Selbstgemachtes Gesichtswasser für frische Haut

· 6 November, 2018
Wusstest du, dass du Gurke und Apfelessig nicht nur für einen Salat, sondern auch für deine Gesichtshaut verwenden kannst? Beide Produkte sind ideale Zutaten für ein Gesichtswasser, das deine Haut frisch und gesund hält.

Selbstgemachtes Gesichtswasser ist eine der besten Möglichkeiten, um deine Haut gesund und makellos zu halten. Wenn es täglich angewendet wird, reguliert es die Talgproduktion und hilft außerdem, die Poren zu reinigen.

Es finden sich zwar für jeden Hauttyp zahlreiche Produkte auf dem Markt, es gibt jedoch auch viele hausgemachte Rezepte für Menschen, die 100% natürliche Produkte bevorzugen.

Selbstgemachtes Gesichtswasser ist einfach herzustellen. Zudem erfordert es keine teuren oder schädlichen Inhaltsstoffe. Tatsächlich handelt es sich bei einigen Zutaten um alltägliche Dinge, die du in deinem Küchenschrank findest.

Warum ist Gesichtwasser in der Routine deiner Hautpflege wichtig? Wie kannst du es zu Hause selber herstellen? Finde heraus, welche Vorteile selbsgemachtes Gesichtswasser hat und probiere es dann selber aus.

Vorteile der Verwendung von Gesichtswasser

Trage selbstgemachtes Gesichtwasser mit einem Wattepad auf

Verwende das Gesichtswasser, nachdem du dein Gesicht gewaschen und es mit Feuchtigkeit versorgt hast. Dieses Produkt hat adstringierende und entzündungshemmende Eigenschaften, die folgende Vorteile bieten:

  • Regulieren den pH-Wert der Gesichtshaut nach der üblichen Reinigungsroutine.
  • Erfrischen die Haut und kontrollieren ihren Glanz.
  • Regulieren die Ölproduktion, ohne die Haut auszutrocknen.
  • Enthalten Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, die das Risiko vorzeitiger Hautalterung verringern.
  • Stärken das Gewebe und beugen schlaffer Haut vor.
  • Minimieren die Poren und reduzieren die Anzahl von Mitessern.
  • Bereiten die Haut auf die Vorteile anderer Produkte (Lotionen, Cremes oder Masken) vor.

Dies könnte dich auch interessieren: Behandlung mit Tomate gegen fettige Haut

Selbstgemachtes Gesichtswasser: Zubereitung

Es gibt viele natürliche Inhaltsstoffe, die sich für selbstgemachtes Gesichtswasser eignen. Die adstringierende Wirkung sorgt zusammen mit den Antioxidantien dafür, dass deine Haut frisch und straff ist und zudem mit Feuchtigkeit versorgt wird.

1. Apfelessig-Gesichtswasser

Apfelessig kann für selbstgemachtes Gesichtswasser verwendet werden

Die natürliche Säure in unpasteurisiertem Apfelessig ist ideal für die Regulierung des pH-Werts deiner Gesichtshaut. Dieser ändert sich aufgrund einer übermäßigen Talgproduktion.

Zutaten

  • 4 Esslöffel Apfelessig (60 ml)
  • ½ Tasse Wasser (125 ml)

Zubereitung

  • Verdünne den Apfelessig in einer halben Tasse Wasser und stelle die Mischung anschließend in den Kühlschrank.

Gebrauch

  • Wenn die Mischung sehr kalt ist, tauche einen Wattebausch in ein und massiere die Flüssigkeit in die Gesichtshaut ein.
  • Lass das Gesichtswasser einwirken, bis es gut absorbiert ist und spüle es danach ab.

2. Selbstgemachtes Gesichtswasser mit Kamille

Kamillenblüten haben Verbindungen, die für deine Haut äußerst gesund sind. Sie werden beispielsweise empfohlen, um Allergien zu behandeln, Poren zu reinigen und Sonnenschäden zu reduzieren.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Kamillenblüten (30 g)
  • ½ Tasse Wasser (125 ml)

Zubereitung

  • Gib die Kamillenblüten in eine Tasse mit kochendem Wasser und decke diese dann ab.
  • Lass die Mischung für 10 Minuten ziehen und siebe sie danach ab.
  • Stelle die Infusion anschließend in den Kühlschrank, bis sie sehr kalt ist.

Gebrauch

  • Befeuchte dein Gesicht mit dem Gesichtswasser. Du kannst hierfür entweder eine Sprühflasche oder ein Wattepad verwenden.
  • Lass es einziehen und spüle es danach ab.
  • Verwende das hausgemachte Gesichtswasser zweimal in der Woche.

Die Kamille kann noch viel mehr: Einfache und natürliche Hausmittel mit Kamille

3. Rosen-Gesichtswasser

Rosenblüten für selbstgemachtes Gesichtswasser

Es gibt viele Kosmetikprodukte, die Rosenextrakte enthalten. Dieses Rezept ist 100% natürlich und ergibt ein adstringierendes, hypoallergenes und antioxidatives Gesichtswasser.

Zutaten

  • 5 Esslöffel gehackte Rosenblätter (50 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Gib die Rosenblätter in die Tasse mit Wasser und bringe die Mischung dann zum Kochen.
  • Reduziere anschließend die Hitze und lasse die Rosen-Infusion für 10 Minuten ziehen.
  • Nimm das Ganze vom Herd und lasse es dann auf Raumtemperatur abkühlen, bevor du es absiebst.

Gebrauch

  • Wenn das Gesichtswasser abgekühlt ist, trage es auf dein Gesicht auf und massiere es ein, bis es gut absorbiert ist.
  • Lasse es einwirken, ohne es abzuwaschen.
  • Verwende dieses natürliche Gesichtswasser jeden Abend, nachdem du dein Make-up entfernt hast.

4. Hausgemachtes Gurken-Gesichtswasser

Gesichtswasser aus Gurke und Wasser selber herstellen

Die Gurke ist eines der besten Lebensmittel, die du in deine Hautpflege-Routine aufnehmen kannst. Sie ist reich an Wasser, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen.

Darüber hinaus ist das Gemüse eine der besten Zutaten, um deine Haut zu pflegen und sie weich zu machen.

Zutaten

  • ½ Gurke
  • ½ Tasse Wasser (125 ml)

Zubereitung

  • Schneide eine halbe Gurke der Länge nach auf, entferne dann die Samen, bevor du die Gurke anschließend in Stücke schneidest.
  • Mische die kernlose Gurke mit einer halben Tasse Wasser.
  • Wenn die Gurkenklümpchen verschwunden sind, stelle die Mischung in den Kühlschrank.

Gebrauch

  • Tauche ein Wattepad in das Gesichtswasser und massiere es sanft ein.
  • Lasse das Ganze gut von deiner Haut absorbieren und spüle es nicht ab.
  • Verwende das Gurken-Wasser zweimal täglich oder nach Bedarf.

Fühlt sich deine Haut fettig und klebrig an? Möchtest du sie auffrischen und verjüngern? Dann stelle dein eigenes hausgemachtes Gesichtswasser her und spüre den positiven Effekt, den es auf deine Haut hat.