4 Fragen, die du dir vor der Trennung von deinem Partner stellen solltest

Hast du in letzter Zeit viele Probleme mit deinem Partner? Dann solltest du unbedingt weiterlesen, denn es gibt einige Fragen, die du dir vor der Trennung stellen solltest! Hier erfährst du mehr darüber.
4 Fragen, die du dir vor der Trennung von deinem Partner stellen solltest

Letzte Aktualisierung: 26. November 2021

Hast du in letzter Zeit häufig Probleme mit deinem Partner ? Fühlst du dich mit diesem Menschen nicht mehr wohl oder hast du einfach das Gefühl, dass der Funke nicht mehr überspringt? Ist eine Trennung von deinem Partner oder deiner Partnerin eine Option geworden? Wenn du denkst, dass eine Trennung bevorsteht, sollest du dir zunächst einmal ein wenig Zeit nehmen. Vor der Trennung solltest du darüber nachdenken, ob ihr etwas ändern könnt, um eure Beziehung zu verbessern.

Alle Beziehungen verändern sich und es braucht einen offenen Geist, um zu erkennen, wann die Zeit gekommen ist, eine Pause einzulegen und zu reden. Entscheidet gemeinsam, welcher Weg der beste für euch beide ist. Sich vom Partner zu trennen, ist nicht immer die richtige Lösung. Wenn du dir nicht sicher bist, welchen Weg du einschlagen sollst, stelle dir vor der Trennung die folgenden Fragen, bevor du eine Entscheidung triffst.

1. Bringt dieser Mensch und eure Beziehung das Beste in dir zum Vorschein?

Glückliches Paar

Alle Menschen und Beziehungen beeinflussen uns auf irgendeine Weise. Die Person, mit der du dich für eine Beziehung entscheidest, sollte dich gut fühlen lassen. Erfüllt dich diese Beziehung wirklich oder füllt sie dein Leben stattdessen mit Streitereien oder Kritik und Neid?

  • Ein Anzeichen dafür, dass du dich von deinem Partner trennen solltest, ist, wenn dieser Mensch Unsicherheiten oder Gefühle in dir auslöst, die du zu einem anderen Zeitpunkt nicht empfunden hast.
  • Wenn dieser Mensch dir aber ein Gefühl von Sicherheit vermittelt, dich dazu ermutigt, dich selbst zu respektieren und dich dazu inspiriert, dir neue Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen, solltest du noch einmal gründlich darüber nachdenken, ob du diese Beziehung tatsächlich beenden möchtest.

Bei dieser Frage gibt es einen Aspekt, bei dem du vorsichtig sein solltest. Es gibt einen Punkt, an dem der Anspruch, sich fortwährend zu verbessern, überzogen ist. Wenn du verstehen willst, ob dieser Mensch tatsächlich das ist, was du brauchst, gibt es eine einfache Schlüsselfrage. Gibt er oder sie dir ein gutes Gefühl?

Denn es gibt auch toxische Partner, die dich durch negative Botschaften dazu drängen, dich nach ihren Wünschen zu verändern. Außerdem gibt es Menschen, für die du nie gut genug sein wirst, egal was du auch tust. Daher könnte man in diesem Kontext von einer Beziehung mit emotionaler Gewalt sprechen. Und diese solltest du besser früher als später beenden, um dich selbst zu schützen.

2. Warum solltest du dich gerade jetzt von deinem Partner trennen?

Wenn dir in den vergangenen Tagen der Gedanke in den Sinn gekommen ist, dass du deine Beziehung beenden möchtest, ist es wichtig, dass du analysierst, woher dieser Gedanke kommt. Welche Dinge haben sich in den letzten Monaten, Wochen oder Tagen verändert? Was hat dich letztendlich an den Punkt geführt, dass du kurz vor der Trennung stehst oder diese ernsthaft in Erwägung ziehst?

Obwohl diese Frage offensichtlich zu sein scheint und die meisten vermutlich antworten würden, dass es daran liegt, dass sie nicht mehr glücklich sind, solltest du sie dir stellen. Ist das wirklich der Fall? Welche Erwartungen hattest du? Welche neuen Menschen oder Situationen gibt es jetzt in deinem Leben?

Wenn du plötzlich gemerkt hast, dass du deinen Partner oder deine Partnerin nicht mehr liebst, dann ist das vermutlich ein triftiger Grund dafür, die Beziehung zu beenden. Wenn es aber noch andere Faktoren gibt, musst du ihre Bedeutung analysieren und herausfinden, ob die Gründe wirklich ausreichend sind, um diese Beziehung zu beenden.

Ist ein neuer Mensch in dein Leben getreten?

Dazu kann gehören, dass eine neue Person in dein Leben getreten ist. Aber dabei muss es sich gar nicht unbedingt um Untreue handeln. Manchmal begegnet man einfach einem Menschen, der einen mit Aufmerksamkeiten oder netten Worten verzaubert oder aber auch blendet.

