Erholung nach einer Grippe: Diese 6 Tipps helfen!

30 Juni, 2020
Ausreichend Ruhe, die richtige Ernährung und andere gesunde Gewohnheiten können dir helfen, dich nach einer Grippe schneller zu erholen. 

Die Erholung nach einer Grippe braucht Zeit und Geduld. Allerdings können gute Gewohnheiten helfen, die Krankheit schneller zu überwinden. Es gibt für diese Viruskrankheit nur Arzneimittel, welche die Symptome lindern, nicht jedoch die Krankheit selbst. Deshalb ist ausreichend Ruhe und die richtige Pflege grundlegend, um wieder fit zu werden.

Heute empfehlen wir dir verschiedene gesunde Gewohnheiten, die dir helfen werden, dich schneller zu erholen. Du kannst damit auch häufige Beschwerden lindern und Komplikationen vermeiden.

Erholung nach einer Grippe: Gesunde Gewohnheiten sind jetzt besonders wichtig!

Diese weltweit verbreitete, sehr ansteckende Infektionskrankheit greift vor allem die Atemwege an. Sie ist weitaus intensiver als eine normale Erkältung und an folgenden Symptomen zu erkennen:

  • Plötzlich auftretendes Fieber mit Schüttelfrost
  • Kopfschmerzen
  • Verstopfte Nase
  • Allgemeines Unwohlsein und Erschöpfung
  • Halsschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Appetitverlust

Eine Grippe dauert 1 bis 2 Wochen lang, wobei die ersten Tage besonders beschwerlich sind. Die Müdigkeit und verschiedene andere Symptome können auch in der zweiten Woche noch vorhanden sein.

Wie bekannt, gibt es Impfungen gegen Grippe. Doch da das ursächliche Virus stark mutiert, müssen diese jedes Jahr aufgefrischt werden. Diese Vorsorgemaßnahme empfiehlt sich insbesondere Menschen in der Risikogruppe, wie ältere Personen oder Gesundheitspersonal.

1. Ruhe und viel Schlaf

Erholung nach einer Grippe
Um die Erholung nach einer Grippe zu beschleunigen, sind sehr viel Ruhe und Schlaf erforderlich.

Dieser erste Tipp ist nicht nur für eine schnellere Genesung wichtig, sondern auch, um zu verhindern, andere damit anzustecken. Denn während du dich zu Hause ausruhst, kannst du den Kontakt zu anderen Menschen am besten verhindern.

Die Grippe lädt dich ein, dir Ruhe zu gönnen! Schlafe und entspanne dich so viel wie möglich, damit dein Körper wieder neue Kräfte erlangen kann. Wenn du mit deiner Routine weitermachst, werden sich die Symptome der Krankheit verschlimmern und du ziehst damit alles in die Länge.

2. Viel Wasser, Säfte und Tees trinken

Noch eine sehr wichtige Empfehlung ist, ausreichend zu trinken! Dein Körper benötigt jetzt viel Flüssigkeit, die du durch Wasser, frische Säfte aus Obst und Gemüse und Kräutertees aufnehmen kannst. 

Wähle am besten frisch zubereitete Säfte aus Obst und Gemüse mit viel Vitamin C. Denn dieser Vitalstoff hilft dir im Kampf gegen Infektionen. Du findest Vitamin C zum Beispiel in Acerola, Guaven, Petersilie, Kiwis, Erdbeeren, Zitrusfrüchten oder Paprika.

Sehr gesunde Tees, um die Erholung nach einer Grippe zu beschleunigen, kannst du aus Kurkuma und Ingwer herstellen, die antiviral und entzündungshemmend wirken und auch das Fieber senken. Du kannst diese Tees warm zweimal täglich trinken und mit Honig oder Stevia süßen.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: Propolis gegen erste Erkältungs- und Grippeanzeichen

3. Achte auf die Ernährung, um schnell wieder fit zu sein

Erholung nach einer Grippe
Achte zusätzlich zu ausreichend Flüssigkeit auf eine aufbauende Ernährung, die dir wieder Kraft gibt.

