Fenchelsamen zum Abnehmen: 3 Tipps

· 6 April, 2019
Fenchelsamen haben verdauungsfördernde und entzündungshemmende Eigenschaften. Diese können bei der  Gewichtsabnahme helfen. Der regelmäßige Verzehr ist gut gegen Verstopfung und kann das Abnehmen leichter machen.

Es gibt viele Mittel zum Abnehmen, die Fenchelsamen verwenden. Sie können während einer Diät dabei helfen, bessere Ergebnisse zu erzielen.

Aufgrund folgender Eigenschaften empfiehlt man Fenchelsamen: Sie wirken unter anderem entspannend, verdauungsfördernd und regen außerdem den Stoffwechsel an.

Fenchel (Foeniculum vulgare) ist die einzige Art in der Gattung Foeniculum. Sowohl die Zwiebel als auch die Samen verwendet man seit Jahrhunderten in der Küche. Wenn es jedoch um Gewichtsabnahme geht, sind die Samen der wirksamste Teil der Pflanze.

Tatsächlich sind sie leicht mit anderen Zutaten zu kombinieren. Damit kann die Ausscheidung von Giftstoffen und der Fettabbau gefördert werden. Obwohl sie also nicht auf wundersame Weise Fett verbrennen, sind sie ausgezeichnete Helfer, um ein paar „überflüssige“ Pfunde zu verlieren.

Wie kannst du sie also einnehmen? Im Folgenden zeigen wir dir 3 Tipps!

Positive Wirkung von Fenchelsamen beim Abnehmen

Fenchelsamen

Gleich werden wir uns genauer anschauen, wie du Fenchelsamen zur Unterstützung bei einer Diät einnehmen kannst. Doch zuvor wollen wir noch einen kurzen Überblick über seine wichtigsten positiven Eigenschaften geben.

Viele verwenden Fenchel gegen Blähungen und als Entzündungshemmer. Aber auch als Helfer gegen Übergewicht können vor allem seine Samen gute Dienste leisten.

  • Fenchelsamen empfiehlt man, um den Verdauungstrakt anzuregen. Ebenso um gegen Verstopfung und Entzündungen im Bauchraum vorzugehen.
  • Außerdem kann Fenchel die Regulierung der Leberfunktionen begünstigen. Damit verbessert sich der Prozess der Fettverdauung.
  • Auch hat Fenchel harntreibende Eigenschaften. Dadurch verbessert sich die Nierenfunktion. Außerdem verhindert dies eventuelle Flüssigkeitsansammlung im Körper.
  • Zudem unterstützt er die Entgiftung des Blutes. So können gesundheitsschädliche Giftstoffe entfernt werden.
  • Fenchel kann appetithemmend wirken. Das kann gegen eventuelle Heißhungerattacken helfen.
  • Außerdem wirkt Fenchel ausgleichend auf überschüssigen Säuregehalt.Und er reduziert eine übermäßige Gasbildung im Darm.

Auch interessant: Fenchel kann Leber und Nieren gut tun

Fenchelsamen zum Abnehmen: So nimmst du sie ein

Es gibt viele verschiedene Arten, wie du Fenchelsamen zur Unterstützung der Gewichtsabnahme einnehmen kannst.

So verwendet man sie beispielsweise häufig als Gewürz für Fischgerichte oder Kuchen. Noch einfacher ist es, die Fenchelsamen in Form von Getränken zu dir zu nehmen. Probier es doch einfach mal aus!

1. Fenchelsamentee

Die traditionelle Art, Fenchelsamen zu verwenden, ist in Form dieses Tees. Aufgrund all der oben genannten Eigenschaften ist dieser Tee nicht nur gut zum Abnehmen. Er kann auch bei Verdauungsstörungen oder Magenschmerzen lindernde Wirkung erzielen.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Fenchelsamen (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung und Einnahme

  • Zuerst die Fenchelsamen in eine Tasse kochendes Wasser geben.
  • Dann das Getränk abdecken und 10 Minuten ziehen lassen.
  • Zuletzt durch ein Sieb abgießen. Nimm je eine Tasse von diesem Tee vor jeder Hauptmahlzeit ein.

