5 Möglichkeiten, Mandeln in der Hautpflege einzusetzen

Um mit diesen Hautmasken die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten sie regelmäßig verwendet und nach Gebrauch gut abgewaschen werden

Du hättest gerne reinere Haut? Dann sind Mandeln deine besten Freunde. Sie schmecken nicht nur gut, sondern sind auch reich an Nährstoffen. Hier erklären wir dir, wie Mandeln in der Hautpflege verwendet werden können.

Ihr regelmäßiger Verzehr kann Krankheiten vorbeugen und bei Anwendung auf der Haut Unreinheiten verschwinden lassen. Du kannst von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Mandeln stärken die Knochenmasse (Knochen und Zähne),
  • versorgen das Nervensystem mit Nährstoffen,
  • verringern das Risiko an Alzheimer zu erkranken und
  • verlängern das Lebensalter.

In Kombination mit anderen Produkten können aus Mandeln günstige und einfache Gesichtsmasken hergestellt werden, welche für eine gesunde und reine Haut sorgen.

Im Folgenden stellen wir dir ein paar Rezepte vor.

1. Honig und Mandeln in der Hautpflege

Honig ist ein natürliches Süßungsmittel, welches reich an Vitaminen und Mineralien ist. Dieses Bienenprodukt ist außerdem für seine antibakteriellen Eigenschaften bekannt und wird daher häufig bei der Behandlung von Akne eingesetzt.

Honig wird auch oft in Gesichtsmasken genutzt, um fettige Haut zu bekämpfen.

Mandeln in der Hautpflege können mit Honig kombiniert werden.

Die Kombination von Honig und Mandeln in der Hautpflege hilft außerdem, die Haut aufzuhellen und Pigmentflecken blasser erscheinen zu lassen.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Mandelöl (5 g)
  • 1 Teelöffel Zitronensaft (5 ml)
  • 1 Teelöffel Milchpulver (5 g)
  • 1 Teelöffel Honig (7,5 g)

Zubereitung

  • Mische alle Zutaten in einem Plastikbehälter, bis eine homogene Creme entsteht.
  • Trage diese auf das Gesicht auf und lasse sie circa 25 Minuten einwirken.
  • Wasche die Maske mit ausreichend Wasser ab.

Wende die Hautmaske zwei- bis dreimal in der Woche an, um beste Ergebnisse zu erzielen.

2. Mandeln und Milch

Eine andere Möglichkeit, Mandeln in der Hautpflege zu verwenden, ist die Kombination mit Milch.

Das Kalzium in der Milch wirkt wie ein Regulator für den Hautton und stimuliert die Melanozyten. Diese Zellen sind dafür verantwortlich, Melanin oder auch Pigmente in der Haut zu produzieren.

Außerdem können die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften von Milch bei trockener Haut Abhilfe schaffen.

Zutaten

  • 4 Mandeln
  • 1 Teelöffel Milch (10 ml)

Zubereitung

  • Lasse die Mandeln über Nacht einweichen.
  • Mahle sie am nächsten Tag klein bis ein feines Pulver entsteht.
  • Mische dieses Pulver mit einem Teelöffel Milch bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  • Trage die Mischung auf Gesicht und Dekolleté auf und lasse sie über Nacht einwirken.
  • Wasche am nächsten Morgen dein Gesicht mit lauwarmem Wasser.

Wiederhole diesen Vorgange über 2 Wochen jeden Tag und danach nur noch zweimal pro Woche. Bald wirst du merken, wie diese Maske deine Haut reinigt und von Unreinheiten befreit.

3. Zitrone und Mandeln

Zitronen sind bei vielen Gerichten und Getränken kaum wegzudenken, aber auch außerhalb der Küche können sie vielseitig genutzt werden.

Durch ihre klärenden Eigenschaften kann die Zitrone sowohl auf der Haut als auch für die Haare angewendet werden.

Dabei ist allerdings wichtig, dass dieses Mittel aus Zitrone und Mandeln nur nachts verwendet wird, da es tagsüber zusammen mit der Sonnenstrahlung für Hautreizungen und Pigmentstörungen sorgen kann.

Aus dem gleichen Grund ist es unabdingbar, vor dem Verlassen des Hauses ausreichend Sonnenschutz aufzutragen.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Zitronensaft (10 ml)
  • 10 Teelöffel Mandelöl

Zubereitung

  • Mische beide Zutaten, bis sie vollständig vermischt sind.
  • Trage die Mischung auf dein Gesicht und vor allem auch unter den Augen auf, um gegen Augenringe vorzugehen. Achte jedoch darauf, dass die Flüssigkeit nicht in deine Augen gelangt.
  • Lasse die Maske über Nacht einwirken und wasche sie am nächsten Morgen mit lauwarmem Wasser ab.

4. Eier und Mandeln

Eine andere tolle Möglichkeit, um Mandeln in der Hautpflege zu verwenden ist die Kombination mit Eiern. Eier sind reich an Proteinen und haben gekocht und roh positive Eigenschaften.

In diesem Fall verwenden wir rohe Eier, da sie in diesem Zustand besonders geeignet für die Hautpflege sind.

Mandeln in der Hautpflege können mit Eiern kombiniert werden.

Auch dieses Rezept hilft gegen Unreinheiten:

  • Es spendet der Haut Feuchtigkeit,
  • hilft bei trockener Haut,
  • verringert und beugt Falten vor und
  • bekämpft fettige Haut, beugt stark glänzender Haut vor und erhält dabei den natürlichen Schutzmantel der Haut.

Zutaten

  • 2 Teelöffel gemahlene Mandeln (20 g)
  • 1 Eigelb
  • 1 Teelöffel Honig (25 g)
  • 1 Teelöffel heißes Wasser (10 ml)

Zubereitung

  • Mische alle Zutaten bis eine weiche Masse entsteht.
  • Trage die Mischung großzügig auf die Haut auf und lasse sie 30 Minuten einwirken.
  • Trage die Creme dann mit feuchten Händen ab und massiere die Haut dabei sanft.

5. Joghurt

Joghurt ist reich an vielen verschiedenen Nährstoffen und sorgt für ein gesundes Verdauungssystem und ein starkes Immunsystem.

Davon abgesehen kann Joghurt auf der Haut eingesetzt auch sehr viel Feuchtigkeit spenden.

  • Antibakterielle Eigenschaften helfen bei der Behandlung von Akne.
  • Milchsäuren machen die Haut weich.
  • Joghurt lindert Sonnenbrand und
  • reinigt die Haut auf natürliche Art und Weise.

Zutaten

  • 5 Teelöffel gemahlene Mandeln (50 g)
  • 2 Teelöffel Joghurt (28 g)

Zubereitung

  • Zerkleinere die Mandeln und mische sie zusammen mit dem Joghurt bis eine homogene Masse entsteht.
  • Trage die Mischung auf die Haut auf und lasse sie 15 Minuten einwirken.

Diese Hautmasken sind einfach herzustellen und du brauchst nur Zutaten, die man sowieso schon im Haushalt hat.

Denke daran, sie regelmäßig anzuwenden. Am Anfang ist es empfehlenswert, die Masken täglich für zwei Wochen aufzutragen und danach nur noch ein oder zweimal pro Woche.

Wenn möglich, lasse die Gesichtsmasken über Nacht einwirken. Danach solltest du eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

Auch interessant