Zur Erholung nach einer Grippe solltest du insbesondere Nahrungsmittel aufnehmen, die dein Immunsystem stärken und stimulieren. Dazu gehören zum Beispiel grüne Gemüsesorten:

  • Spinat
  • Kohl
  • Gurke
  • Brokkoli
  • Avocado
  • Sellerie
  • Paprika

4. Luftbefeuchter zur Erholung nach einer Grippe

Wenn du an Husten und einer verstopften Nase leidest, kann ein Luftbefeuchter sehr hilfreich sein. Die feuchte Luft wirkt sich sehr positiv auf diese unangenehmen Beschwerden aus.

Verwende gleichzeitig ein ätherisches Öl, das deine Atemwege öffnet. Dafür eignen sich zum Beispiel Eukalyptusöl, Pinienöl, Pfefferminzöl, Zitrone, Teebaumöl oder Lavendelöl.

Hast du diesen Beitrag bereits gelesen? Bienenhonig gegen Grippe: 3 natürliche Heilmittel

5. Verschiedene sehr effektive Naturheilmittel zur Erholung nach einer Grippe

Verschiedene sehr effektive Naturheilmittel zur Erholung nach einer Grippe
Verschiedene Heilmittel, wie Propolis, stärken deine Abwehrkräfte und lindern die beschwerlichen Symptome.

Da Grippe eine Viruskrankheit ist, können Antibiotika die Symptome nicht lindern und auch die Heilung nicht beschleunigen. Auch Aspirin ist nicht zu empfehlen.

Du kannst jedoch dein Immunsystem stärken, um schneller wieder fit zu sein und die unangenehmen Symptome zu lindern. Folgende Produkte helfen dir dabei:

  • Vitamin C
  • Zink
  • Echinacea
  • Propolis
  • Holder

6. Zur Erholung nach einer Grippe brauchst du Geduld!

Der letzte Rat ist, geduldig zu sein! Du hast jetzt eine perfekte Ausrede, um dich zu entspannen. Wenn du normalerweise an Stress leidest, ist dein Immunsystem geschwächt und du bist für Krankheiten anfälliger.

Um dich von einer Grippe zu erholen, brauchst du also Zeit. Bleibe mindestens eine Woche lang zu Hause. Geduld, die richtige Ernährung und verschiedene Hausmittel werden dir helfen, bald wieder Energie zu haben und dich wie neu zu fühlen.

  • Kim, Y., Kim, H., Bae, S., Choi, J., Lim, S. Y., Lee, N., Kong, J. M., Hwang, Y. I., Kang, J. S., … Lee, W. J. (2013). Vitamin C Is an Essential Factor on the Anti-viral Immune Responses through the Production of Interferon-α/β at the Initial Stage of Influenza A Virus (H3N2) Infection. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3659258/
  • Zorofchian Moghadamtousi, S., Abdul Kadir, H., Hassandarvish, P., Tajik, H., Abubakar, S., & Zandi, K. (2014). A review on antibacterial, antiviral, and antifungal activity of curcumin. BioMed Research International. https://doi.org/10.1155/2014/186864
  • Haniadka, R., Saldanha, E., Sunita, V., Palatty, P. L., Fayad, R., & Baliga, M. S. (2013). A review of the gastroprotective effects of ginger (Zingiber officinale Roscoe). Food and Function. https://doi.org/10.1039/c3fo30337c
  • Mousa, H. A. L. (2017). Prevention and Treatment of Influenza, Influenza-Like Illness, and Common Cold by Herbal, Complementary, and Natural Therapies. Journal of Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine. https://doi.org/10.1177/2156587216641831
  • Minich, D. M., & Bland, J. S. (2007). Acid-alkaline balance: Role in chronic disease and detoxification. Alternative Therapies in Health and Medicine.