Frage dich, ob dies bedeutet, dass du deinen Partner nicht mehr liebst. Oder bist du einfach nur von dem Neuen fasziniert, das du vielleicht in deiner Beziehung vermisst? Vielleicht musst du auch einfach nur wieder klar denken und die Situation nüchtern und mit etwas Abstand überdenken. Denn andernfalls könnte es passieren, dass du deine Beziehung beendest und einer Illusion hinterherläufst, die gar nicht real ist.

Eine andere Situation, die dich dazu bringen könnte, über eine Trennung von deinem Partner oder deiner Partnerin nachzudenken, ist, dass er oder sie nicht mehr deinen Erwartungen entspricht. Manche Menschen legen großen Wert auf materielle Dinge, wie Geld oder Arbeit. Sobald sie dies erreicht haben, suchen sie nach jemandem, der ihnen auch in dieser Hinsicht “ebenbürtig” ist.

Daher solltest du dich vor der Trennung von deinem Partner fragen, wie wichtig dir diese Faktoren tatsächlich sind. Sind sie wirklich wichtiger als die Liebe, die dir dieser Mensch schenkt? Die Entscheidung liegt allein bei dir, aber du wirst auch die Konsequenzen tragen müssen.

3. Frage dich vor der Trennung, ob es möglich ist, etwas zu ändern?

Vor der Trennung: uneiniges Paar

Bevor du dich von deinem Partner trennst, denke daran, dass eine Beziehung mit jemandem gewisse Verpflichtungen mit sich bringt. Deshalb solltest du herausfinden, ob es ein Problem gibt, das dich zu dieser Entscheidung veranlasst.

Sobald du das Problem erkannt hast, überlegst du, ob du etwas tun kannst, um die Situation zu ändern, oder ob es notwendig ist, dass dein Partner das tut. Dann solltest du das Gespräch mit deinem Partner/deiner Partnerin suchen, um herauszufinden, ob ihr dazu bereit seid.

Wenn in einer Beziehung viel Liebe vorhanden ist, ist es leicht, Kompromisse zu schließen und Einigungen zu erzielen, um die Situation zu verbessern. Das ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass ihr gemeinsam glücklich seid. Wenn deine Bemühungen letztendlich nicht erfolgreich sind, weißt du wenigstens, dass du alles versuchst hast. Dann könnt ihr beide euer Leben in Frieden weiterführen.

Außerdem solltest du nicht davon ausgehen oder darauf warten, dass dein Partner/deine Partnerin die eine oder andere Entscheidung treffen wird. Manchmal kann es passieren, dass ein Partner denkt, eine Trennung sei die beste Lösung, weil der andere scheinbar kein großes Interesse mehr an ihm oder ihr hat. Es kann aber auch sein, dass sich dein Partner stark auf andere Dinge konzentriert und vielleicht gar nicht bemerkt hat, wie schlimm dies für dich ist.

4. Vor der Trennung solltest du dich fragen, ob du die Beziehung wirklich beenden willst oder ob du nur etwas Zeit brauchst

Vor der Trennung: Streitendes Paar

Wir alle erleben Phasen im Leben, in denen wir Zeit alleine verbringen müssen. Allerdings gibt es Menschen, die glauben, dass eine Beziehung bedeutet, den ganzen Tag zusammen zu sein.

Bevor du dich von deinem Partner trennst, solltest du dir überlegen, ob du nicht einfach eine Auszeit von allem benötigst. Es ist tatsächlich ratsam, dies vor der Trennung zu tun.

Daher solltest du auch keine Angst haben, deinen Partner darum zu bitten, denn das Bedürfnis nach Zeit für sich ist etwas Normales und sehr Gesundes in jeder Beziehung.

Diese Entscheidung könnte dich sogar überraschen. Denn wenn du deinen Partner danach wieder triffst, könnte es passieren, dass du glücklicher und verliebter bist als je zuvor. Wenn der Alltag einkehrt, ist es vollkommen normal, dass sich irgendwann eine gewisse Langeweile einstellt. Im Laufe der Zeit lässt die erste Begeisterung und die starke Faszination für den Partner nach. Aber nach einer kleinen Pause voneinander kann es durchaus passieren, dass sich diese Gefühle wieder neu entfachen.

Wenn du weitere Hilfe benötigst, kannst du dich jederzeit an einen Paartherapeuten wenden. Denn auch eine Paartherapie kann in bestimmten Fällen eine große Hilfe sein.

Es könnte dich interessieren ...
5 häufige Kommunikationsfehler in einer Beziehung
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
5 häufige Kommunikationsfehler in einer Beziehung

Es ist wichtig, Kommunikationsfehler zu vermeiden und sich für ehrliche und offene Gespräche zu entscheiden und gegenseitiges Verständnis zu zeigen...