Sonnenbrand heilen: 5 natürliche Hausmittel

· 21 Juli, 2018
Neben Hausmitteln, die Sonnenbrand heilen und die Genesung beschleunigen, ist es vor allem sehr wichtig, viel Wasser zu trinken.

Die Apotheke der Natur stellt uns verschiedenste Mittel zur Verfügung, mit denen man einen Sonnenbrand heilen kann. Wenn du zu lange schädlicher UV-Strahlung ausgesetzt bist, wird eine Entzündungsreaktion der Haut ausgelöst, die wiederum zu Brennen und Juckreiz führt.

Die Haut „erinnert“ sich an jeden Sonnenbrand, das heißt, dass sich damit jedes Mal das Risiko für Hautkrebs und andere Hautkrankheiten erhöht. 

Deshalb sollte man die Haut unbedingt gut schützen, zum Beispiel durch eine gute Sonnencreme. Zudem kann man auch diverse andere Vorkehrungen treffen, um die Haut zu schonen.

Wenn es allerdings schon zu spät ist, und die Haut bereits verbrannt ist, kannst du auf Naturheilmittel zurückgreifen, um die Heilung zu beschleunigen. 

In diesem Artikel stellen wir dir verschiedene Hausmittel vor, mit denen du einen Sonnenbrand heilen kannst.

1. Aloe vera und Vitamin E

Sonnenbrand heilen mit Aloe Vera

Die erfrischende Wirkung von Aloe vera unterstützt zusammen mit den Antioxidantien des Vitamin E die Reparatur der Haut bei einem Sonnenbrand.

Damit kannst du den Sonnenbrand heilen, denn die Regeneration des Gewebes wird mit diesem Hausmittel gefördert. Aloe vera wirkt auch gegen bakterielle Infektionen und Pilzerkrankungen.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Aloe vera
  • 1 Kapsel Vitamin E

Zubereitung

  • Vermische das Aloe-Gel und den Inhalt der Vitamin E-Kapsel.

Anwendung

  • Reinige zunächst die betroffenen Stellen sanft und trage die Mischung auf die betroffenen Hautstellen auf.
  • Lass das Ganze etwa 40 Minuten lang einziehen und spüle es dann mit kaltem Wasser ab.
  • Wiederhole diesen Vorgang jeden Tag, bis der Sonnenbrand verschwunden ist.

2. Naturjoghurt und Haferflocken

Ein Peeling aus Naturjoghurt und Haferflocken hilft dabei, tote Zellen loszuwerden, während es gleichzeitig für die Regeneration der Haut sorgt.

Dieses Hausmittel zeichnet sich durch seine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung aus. Die Haut wird damit geschützt und die Heilung beschleunigt.

Zutaten

Zubereitung

  • Vermische die beiden Zutaten so lange, bis die Paste cremig wird.

Anwendung

  • Reibe die betroffenen Stellen mit dieser Mischung ein und lass sie dann 40 Minuten lang wirken.
  • Spüle die Reste danach mit kaltem Wasser ab und wiederhole die Prozedur jeden Tag, bis der Sonnenbrand verschwunden ist.

3. Milch und Maisstärke

Sonnenbrand heilen mit Milch und Maisstärke

Eine Creme aus natürlicher, kalter Milch und Maisstärke hilft dabei, die Reizungen und Wunden, die durch den Sonnenbrand entstanden sind, zu beruhigen.

Diese Zutaten sind sehr erfrischend und unterstützen die Regeneration der Zellen, da sie antioxidativ wirken.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Milch
  • 1 Esslöffel Maisstärke

Zubereitung

  • Vermische beide Zutaten so lange, bis du eine dickflüssige Paste erhältst.

Anwendung

  • Verreibe die Paste gut auf den Verbrennungen und lass sie 30 Minuten lang einziehen.
  • Spüle sie dann mit kaltem Wasser ab und wiederhole den Vorgang so lange, bis der Sonnenbrand verschwunden ist.

4. Mit Kamillentee einen Sonnenbrand heilen

Dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften hilft Kamillentee dabei, das Brennen und Rötungen zu lindern.

Die direkte Anwendung auf der verbrannten Haut beruhigt die Symptome und beschleunigt die Heilung des Gewebes.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Kamillenblüten
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 4 Eiswürfel

Zubereitung

  • Die Kamillenblüten mit dem kochenden Wasser überbrühen und etwa 20 bis 30 Minuten lang ziehen lassen.
  • Schütte den Tee anschließend durch ein Sieb und gib dann die Eiswürfel hinzu.
  • Wiederhole das 3 Mal täglich, bis der Sonnenbrand verschwunden ist.

5. Honig und Kokosmilch

Die Kombination aus Honig und Kokosmilch ist eine feuchtigkeitsspendende Behandlung, die gleichzeitig auch antibakteriell wirkt. Wenn du sie auf der verbrannten Haut anwendest, unterstützt sie zudem auch die Heilung.

Dieses Hausmittel beruhigt das unangenehme Brennen, entfernt abgestorbene Hautzellen und Mikroorganismen. 

Zutaten

  • 1/2 Tasse Kokosmilch
  • 5 Esslöffel organischer Honig

Zubereitung

  • Gib die Kokosmilch in ein Behältnis und vermische sie mit dem Honig.

Anwendung

  • Wasche deine Haut zunächst mit kaltem Wasser ab. Massiere die Mischung dann sanft auf die verbrannte Haut.
  • Lass sie 40 Minuten lang einziehen und wasche sie dann mit kaltem Wasser wieder ab.
  • Wiederhole den Vorgang jeden Tag, bis deine Haut wieder gesund ist.

Ist deine Haut verbrannt oder sonnenempfindlich? Dann befolge unsere Ratschläge und verwende die genannten Zutaten auf deiner Haut. Denn damit kannst du auf natürliche Art und Weise einen Sonnenbrand heilen.