dass du durch sie so eine große Liebe erleben durftest. Vergiss nicht: Liebe ist kein Besitzanspruch!