Entdecke die erstaunlichen Eigenschaften der Guave

· 29 Oktober, 2018
Diese köstliche karibische Frucht hat zu viele positive Eigenschaften, um sie alle in einem einzigen Artikel hervorheben zu können. Sie zählt zu den heilsamsten Früchten der Welt! Willst du wissen, was die Guave alles für dich tun kann?

Die Guave hat nicht nur wenige Kalorien, sie schmeckt auch lecker süß. Deshalb ist diese Frucht ausgezeichnet, um Abnehmdiäten zu unterstützen. Du kannst damit auch Wasseransammlungen vermeiden. Erfahre anschließend mehr über die erstaunlichen Eigenschaften der Guave! 

Diese köstliche karibische Frucht hat zu viele positive Eigenschaften, um sie alle in einem einzigen Artikel hervorheben zu können. Sie zählt zu den heilsamsten Früchten der Welt! Willst du wissen, was die Guave alles für dich tun kann?

Dann lass diesen Artikel nicht aus, der sich mit den Eigenschaften der Guave befasst.

Die unglaublichen Eigenschaften der Guave

Auf einem Teller liegt eine aufgeschnittene Guave und zwei weitere ganze Guave Früchte.

Die Guave ist die Frucht des Guavebaums und stammt aus Peru, Mexiko und Brasilien. Ihr Farbton kann von kremfarben bis zu rosa reichen. Ihre Schale ist sehr dünn (du kannst sie essen!). Ihr Aroma ist süß und intensiv.

Unter den Nährstoffen, welche die Guave liefert, sollten besonders diese unterstrichen werden:

  • Vitamin C (enthält viel mehr als Orangen, wenn sie roh in Säften, Smoothies etc. verzehrt wird)
  • Vitamin A und B3
  • Ballaststoffe, Glukose und Fruktose
  • Niacin, Kalium und Flavonoide

Die Guave sticht besonders durch ihre füllenden und abführenden Eigenschaften hervor. In beiden Fällen solltest du die Frucht roh essen.

Weitere mögliche Rezeptideen, mit denen du die Vorteile der Frucht nutzen kannst, sind:

  • Süßigkeiten
  • Kräutertees
  • Smoothies
  • Shakes
  • Säfte

Schaue dir diesen Artikel an: 8 Symptome, die auf einen Vitamin-C-Mangel hinweisen

Wofür können wir die Guave nutzen?

Bist du bereit? Es gibt so viele Möglichkeiten!

1. Sie ist gut für Menschen, die Diät halten

Falls du versuchst, ein paar Kilogramm zu verlieren oder Wasseransammlungen zu vermeiden und gesünder zu essen, dann ist die Guave die perfekte Frucht für dich. Sie hat sehr wenige Kalorien, Fette oder Proteine.

Dazu kommt noch, dass sie Menschen empfohlen wird, die keinen Appetit haben. Wenn Guave-Blätter in Form eines Tees konsumiert werden, dann verwandeln sie Kohlenhydrate in Zucker und verringern das Hungergefühl.

2. Sie hilft sehr gut gegen Diabetes und Cholesterin

Das sind die beiden häufigsten gesundheitlichen Störungen der heutigen Zeit. Im Falle von Diabetikern kann der Guave-Tee den Blutzuckerspiegel reduzieren, ohne dabei eine Erhöhung der Insulinproduktion mit sich zu bringen.

Für diejenigen, die einen hohen LDL-Cholesterinwert haben, ist der Guave-Tee eine großartige Option. Er hat keine negativen Auswirkungen auf die Werte von gutem Cholesterin (HDL).

3. Sie hilft dabei, Verdauungsprobleme zu bekämpfen

Es liegen ein paar Guaven in einem Korb und ein eine aufgeschnitte Frucht direkt davor.

Seit Hunderten von Jahren wird diese Frucht verwendet, um die Symptome von zahlreichen Magen-Darm-Problemen zu verringern.

Bis heute wurden mehrere Untersuchungen durchgeführt, die gezeigt haben, dass die Guave bei folgenden Beschwerden hilft:

  • Durchfall
  • Darmkrämpfe
  • Blähungen
  • Magenverstimmung
  • Lebensmittelvergiftung
  • Gastrointestinale Entzündungsprozesse (zum Beispiel akute Kolitis)
  • schädlichen Darmbakterien
  • Verstopfung
  • Parasiten oder Darmwürmer
  • Reizdarmsyndrom

4. Sie hilft dabei, orale Probleme zu behandeln

Wenn du Wunden in deinem Mund hast oder an entzündetem Zahnfleisch leidest, dann kannst du einen Tee aus Guave-Blättern trinken. Dieser hilft auch bei der Heilung von Aphthen und Wunden.

