6 Arten von Menschen, die du meiden solltest, bevor sie dir weh tun

· 21 Dezember, 2016
Manche Menschen fügen dir Schaden zu, was du anfangs vielleicht gar nicht bemerkst. Du solltest dich von ihnen distanzieren.

Immer wieder kommt es vor, dass wir Menschen um uns haben, die nicht unbedingt gut für uns sind. Nimm dir Zeit, um zu analysieren, welche Menschen nicht in dein Leben passen.

Jeder hat gerne Menschen um sich, die helfen, zu wachsen, dich schätzen und positiv beeinflussen.

Die Realität sieht leider oft anders aus: Manchaml muss man sich von Menschen distanzieren, die man gerne mag, jedoch nicht gut tun.

In unserem heutigen Artikel geht es um diese Menschen, die dir weh tun und auf deren Gesellschaft du besser verzichten solltest.

1. Der negative Kritiker

Eine Kritik ab und zu, egal ob sie positiv oder negativ ist, schadet niemandem. Meide jedoch jene, die dich ständig grundlos kritisieren. Sie versuchen wahrscheinlich nur, ihren eigenen Frust an dir auszulassen.

Diese Menschen hindern dich, deine Ziele zu erreichen, sie verringern dein Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Kritische Personen sind oft erbarmungslos und bedenken nicht, ob sie jemanden verletzen oder nicht.

Lesetipp: Jemanden  zu lieben, der dich nicht liebt, ist wie am Flughafen auf einen Zug zu warten

2. Der Manipulator

marionette-mit-kaputtem-arm-menschen

Manipulatoren sind oft schwer erkennbar, sollten jedoch ebenfalls gemieden werden.

Sie besitzen die Fähigkeit, dich zu beeinflussen. Du tust alles, was sie wollen, wobei sie jede Art von unvorstellbaren Tricks und vor allem ihren Charme anwenden.

Meistens verursachen sie keine großen Dramen, um ihr Anliegen zu erzielen. Jedoch manipulieren sie deine Emotionen, damit du dich schuldig und verantwortlich über bestimmte Dinge fühlst.

Wenn du einen liebenswürdigen und sensiblen Charakter hast, wird es ihnen umso leichter fallen, weil sie dich als Schwächling betrachten.

Diese Art von Menschen verhindern, dass du deine Ziele erlangst, indem sie dich für ihre eigenen Zwecke ausnutzen. Deshalb solltest du dich so schnell wie möglich von ihnen distanzieren.

3. Der Lügner

Jeder lügt manchmal, um andere nicht zu verletzen oder in einem Notfall, doch wenn dich jemand ständig anlügt, respektiert dich diese Person nicht.

Du solltest dich distanzieren, denn professionelle Lügner haben oft Probleme, die Reichweite und Auswirkungen ihrer Lügen zu erkennen. Die meisten sind sich darüber gar nicht bewusst.

Fühle dich nicht schuldig, wenn du Abstand nimmst. Diese Menschen verzerren die Realität oft so sehr, dass sie dich in ihre Lügen einbeziehen und nur für Probleme sorgen.

4. Pessimisten

Pessimismus ist ein Gefühlszustand, der den Alltag verdunkelt und schwierig gestaltet. Deshalb ist es oft besser, sich von Schwarzmalern zu distanzieren.

Sie haben ein großes Vorstellungsvermögen und denken sich die schlimmsten Szenarien aus. Noch schlimmer ist, dass Pessimisten durch ihre Denk- und Handlungsweise Negatives regelrecht anziehen.

Auch wenn Lösungen vorhanden sind, bleiben Probleme für diese Menschen immer Probleme. Der Umgang mit Pessimisten ist deshalb sehr schwierig. 

5. Kleinliche Menschen

person-hinter-einer-stoffwand-menschen

Auch der Umgang mit kleinlichen, geizigen, engstirnigen Menschen ist sehr kompliziert, wobei hier nicht nur von materiellen Dingen die Rede ist.

Diese Art von Menschen haben nicht die Absicht, jemandem zu helfen oder zu unterstützen. Sie nutzen alle Situationen, um selbst Vorteile zu erzielen, was jedoch weit über Egoismus hinausgeht.

Sie mögen deine Gesellschaft, nutzen dich jedoch nur aus und drücken sich, wenn sie selbst an der Reihe wären, etwas zu tun.

6. Klatschmäuler

Auch hier ist Vorsicht geboten. Wer das Bedürfnis hat, über andere (schlecht) zu sprechen, zeigt darin seine eigene Unsicherheit.

Den meisten geht es dabei nicht darum, Informationen mitzuteilen, sonder durch Klatsch und Tratsch anderen Schaden zuzufügen. Es handelt sich um reine Spekulationen.

Dies kann zu Problemen führen und auch Feinde machen, wenn du diese Menschen nicht stoppst. Hinter deinem Rücken werden diese Personen auch über dich Dinge erfinden und verbreiten.

Leseempfehlung: Wie unsere Emotionen Rückenschmerzen beeinflussen

Sei dir bewusst, von wem du dich distanzieren solltest

Es gibt viele zerstörerische Charaktereigenschaften, die dir weh tun können, wenn du nicht vorsichtig bist. Wenn du Menschen identifizierst, die dir nur schaden, versuche dich zu distanzieren.