Knoblauch und andere Naturprodukte gegen Bluthochdruck

Verschiedene Naturprodukte sind von großem Nutzen, wenn es darum geht, den Blutdruck zu reduzieren. Sie haben darüber hinaus auch andere Vorteile für die Gesundheit!

Bluthochdruck kann bekanntlich ernste Folgen haben, denn dadurch können schwerwiegende Herz- und Gefäßkrankheiten entstehen. Wir stellen dir heute verschiedene Naturprodukte gegen Bluthochdruck vor, die sehr effektiv sein können.

Damit das Blut durch die Blutgefäße zu Gewebestrukturen und Organen fließen kann, muss es unter Druck stehen. Dies wird durch das rhythmische Pumpen des Herzens und den Widerstand der Gefäßwände ermöglicht.

Verschiedene Ursachen können jedoch dazu führen, dass sich die Arterien verhärten und an Flexibilität verlieren. Dann kann das Blut nicht richtig weitertransportiert werden.

Häufig sind dafür Cholesterin- und andere Lipidablagerungen verantwortlich, die sich an den Gefäßwänden ansammeln. Das Blut wird zähflüssiger, das Herz muss eine größere Leistung erbringen, damit trotzdem alle Körperbereiche mit Blut versorgt werden können.

Auch Stress und Nervosiät erhöhen den Herzrhythmus, was dazu führt, dass das Blut schneller transportiert wird.

Ein zu hoher Blutdruck kann ernste Folgen haben, zum Beispiel einen Herzinfarkt oder Hirnschlag. Auch verschiedene andere Beschwerden können damit entstehen. Deshalb ist es grundlegend, die Werte regelmäßig zu kontrollieren und im Normalbereich zu halten.

Folgende Naturprodukte gegen Bluthochdruck sind sehr wirksam. Vergiss jedoch nicht, dich von deinem Arzt beraten zu lassen. Du darfst verschriebene Medikamente auf keinen Fall selbst absetzen!

Warum kann Knoblauch bei Bluthochdruck helfen?

Naturprodukte gegen Bluthochdruck

Knoblauch enthält Allicin, eine stark blutdrucksenkende Substanz, allerdings muss die weiße Knolle roh verzehrt werden, um davon zu profitieren. Beim Erhitzen verliert sie, wie auch viele andere Lebensmittel, wichtige Nährstoffe.

Durch das Erhitzen wird nämlich die Molekularstruktur verändert, in der Folge verändern sich auch die Eigenschaften.

Am besten wird roher Knoblauch in Kombination mit diuretischen und antioxidativen Nahrungsmitteln konsumiert. So kann man den Blutfluss verbessern und gleichzeitig die Gesundheit der Arterien fördern.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 5 Gründe für einen hohen Blutdruck

Knoblauchpulver

Im Reformhaus oder in der Apotheke werden Kapseln mit Knoblauchpulver verkauft. Diese sind recht praktisch, denn damit kann man den störenden Geruch, der im Mund zurückbleibt, verhindern. Insbesondere wenn man beruflich viel mit Menschen zu tun hat, empfiehlt sich diese Art der Einnahme.

Knoblauchpulver kann auch als Gewürz verwendet werden. Du kannst damit den Geschmack verschiedenster Gerichte verstärken. Verwende Knoblauchpulver in Salaten, für Fisch oder Fleisch. Gib es jedoch immer nach dem Kochen dazu!

Salz fördert Bluthochdruck, du kannst es großteils durch Knoblauchpulver und andere Kräuter ersetzen. Deine Gesundheit wird es dir danken, denn Salz stimuliert auch die Produktion eines antidiuretischen Hormons.

Knoblauch mit Olivenöl

Olivenöl, Knobaluch und andere Naturprodukte gegen Bluthochdruck

Diese Kombination ist perfekt. Die in Olivenöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren machen die Arterien flexibel und helfen deshalb im Kampf gegen erhöhte Blutdruckwerte.

  • Schäle ein paar Knoblauchzehen und bedecke sie mit extra nativem Olivenöl. Lasse sie ein paar Tage lang ziehen und verwende dieses Öl danach für ein leckeres Toastbrot. Noch etwas pürierte Tomate auf das Brot und du hast ein perfektes Frühstück mit wunderbaren Eigenschaften!
  • Eine andere Möglichkeit ist, Knoblauch zu pressen und mit Olivenöl zu vermischen, um Fisch oder Fleisch zu würzen. Du kannst noch gehackte Petersilie dazugeben, um Giftstoffe und Fett abzubauen.

Entdecke auch diesen Artikel: 5 Behandlungen mit Olivenöl für schöne Haut

Naturprodukte gegen Bluthochdruck: kalte Suppen und selbstgemachte Mayonnaise

Der spanische Gazpacho ist perfekt zur Senkung des Bluthochdrucks. Diese kalte Gemüsesuppte enthält viele wichtige Nährstoffe, die auch deiner Allgemeingesundheit zugute kommen.

Knoblauch, Zwiebel und Gurke wirken diuretisch und nähren die Arterienwände. Darüber hinaus kann damit das Herz gestärkt werden.

Noch ein leckeres spanisches Rezept: Salmorejo zur Vorsorge gegen Darmkrebs?

Du kannst auch selbst Mayonnaise mit extra nativem Olivenöl und Knoblauch herstellen. Auch das dafür verwendete Eigelb glänzt durch wichtige Nährstoffe!

Ganzer Knoblauch

Knoblauch und andere Naturprodukte gegen Bluthochdruck

Manche lieben rohen Knoblauch und vertragen diesen auch sehr gut, andere hingegen können den Geschmack nicht leiden oder bekommen davon Magenprobleme. Probiere es selbst aus: Iss am Morgen auf nüchternen Magen eine ganze rohe Knoblauchzehe, so als ob es sich um ein Medikament handeln würde!

Wenn es zu schlechtem Atem kommt, kannst du dieses Hausmittel nur am Wochenende konsumieren und unter der Woche zum Beispiel Knoblauchkapseln einnehmen.

Bei Beschwerden musst du ebenfalls auf die rohe Knoblauchzehe am Morgen verzichten, doch es gibt ja auch andere Alternativen.

Nicht nur Naturprodukte gegen Bluthochdruck sind wichtig, vergiss nicht, dass Bewegung grundlegend in der Vorsorge und Behandlung von Hypertonie ist. Der tägliche Spaziergang hat viele Vorteile: Wie ein 20-minütiger Spaziergang die Gesundheit fördert

Mit Bewegung wird die Durchblutung gefördert und gleichzeitig kannst du Fett verbrennen, was auch deinem Herzen zugute kommt!

Auch interessant