5 Lebensmittel, die dein Immunsystem unterstützen

Das Immunsystem ist die natürliche Abwehr des Körpers gegen fremde Erreger wie Mikroben, Giftstoffe und sogar abnorme Zellen. Es spielt auch eine Rolle bei Entzündungen und Heilung. Erfahre, welche Lebensmittel dein Immunsystem unterstützen und stärken und nimm sie in deine Ernährung auf!
5 Lebensmittel, die dein Immunsystem unterstützen

Geschrieben von Okairy Zuñiga

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Das Immunsystem ist der Abwehrmechanismus deines Körpers gegen fremde Erreger wie Bakterien, Viren, Parasiten oder Giftstoffe. Dieses System geht sogar gegen eigene Zellen vor, die aus irgendeinem Grund verändert wurden, z. B. Krebszellen. Welche Lebensmittel dein Immunsystem unterstützen, erfährst du in diesem Artikel.

Auch Prozesse wie Entzündungen und Wundheilung erfordern ein gut funktionierendes Immunsystem. Zum Glück haben wir es in der Hand, das ordnungsgemäße Funktionieren dieses Abwehrmechanismus zu “stimulieren” und “anzukurbeln”.

Durch eine gute Auswahl der Lebensmittel kannst du dein Immunsystem mit Nährstoffen versorgen, die für seine Funktionen wichtig sind. Wie eine im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie zeigt, können Mikronährstoffe wie Vitamine und Mineralien dazu beitragen, seine Schwächen zu bekämpfen. Lies weiter, um mehr über die Lebensmittel zu erfahren, die dein Immunsystem unterstützen.

Lies auch diesen Artikel: Immunsystem stärken: 6 Gewohnheiten

Lebensmittel, die dein Immunsystem unterstützen

Die Beziehung zwischen Lebensmitteln und den Funktionen des Immunsystems ist in den letzten Jahrzehnten Gegenstand der Forschung gewesen. Dabei stellte man fest, dass eine angemessene Aufnahme von Nährstoffen wie Zink, Selen, Eisen, Kupfer, den Vitaminen A, C, E und B-6 sowie Folsäure die Immunreaktion verbessern kann.

Darüber hinaus können Bestandteile bestimmter Lebensmittel auch als Immunmodulatoren wirken, wie aus einer Untersuchung im Journal of Traditional and Complementary Medicine hervorgeht. Obwohl es also wichtig ist, sich ausgewogen zu ernähren, ist es gut, bestimmte Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Wassermelone

Laut einer Veröffentlichung in Nutrition Research hat die Wassermelone eine hohe antioxidative Kapazität und bioaktive Verbindungen, die zum Wohlbefinden beitragen. Ihr Verzehr wird nicht nur mit einer Verringerung der Entzündungsmarker in Verbindung gebracht, sondern auch mit einer Verbesserung der Immunreaktion. Wenn du regelmäßig Wassermelone isst, kannst du dein Krankheitsrisiko senken.

Immunsystem unterstützen - Wassermelone


Immunsystem unterstützen mit Joghurt

Ein weiteres köstliches und gesundes Lebensmittel, das dir hilft, dein Immunsystem in einem optimalen Zustand zu halten, ist Naturjoghurt. Dank seines Gehalts an Probiotika, d.h. lebenden Bakterienkulturen, stärkt er die Mikrobiota und damit auch die Abwehrkräfte.

Diese Bakterien siedeln sich im Darm an und verhindern, dass schädliche Bakterien die Oberhand gewinnen. Laut einer Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, verbessert Joghurt die Qualität der Ernährung, da er Nährstoffe wie Kalzium, Zink, B-Vitamine und Probiotika enthält.

Wenn du Joghurt in deinen Speiseplan aufnimmst, verbessert dies die Immunfunktionen und verringert das Risiko von Krankheiten und Infektionen. Du kannst ihn zum Frühstück, als Snack oder zum Abendessen verzehren.

