7 nahrhafte Frühstücks-Smoothies für jeden Tag der Woche

· 14 Juni, 2018
Diese gesunden Smoothies lassen sich mit vielen anderen Lebensmittel kombinieren. So kannst du dir selbst einen nahrhaften Smoothie basteln, der dir mehr Energie für die Hürden des Alltags geben wird!

Frühstücks-Smoothies, die mit Obst, Gemüse, Getreide oder Nüssen hergestellt werden, sind eine tolle Wahl, um mit vielen Vitaminen in den Tag zu starten. Ein gutes Frühstück kann sich positiv auf deine Energie und Müdigkeit auswirken. Außerdem kannst du so einer Reihe an Krankheiten vorbeugen.

In diesem Artikel wirst du 7 leckere, gesunde Rezepte für Frühstücks-Smoothies entdecken, die dir jeden Tag der Woche versüßen!

Was sind die Pluspunkte von Smoothies?

Smoothies sind Rezepte für einfache, natürliche Getränke, die deiner Gesundheit besonders guttun:

  • Sie sind tolle füllende Energielieferanten, die uns das Abnehmen erleichtern.
  • Sie gleichen unsere Verdauung aus und verbessern die Darmtätigkeit.
  • Außerdem verbessern sie das Aussehen von Haut, Nägeln und Haaren.
  • Sie wirken Entzündungen im Körper entgegen und lindern Schmerzen.
  • Sie stärken die Abwehr und verhindern dank ihres hohen Anteils an Antioxidantien vorzeitiges Altern.

Was wird für die Zubereitung benötigt?

Es gibt ganz verschiedene Arten von Smoothies. Für ihre Herstellung eignen sich vor allem Saisonobst und regional angebautes Obst. So kannst du sicherstellen, dass deine Zutaten qualitativ gut sind, und in den Genuss vieler Nährstoffe kommen.

Du kannst unsere Rezepte nach Belieben kombinieren und so stets neue Smoothies probieren. Vermeide Langeweile und versuche herauszufinden, welche Zutaten dir am besten tun und schmecken.

Für die Zubereitung brauchst du nur einen Mixer und täglich etwa 10 Minuten Zeit. Sie können morgens zum Frühstück oder als Snack für zwischendurch verzehrt werden.

7 gesunde und leckere Frühstücks-Smoothies

1. Apfel, Kiwi und Chiasamen

Apfel, Kiwi und Chiasamen

Dieser Smoothie eignet sich besonders für Menschen, die Darmbeschwerden haben und sich mit Verstopfungen rumplagen.

  • Bio-Äpfel können ungeschält verarbeitet werden. Die Schale enthält viele Ballaststoffe.
  • Damit die Chiasamen abführend und nicht verstopfend wirken, müssen sie über Nacht in reichlich Wasser eingeweicht werden. Die Samen müssen vor der Zubereitung des Frühstücks-Smoothies nicht abgeseiht werden.

2. Avocado und Kakao

Dieser Smoothie ist ein besonders guter Energielieferant, denn Avocado und Kakao sind sehr gesunde Lebensmittel.

Zusammen vereinigen sie sich zu einer Mischung, die cremig und lecker ist.

  • Dieser Smoothie kann dabei helfen, das Fett im Körper auszugleichen. Er eignet sich deswegen sehr gut für Menschen, die zunehmen oder abnehmen möchten.
  • Außerdem ist dieser Smoothie reich an Eiweiß und essentiellen Fettsäuren.

3. Banane, Hafer und Zimt

Banane, Hafer und Zimt

Dieser Smoothie spendet nicht nur viel Kraft, er kann dir auch dabei helfen, dein Verdauungssystem auszugleichen. Gerade Patienten, die an saurem Rückfluss oder an einer langsamen Verdauung leiden, sollten diese Mischung einmal ausprobieren.

  • Die Bananen und der Hafer geben diesem Smoothie eine tolle cremige Konsistenz. Der Zimt sorgt für einen kleinen Kick Schärfe und er wirkt auf den Körper stimulierend.
  • Wir empfehlen die Benutzung von Ceylon-Zimt, da diese Zimtsorte besonders aromatisch und gesund ist.

4. Ananas und Birne

Ananas und Birnen sind zwei leckere, süße Fruchtsorten, die besonders erfrischend schmecken. Ihr hoher Wasseranteil spendet dem Körper viel Feuchtigkeit.

Gleichzeitig können diese Früchte sich jedoch auch auf Wassereinlagerungen positiv auswirken.

5. Papaya und getrocknete Pflaumen

Papaya und getrocknete Pflaumen

Diese Mischung aus Papaya und Pflaume kreiert einen süßen Smoothie, der sich heilend auf die Verdauung und den Darm auswirkt. Vor der Zubereitung sollten die getrockneten Pflaumen über Nacht in Wasser eingeweicht werden.

Unter der Zugabe von Papayasamen, kann der Smoothie den Körper außerdem im Kampf gegen Darmparasiten unterstützen.

6. Kokosnuss und rote Beeren

Kokosnüsse sind reich an gesunden Fetten und rote Beeren verfügen über eine hohe antioxidative Wirkung. Zusammen vereinigen sie sich zu einem leckeren, gesunden Smoothie.

Wir empfehlen dir, den Smoothie mit etwas Honig oder Stevia zu süßen.

7. Feigen, Vanille und Reismilch

Feigen, Vanille und Reismilch

Dieser Smoothie ist samtig, lecker und gut für die Verdauung. Sein Geschmacksprofil ist so simpel, dass selbst Neulinge ihn lieben werden!

Die Süße und Konsistenz der frischen Feigen (bzw. der getrockneten; auch wenn diese vorher eingeweicht werden müssen) sind im Zusammenspiel mit dem Aroma der Vanille und der Reismilch eine tolle Kombination, die für jede Tageszeit geeignet ist.