Noch eine Leseempfehlung: Die häufigsten Fehler beim Abnehmen

2. Getränk aus Fenchelsamen und Zitrone

Die Verwendung von etwas Zitronensaft bei der Herstellung eines Getränks mit Fenchelsamen kann die positive Wirkung beim Abnehmen noch optimieren.

Außerdem erhältst du so ein alkalisches Getränk. Und damit kannst du den überschüssigen Säuregehalt verringern, welcher Verdauungsprobleme und Entzündungen verursachen kann.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Fenchelsamen (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung und Einnahme

  • Zuerst einen Teelöffel Fenchelsamen in eine Tasse Wasser geben.
  • Dann das Wasser zum Kochen bringen. Sobald es kocht, die Hitze reduzieren.
  • 5 Minuten ziehen lassen. Dann die Herdplatte ganz ausschalten.
  • Anschließend nochmals 10 Minuten ziehen lassen. Dann abseihen.
  • Zum Schluss den Saft einer halben Zitrone und einen Löffel Honig hinzufügen.
  • Trinke dieses Getränk auf nüchternen Magen, mindestens dreimal pro Woche.

3. Saft aus Fenchelsamen und Pflaumen

Eine weitere sehr leckere Form, Fenchelsamen zum Abnehmen zu verwenden, ist dieser Saft mit Pflaumen. Eine köstliche Erfrischung! Jedoch solltest du unbedingt beachten, dass es sich hier um ein Getränk mit abführender Wirkung handelt. Das heißt, es hilft, den Stuhlgang anzuregen.

Wenn du also zu viel davon trinkst und gar nicht an Verstopfung oder Verdauungsschwäche leidest, kann er eher kontraproduktiv sein. Infolgedessen ist es am besten, du nimmst diesen Saft nur 2 bis 3 Mal pro Woche ein.

Zutaten

  • 6 große Pflaumen
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen (5 g)
  • 2 Esslöffel eingeweichte Leinsamen (30 g)
  • 1 Teelöffel eingeweichte Hanfsamen (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung und Einnahme

  • Zuerst gibst du die Lein- und Hanfsamen in jeweils verschiedene Gläser mit Wasser.
  • Lass sie über Nacht einweichen, damit sie weich werden.
  • Am nächsten Tag kochst du die Pflaumen in einer Tasse Wasser. Anschließend fügst du die Fenchelsamen hinzu.
  • Dann reduzierst du die Hitze auf ein Minimum und lässt alles 10 Minuten ziehen. Anschließend die Herdplatte ganz ausschalten.
  • Sobald die Flüssigkeit Raumtemperatur erreicht hat, gibst du sie in einen Mixer.
  • Als Nächstes fügst du die inzwischen weichen Samen hinzu. Nun alles gut miteinander mit dem Mixer vermischen.
  • Nun trinkst du den Saft auf nüchternen Magen, wobei du oben genannte Empfehlungen beachten solltest.
  • Im Falle von Verstopfung kannst du den Saft 5 Tage in Folge trinken.

Und? Hast du Lust bekommen, diese Getränke mit Fenchelsamen beim Abnehmen auszuprobieren? Dem steht nichts im Wege! Fenchelsamen findest du fast überall zu kaufen! Natürlich darfst du nicht vergessen, dass du darüber hinaus auch ganz allgemein auf eine gesunde Lebensweise achten musst, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen.

  • Anwar, F., Ali, M., Hussain, A. I., & Shahid, M. (2009). Antioxidant and antimicrobial activities of essential oil and extracts of fennel (Foeniculum vulgare Mill.) seeds from Pakistan. Flavour and Fragrance Journal. https://doi.org/10.1002/ffj.1929
  • Malhotra, S. K. (2012). Fennel and fennel seed. In Handbook of Herbs and Spices: Second Edition. https://doi.org/10.1533/9780857095688.275
  • Oktay, M., Gülçin, I., & Küfrevioǧlu, Ö. I. (2003). Determination of in vitro antioxidant activity of fennel (Foeniculum vulgare) seed extracts. LWT – Food Science and Technology. https://doi.org/10.1016/S0023-6438(02)00226-8