8 Signale für eine Herzerkrankung

12 November, 2017
Oft werden die Symptome von Herzerkrankungen mit anderen harmlosen Beschwerden verwechselt. Das kann jedoch schwere Folgen haben! Du solltest ihnen daher die nötige Aufmerksamkeit schenken.

Herzerkrankungen zählen weltweit zu den häufigsten Todesursachen. Oft werden leider die Signale für eine Herzerkrankung anfangs nicht ernst genommen oder erst viel zu spät erkannt.

Oft stehen Herzkrankheiten in engem Zusammenhang mit der Gesundheit der Blutgefäße, der Blutzirkulation und der Gehirnfunktion.

Signale für eine Herzerkrankung machen sich oft dann bemerkbar, wenn Bewegungsmangel und eine ungesunde Ernährung zur Gewohnheit werden. Doch auch andere Faktoren, wie zum Beispiel die Genetik, Stress oder schlechte Gewohnheiten können dabei eine wichtige Rolle spielen.

Besorgniserregend ist, dass die Anzeichen anfangs meist nicht erkannt werden und die Krankheit deshalb erst oft in einem fortgeschrittenen Stadium behandelt werden kann.

Die Folgen können schwerwiegend sein, die Behandlung wird schwieriger und die  Lebensqualität kann dadurch stark beeinträchtigt werden.

Darum solltest du schon frühzeitig auf alle möglichen Signale acht geben und abwägen, ob die auftretenden Symptome und Beschwerden nicht doch durch eine Herzerkrankung verursacht werden könnten.

Wir wollen dir heute 8 Signale für eine Herzerkrankung erläutern, sodass du diese in Zukunft frühzeitig erkennen kannst.

Entdecke sie jetzt!

1. Signale für eine Herzerkrankung: Schmerzen in der Brust

Brustschmerzen eines der Signale für eine Herzerkrankung

Schmerzen in der Brust zählen zu den bekanntesten Anzeichen für eine Herzkrankheit. Es gibt jedoch auch zahlreiche andere Signale, wie zum Beispiel Sodbrennen.

Die meisten Personen sind der Meinung, dass Brustschmerzen zu den ersten Anzeichen für eine Herzkrankheit gehören, doch dazu kommt es normalerweise erst, wenn das Leiden bereits weit fortgeschritten ist. 

Doch du solltest dieses Symptom auf jeden Fall ernst nehmen, vor allem wenn die Schmerzen oft und intensiv auftreten.

Möchtest du mehr erfahren? Lies auch: 7 Gründe für das Auftreten von Brustschmerzen 

2.Schmerzen in verschiedenen Bereichen des Körpers

Auch wenn gerade das Schmerzen oder Brennen im Brustbereich ein häufiges Anzeichen für eine Herzerkrankung sein kann, sollte man nicht vergessen, dass dieses Symptom auch in anderen Bereichen des Körpers auftreten kann.

Da Herzprobleme die Blutzirkulation beeinträchtigen, können sie ein Brennen oder Schmerzen in den schlecht durchbluteten Bereichen des Körpers verursachen.

Pass vor allem auf, wenn Schmerzen in folgenden Bereichen entstehen:

  • Schultern
  • Arme
  • Rücken
  • Hals
  • Kiefer
  • Bauch

3. Unregelmäßiger Puls

Der Puls ist eines der Signale für eine Herzerkrankung

Eine effektive Methode, um Herz-Kreislauf-Probleme festzustellen, ist die Messung des Blutdrucks. Wenn dieser oft oder plötzlich zu hohe Werte aufweist, solltest du dich untersuchen lassen.

Normalerweise wird dieses Symptom mit einem Schwächegefühl, Schwindel und allgemeinem Unwohlbefinden in Verbindung gebracht.

4. Atemnot

Häufiger Kraftverlust ohne eine starke physische Belastung kann ein Anzeichen für Asthma oder andere Atemerkrankungen wie der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) sein.

Doch auch eine Herzattacke oder eine Herz-Kreislaufschwäche können dahinter stecken.

Zu Atemnot kann es auch dann kommen, wenn das Blut nicht ausreichend Sauerstoff transportiert.

5. Schweißausbrüche

Schwitzen und Kopfschmerzen können auch Signale für eine Herzerkrankung sein

Starkes Schwitzen, vor allem in Momenten der Ruhe, kann ein weiteres Signal für eine Herzerkrankung sein. Es könnte durch eine Herz-Kreislauf-Störung sogar zu einer plötzlichen Herzattacke kommen, die durch kalten Schweiß angekündigt wird.

Besuche auch diesen Artikel: 5 Anzeichen in den Achselhöhlen, die auf Gesundheitsprobleme hinweisen

6. Blasse Haut

Wenn du an einer Herzerkrankung leidest, ist der Blutfluss im Körper meist gestört. Das hat zur Folge, dass der Haut nicht mehr ausreichend Sauerstoff zugeführt wird und diese blass oder kränklich wirkt.

Befindet sich die betroffene Person kurz vor einem Herzanfall oder leidet sie an starken Blutdruckschwankungen, kann man dieses Symptom oft noch stärker wahrnehmen.

7. Entzündung der Gelenke

Arterienschmerzen, eines der Signale für eine Herzerkrankung

Es gibt viele chronische Krankheiten, die eine Entzündung der Gelenke verursachen, auch zu hoher Blutdruck könnte daran schuld sein. 

Gelenkentzündungen werden oft durch eine Flüssigkeitsretention im Gewebe verursacht und beeinträchtigen die Blutzirkulation, sowie die Elastizität der Blutgefäße.

8. Müdigkeit

Dieses Signal für eine Herzerkrankung ist häufig bei Frauen feststellbar und kann kurz vor einer Herzattacke oder bereits Wochen davor auftreten.

Sehr starke Müdigkeit wird vor allem durch die Schwierigkeit, die Zellen mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen, verursacht. Das hängt meist mit einer gestörten Durchblutung und verstopften Blutgefäßen zusammen.

Diese Reaktion des Körpers tritt jedoch immer mit anderen schweren Symptomen auf. Anderenfalls kann es sich um nahezu jede Krankheit handeln.

Kommt dir eines der genannten Symptome bekannt vor? Wenn ja, solltest du dich auf jeden Fall von einem Arzt untersuchen lassen, um deine Gesundheit nicht aufs Spiel zu setzten.

Führe ein gesundes und aktives Leben, um das Risiko für Herzkrankheiten und andere Leiden zu reduzieren.

Auch interessant