Außerdem hilft der Tee auch bei Zahnschmerzen, Zahnfleischbluten und Mundgeschwüren. In diesen Fällen solltest du einige Blätter dieser Pflanze kauen.

Zutaten

  • 3 reife Guaven
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung

  • Schneide die Frucht klein und entferne die Samen.
  • Erhitze das Wasser zusammen mit der Frucht in einem Topf und bringe es zum Kochen.
  • Lass es abkühlen und gieße dann alles durch ein Sieb.
  • Trinke es über den ganzen Tag verteilt.

5. Sie ist ein ideales Mittel gegen Hautprobleme

Eine Schüssel ist mit aufgeschnittenen Guaven gefüllt, daneben liegt eine Guave mit einem eingeritzten Herzen.

Zusätzlich zur heilenden Wirkung bei Wunden, Kratzern und Verbrennungen, verhindert die Guave auch, dass diese Bereiche infiziert werden. Zerkleinerte Blätter können auch bei Insektenstichen oder allergischen Reaktionen helfen.

Falls du Pickel hast oder an Akne leidest, kann sie dir auch helfen. Die Guave kann  perfekt als Gesichtspeeling verwendet werden.

Zutaten

  • 1 Handvoll Guave Blätter
  • Ein bisschen Wasser

Zubereitung

  • Die Guave-Blätter zerhacken und in einen Mixer geben.
  • Füge etwas Wasser hinzu und verarbeite alles gut.
  • Trage es mit kreisenden Bewegungen auf deine zuvor gereinigte Haut auf.
  • Lass es 10 Minuten lang einwirken und wasche es dann mit warmem Wasser ab.

Die Guave hilft auch, Anzeichen einer vorzeitigen Hautalterung zu reduzieren. Wenn dir deine Kopfhaut außerdem Probleme bereitet (Schuppen, Haarausfall, Dermatitis), dann kannst du deine Haare nach dem Waschen mit Guaven-Tee spülen.

Zutaten

  • 1 Handvoll Guave- Blätter
  • 1/2 Liter Wasser

Zubereitung

  • Erhitze das Wasser zusammen mit den Blättern.
  • Wenn es anfängt zu kochen, lass es noch 10 Minuten lang ziehen.
  • Nimm es vom Herd und lass es ein paar Minuten lang abkühlen.
  • Filtere die Flüssigkeit und gieße sie in einen Krug.
  • Gieße sie auf deine Kopfhaut und massiere diese mit deinen Fingerspitzen.

Lies auch diesen Artikel: Tägliche Pflege deiner Kopfhaut

6. Sie wird für Durchblutungsstörungen und Anämie empfohlen

Abbild von drei Guaven auf einem Stück Stoff.

Die Guave hat die Fähigkeit, die Kapillaren zu stärken und sie gesund zu halten.  Außerdem verleiht sie ihnen Elastizität und verhindert, dass sie vorzeitig altern.

Zudem hilft sie auch gegen Krampfadern und verbessert die Blutzirkulation in den Extremitäten.

Sie stimuliert auch die Bildung weißer Blutkörperchen. Wenn du Anämie hast, an einer immunsuppressiven Krankheit leidest oder wenn dir bestimmte Nährstoffe fehlen, handelt es sich um ein ausgezeichnetes Mittel.

In jedem dieser Fälle solltest du den Saft dieser Frucht trinken.

Zutaten

  • 3 reife Guaven
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)
  • 1 Esslöffel Chiasamen oder Haferflocken (10 g)
  • Eine Tasse Sojamilch oder Mandeln (250 ml)

Zubereitung

  • Entferne die Samen, schneide die Früchte und gib sie in einen Mixer.
  • Füge die Sojamilch oder Mandeln hinzu und püriere alles gut.
  • Serviere das Getränk in einem Glas mit Honig und Chiasamen oder Haferflocken.
  • Trinke es jeden Morgen auf nüchternen Magen.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

Richtig, die Guave hat weitere vorzügliche Eigenschaften! Sie dient zur Behandlung von:

  • Cholera
  • Scharlach
  • vaginalen Blutungen
  • Dehydrierung
  • Fieber
  • kumulativer Gallenflüssigkeit
  • Erkältungen
  • bronchialen Problemen
  • Gelbsucht
  • Halsentzündungen
  • Bluthochdruck

Worauf wartest du denn noch? Iss mehr Guaven!