4 Hausmittel gegen Pickel auf der Nase

Lies weiter, wenn du Hautunreinheiten natürlich entfernen möchtest, um ein schönes Hautbild zu erreichen. 
4 Hausmittel gegen Pickel auf der Nase

Geschrieben von Elena Martínez Blasco

Letzte Aktualisierung: 21. September 2022

Pickel auf der Nase sind störend und auffällig. Wir zeigen dir deshalb verschiedene Hausmittel, die in diesem Fall sehr nützlich sind.

Lies weiter, wenn du Hautunreinheiten natürlich entfernen möchtest, um ein schönes Hautbild zu erreichen.

Warum bekommst du Pickel auf der Nase?

Es gibt verschiedene Gründe, warum sich Pickel auf der Nase bilden.

  • Schlechtes Essen
  • Umweltverschmutzung
  • Hormonelle Veränderungen
  • Mangelnde Hygiene
  • Genetische Faktoren

Probiere folgende Hausmittel aus! Du musst sie regelmäßig anwenden, um damit Erfolg zu haben.

Hausmittel gegen Pickel auf der Nase

Natürliche Hausmittel gegen Pickel auf der Nase

Rosmarin-Kamillen-Dampf

Mit einem klassischen Gesichtsdampfbad kannst du die Poren reinigen und Pickeln entgegen wirken.

Wir empfehlen dir, dafür Kamille und Rosmarin zu verwenden, die entzündungshemmend wirken. Diese Behandlung empfiehlt sich einmal pro Woche.

Zutaten

  • 5 Tassen Wasser (1 Liter)
  • 2 Esslöffel trockener Rosmarin (30 g)
  • 2 Esslöffel trockene Kamillenblüten (30 g)

Anleitung

  • Die Kräuter 5 Minuten in Wasser köcheln lassen.
  • Nimm dann den Topf vom Herd und beuge dein Gesicht darüber. Pass auf, dass du dich dabei nicht mit dem Dampf verbrennst.
  • Bedecke deinen Kopf mit einem Handtuch, damit du den Dampf inhalieren kannst.
  • 2 bis 5 Minuten wirken lassen.
Pickel auf der Nase: Inhalieren

Entdecke auch diesen Beitrag: 4 natürliche Peelings für das Gesicht

2. Backpulver-Kokosöl-Peeling

Nachdem die Poren durch das Inhalieren geöffnet wurden, kannst du deine Haut gründlich reinigen und peelen. Dazu empfehlen wir Backpulver in Kombination mit Kokosöl. Denn damit kannst du der Haut gleichzeitig Feuchtigkeit zuführen.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Kokosöl (15 ml)
  • 1 Teelöffel Backpulver (3 g)

Zubereitung

  • Mische die Zutaten, bis sich eine Paste bildet.
  • Massiere sie dann sanft auf die betroffenen Stellen. Du kannst damit natürlich auch das ganze Gesicht peelen.
  • Abschließend mit Wasser abspülen.

3. Aloe-Gel und Teebaumöl

Du kannst deine Haut mit Aloe-Gel pflegen, das sich perfekt für fettige Haut eignet. Es spendet Feuchtigkeit und schützt die Haut vor Unreinheiten. Teebaumöl wirkt antibakteriell und ist ausgezeichnet gegen Pickel auf der Nase. 

Zutaten

  • 3 Esslöffel Aloe-Gel (45 g)
  • 6 Tropfen ätherisches Teebaumöl

Zubereitung

  • Die Zutaten mischen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
  • Trage die Mischung auf dein Gesicht auf und vermeide Augenkontakt.
Pickel auf der Nase: Aloe Vera

4. Kohle-Tonerde-Maske

Wenn du Pickel auf der Nase loswerden möchtest, must du die Poren reinigen. Kohle und Tonerde eignen sich dazu perfekt. 

Tonerde beseitigt Schadstoffe, Kohle reinigt die Haut tiefgehend und wirkt peelend. In Kombination erhältst du eine perfekte Maske gegen Pickel.

Zutaten

  • 1 Esslöffel grüne oder weiße Tonerde (15 g)
  • 1 Teelöffel Kohle für kosmetische Zwecke (5 g)
  • 3 Esslöffel Wasser (45 ml)

Anleitung

  • Alle Zutaten vermischen. Verwende dafür keine Behälter oder Löffel aus Kunsstoff oder Metall, sondern aus Glas, Keramik oder Holz.
  • Sobald du eine streichfähige Paste erhältst, kannst du diese auf deine Nase auftragen.
  • Nach 15 Minuten Wirkzeit mit Wasser abspülen.

Überzeuge dich selbst von der Wirksamkeit dieser Hausmittel gegen Pickel auf der Nase!



  • Carson, C.F., Hammer, K.A. and Riley, T.V. Melaleuca alternifolia (Tea Tree) Oil: a Review of Antimicrobial and Other Medicinal Properties. Clinical Microbiology Reviews. 2006; 19(1): 50-62.
  • Hajheydari Z, Saeedi M, Morteza-Semnani K, Soltani A. Effect of Aloe vera topical gel combined with tretinoin in treatment of mild and moderate acne vulgaris: a randomized, double-blind, prospective trial. J Dermatolog Treat. 2014 Apr;25(2):123-9.
  • Pedraz J, López-Bran E. Protocolo diagnóstico de las lesiones pustulosas. Medicine – Programa de Formación Médica Continuada Acreditado. 2018; 12(48): 2877-2881.
  • Querol Nasarre I.. Dermatitis atópica. Rev Pediatr Aten Primaria. 2009;  11(Suppl 17): 317-329.
  • Rügge SD, Nielsen M, Jacobsen AS, Vang O, Jemec GB. Evidens for kamilleomslag [Evidence of dermatological effects of chamomile]. Ugeskr Laeger. 2010 Dec 13;172(50):3492-6.
  • Sanchez N, Fayne R, Burroway B. Charcoal: An ancient material with a new face. Clin Dermatol. 2020 Mar-Apr;38(2):262-264.
  • Schencke C, Vásquez B, Sandoval C, del Sol M. Rol of the Miel in the Morphophysiologic Process of the Reparation Wounds. Int. J. Morphol. 2016; 34(1): 385-395.
  • Valenti DM, Silva J, Teodoro WR, Velosa AP, Mello SB. Effect of topical clay application on the synthesis of collagen in skin: an experimental study. Clin Exp Dermatol. 2012 Mar;37(2):164-8.
  • Vara-Delgado A, et al. Uso de la manzanilla en el tratamiento de las enfermedades periodontales. AMC. 2019; 23(3): 403-414.
  • Varma SR, Sivaprakasam TO, Arumugam I, Dilip N, Raghuraman M, Pavan KB, Rafiq M, Paramesh R. In vitro anti-inflammatory and skin protective properties of Virgin coconut oil. J Tradit Complement Med. 2018; 9(1):5-14.
  • Verdolini R, Bugatti L, Filosa G, Mannello B, Lawlor F, Cerio RR. Old fashioned sodium bicarbonate baths for the treatment of psoriasis in the era of futuristic biologics: an old ally to be rescued. J Dermatolog Treat. 2005 Feb;16(1):26-30.
  • Williams LB, Haydel SE. Evaluation of the medicinal use of clay minerals as antibacterial agents. Int Geol Rev. 2010 Jul 1;52(7/8):745-770.
  • Yeom G, Yun DM, Kang YW, Kwon JS, Kang IO, Kim SY. Clinical efficacy of facial masks containing yoghurt and Opuntia humifusa Raf. (F-YOP). J Cosmet Sci. 2011 Sep-Oct;62(5):505-14.

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.