Knoblauch

Nach Angaben des Journal of Immunology Research enthält Knoblauch Allicin, eine Verbindung, die das Immunsystem im Kampf gegen Infektionen und Bakterien stärken kann. Man geht davon aus, dass Menschen, die regelmäßig Knoblauch konsumieren, seltener an Grippe erkranken als Menschen, die das nicht tun.

Immunsystem unterstützen - Knoblauch

Speisepilze

Speisepilze sind wegen ihrer Vielseitigkeit und ihres Geschmacks beliebt geworden. Darüber hinaus sind sie aber auch als gesundheitsfördernde Verbündete anerkannt.

Eine im International Journal of Medical Microbiology veröffentlichte Studie hat herausgefunden, dass Pilze eine Quelle wichtiger bioaktiver Verbindungen sind und außerdem die Immunfunktionen stärken.

Dieselbe Veröffentlichung hebt hervor, dass sie antibakterielle Eigenschaften, Vitamine (B1, B2, B12, C, D und E), Mineralien und andere Nährstoffe haben, die das Wohlbefinden fördern. Darüber hinaus sind Pilze sogar dafür bekannt, dass sie zur Regulierung des Cholesterinspiegels beitragen.

Karotten

Die Karotte ist ein nahrhaftes Gemüse, das du in vielen Rezepten verwenden kannst. Aus dem Journal of Food Science and Technology geht hervor, dass sie die wichtigste Quelle für Carotinoide in der Ernährung der westlichen Länder ist. Zudem enthält sie auch andere bioaktive Substanzen, die der Gesundheit zuträglich sind.

In derselben Publikation wird hervorgehoben, dass der regelmäßige Verzehr von Karotten die Funktionen des Immunsystems stärkt, die Verdauung verbessert, die kardiovaskuläre Gesundheit fördert und allgemein das körperliche und geistige Wohlbefinden steigert. Wir empfehlen dir, sie in Säften und Salaten zu verzehren.

Immunsystem unterstützen: Abschließende Gedanken

Der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Antioxidantien und anderen bioaktiven Verbindungen sind, kann dir helfen, die Funktionen deines Immunsystems zu stärken. Es ist jedoch immer ratsam, einen Ernährungsberater zu konsultieren, um einen vollständigen Ernährungsplan zu erhalten, der deinen Bedürfnissen entspricht.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
So stärkt Zink dein Immunsystem
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
So stärkt Zink dein Immunsystem

Zink ist ein essenzielles Mineral, das das Immunsystem stärkt. Deshalb ist es von größter Wichtigkeit, ausreichend davon aufzunehmen.



  • Cooper EL, Ma MJ. Understanding nutrition and immunity in disease management. J Tradit Complement Med. 2017;7(4):386–391. Published 2017 Jan 16. doi:10.1016/j.jtcme.2016.12.002
  • Hong, M. Y., Hartig, N., Kaufman, K., Hooshmand, S., Figueroa, A., & Kern, M. (2015). Watermelon consumption improves inflammation and antioxidant capacity in rats fed an atherogenic diet. Nutrition Research35(3), 251–258. https://doi.org/10.1016/j.nutres.2014.12.005
  • El-Abbadi NH, Dao MC, Meydani SN. Yogurt: role in healthy and active aging. Am J Clin Nutr. 2014;99(5 Suppl):1263S–70S. doi:10.3945/ajcn.113.073957
  • Arreola R, Quintero-Fabián S, López-Roa RI, et al. Immunomodulation and anti-inflammatory effects of garlic compounds. J Immunol Res. 2015;2015:401630. doi:10.1155/2015/401630
  • Sharma KD, Karki S, Thakur NS, Attri S. Chemical composition, functional properties and processing of carrot-a review. J Food Sci Technol. 2012;49(1):22–32. doi:10.1007/s13197-011-0310-7