Honigmaske für eine reine, gesunde Haut

· 19 Dezember, 2018
Die Säure des Honigs verhindert das Wachstum von Bakterien, die für Akne und Hautunreinheiten verantwortlich sind. Durch die zähflüssige Konsistenz wirkt Honig peelend und hilft bei der Beseitigung von Unreinheiten.

Honig wird schon seit alters her als Nahrungsmittel und Heilmittel verwendet. Dieses Naturprodukt enthält wertvolle Nährstoffe, die für einen Ausgleich im Organismus sorgen und auch das Verdauungssystem fördern. Kennst du schon die Honigmaske?

Die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Honigs sind auch zur Behandlung von Verbrennungen, Wunden sowie zur Reinigung der Haut ausgezeichnet.

In unserem heutigen Beitrag erfährst du, wie du die Vorzüge dieses Bienenprodukts nutzen kannst, um die Haut von Unreinheiten, Pickeln und Akne zu befreien und für ein schönes, gesundes Erscheinungsbild zu sorgen. Auch du kannst von dieser Honigmaske profitieren!

Warum hat Honig antibakterielle Eigenschaften?

Zu den wichtigsten Eigenschaften des Honigs für eine reine Haut ohne Pickel zählt das Säureniveau dieses Naturprodukts. Denn die Säure verhindert, dass sich Bakterien auf der Haut ausbreiten und reproduzieren können.

Darüber hinaus enthält Honig auch Wasserstoffperoxid, welches im Kontakt mit verschiedenen Körperflüssigkeiten dann antibakteriell wirkt.

Wenn du Honig auf die Haut aufträgst, werden damit die Poren gereinigt, denn die zähflüssige Konsistenz beseitigt Unreinheiten sowie abgestorbene Hautschüppchen.

Auf diese Weise kann man verhindern, dass sich Mikroorganismen ausbreiten, die Akne, Pickel und andere Unreinheiten verursachen können. 

Dieses Bienenprodukt hat zahlreiche Vorzüge: Honig gegen Nervosität

Honig

Wie wird die Honigmaske hergestellt?

Die Herstellung dieser natürlichen Maske ist sehr einfach. Zu beachten ist hier nur, dass du nicht auf Honig allergisch sein solltest. Einfach ein paar Esslöffel des Honigs auf einen Teller geben und diesen dann mit den Fingern auf die Gesichtshaut auftragen.

Der Honig soll dann 10 bis 20 Minuten auf der Haut wirken bevor er mit Wasser komplett entfernt wird.

Danach wirst du sofort spüren, wie frisch sowie strahlend deine Haut aussieht. Diese Maske wirkt dann auch vorbeugend gegen Unreinheiten und Rötungen sowie Mitesser.

Honig wird, wie bereits erwähnt, schon sehr lange als Heilmittel verwendet und auch du kannst von den vorzüglichen kosmetischen sowie heilenden Eigenschaften profitieren.
Deine Haut wird dann mit dieser Honigmaske wunderbar strahlen, einfacher geht es nicht. Honig ist in fast jedem Haushalt vorhanden und kann für viele Zwecke genutzt werden.
Fotos mit freundlicher Genehmigung von Dilip36 und Waugsberg
  • Burlando, B., & Cornara, L. (2013). Honey in dermatology and skin care: A review. Journal of Cosmetic Dermatology. https://doi.org/10.1111/jocd.12058
  • McLoone, P., Warnock, M., & Fyfe, L. (2016). Honey: an immunomodulatory agent for disorders of the skin. Food and Agricultural Immunology. https://doi.org/10.1080/09540105.2015.1104653