4 wissenschaftlich bewiesene Vorteile des Lachens

Lachen stärkt die sozialen und emotionalen Beziehungen zwischen Menschen. Die Vorteile des Lachens reichen von einem verbesserten Zusammenhalt zwischen Menschen bis hin zu einer deutlichen Stärkung der Gesundheit.
4 wissenschaftlich bewiesene Vorteile des Lachens

Letzte Aktualisierung: 04. Mai 2021

Es gibt viele Mythen über die gesundheitlichen Vorteile des Lachens. Gleichzeitig unterstützen unzählige Studien diese These.

Lachen ist in jedem Fall etwas Positives. Jedoch gibt es einen großen Unterschied zwischen dieser Behauptung und der, dass Lachen Krebs heilt, wie manche Menschen glauben. Deshalb wollen wir dich einladen, einen Blick darauf zu werfen, was die Wissenschaft zu diesem Thema zu sagen hat.

Eine Sache ist sicher: Jede angenehme, gesunde Erfahrung hat einen positiven Einfluss auf die körperliche Gesundheit. Emotionale Ausgeglichenheit hilft, ein besseres körperliches Gleichgewicht zu schaffen und umgekehrt. Daher wäre es töricht, die positiven Auswirkungen des Lachens auf das Wohlbefinden zu leugnen. Allerdings sollten wir diese Vorzüge auch nicht überschätzen.

Alte chinesische und römische Kulturen verwendeten das Kitzeln als Foltermethode. Sie wussten, dass jedes Übermaß schlecht ist, auch wenn es um das Lachen geht. Auf der anderen Seite hat die Wissenschaft herausgefunden, dass häufiges Lachen tatsächlich große Vorteile mit sich bringt.

Wir werden im Folgenden ein paar davon mit dir teilen.

1. Freisetzung von Endorphinen

Vorteile des Lachens
Lachen kommt dem Gehirn in vielerlei Hinsicht zugute.

Die Freisetzung von Endorphinen ist der größte aller Vorteile des Lachens. Endorphine sind als Glückshormone bekannt, weil sie ein Gefühl des körperlichen und emotionalen Wohlbefindens erzeugen.

Die Psychologinnen Tara Kraft und Sarah Pressman von der University of Kansas veröffentlichten 2012 eine Studie in der Zeitschrift Psychological Science. Darin wiesen sie nach, dass Lachen chemische Veränderungen im Körper hervorruft und dass dadurch ein Gefühl des Wohlbefindens entsteht, das bis zu 24 Stunden anhält.

Die Forschung hat auch gezeigt, dass Lachen die Produktion von Dopamin erhöht – eine weitere Substanz, die zu einer guten Stimmung beiträgt. Gleichzeitig hemmt es die Produktion von Cortisol, einer Substanz, die als “das Stresshormon” bekannt ist.

2. Lachen stärkt das Herz-Kreislauf-System

Eine Studie von Professor Michael Miller von der University of Maryland (Vereinigte Staaten) weist darauf hin, dass ein weiterer Vorteil des Lachens die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems ist. Miller experimentierte mit einer Gruppe von 20 Freiwilligen, um dies zu beweisen.

Die Freiwilligen schauten einen traurigen Film und dann eine Komödie. Nach dem traurigen Film wurde deutlich, dass der Blutfluss bei 70 % der Teilnehmer abnahm. Nachdem sie die Komödie gesehen hatten, stieg der Blutfluss jedoch bei allen Freiwilligen um durchschnittlich 20 % an.

Miller folgerte daraus, dass es am besten für das Herz- und Kreislaufsystem ist, sich mindestens drei Tage in der Woche 30 Minuten lang zu bewegen und täglich 15 Minuten zu lachen.

3. Die Vorteile des Lachens: Es lindert Schmerzen

Vorteile des Lachens
Lachen ist ein großartiger Weg, gesunde Verbindungen mit anderen zu knüpfen.

1976 veröffentlichte Norma Cousins eine Studie in The New England Journal of Medicine. Cousins, die später ein Buch über das Thema schrieb, behauptete, eine sehr schmerzhafte Krankheit (Morbus Bechterew) mit Folgen einer „Versteckte Kamera”-Show und Videos der Marx Brothers, sowie mit Vitamin C behandelt zu haben.

Zur gleichen Zeit führte die Psychiaterin Margaret Stuber von der University of California (UCLA) Experimente mit Kindern durch. Sie bat diese, ihre Hände in kaltes Wasser zu legen. Dabei stellte sie fest, dass die Kinder diese Erfahrung besser ertrugen und weniger Stress empfanden, wenn sie sich lustige Videos ansahen.

Die Produktion einer höheren Menge an Endorphinen bewirkt, dass körperliche Schmerzen abnehmen. Daher können wir sagen, dass Endorphine natürliche Schmerzmittel sind. Kurz gesagt: Es ist im Grunde bewiesen, dass einer der Vorteile des Lachens eine erhöhte Schmerztoleranz ist.

4. Die Vorteile des Lachens für das Immunsystem

Das Immunsystem reagiert besonders empfindlich auf Stimmungsveränderungen. Zudem haben Studien bewiesen, dass eine gute Stimmung die Abwehrkräfte des Körpers stärkt. Daraus lässt sich schließen, dass Lachen dazu beiträgt, das Immunsystem zu stärken und Infektionen vorzubeugen.

Auch für andere Vorteile des Lachens gibt es nicht ganz eindeutige Hinweise. Zum Beispiel behaupten viele, dass es bei der Gewichtsabnahme und gegen Schlaflosigkeit hilft, das Aussehen der Haut verbessert, die Atemwege stärkt, die Fantasie anregt, das Gedächtnis verbessert und tausend andere Dinge.

Obwohl es keine Beweise gibt, ist es sehr plausibel, dass Lachen zumindest teilweise zu all diesen Dingen beiträgt.

Der Mensch entwickelt die Fähigkeit zu lachen schon bald nach seiner Geburt. Leider verlieren wir sie mit dem Heranwachsen zunehmend. Während ein Kind im Durchschnitt 300 Mal am Tag lacht, lachen Erwachsene zwischen 15 und 100 Mal. Vielleicht müssen wir von Zeit zu Zeit wieder Kinder werden, um unsere Gesundheit zu fördern!

Es könnte dich interessieren ...
Schuldgefühle und chronische Verstimmung (versteckte Depression)
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Schuldgefühle und chronische Verstimmung (versteckte Depression)

Manchmal hörst du in deinem Inneren eine Stimme, die dir Schuldgefühle vermittelt die dir sagt, dass du alles falsch machst und dir nichts gelingt.



  • García, E. A. L., Valle, J. F. T., & Bermúdez, C. A. R. (2011). Risa y salud: abordajes terapéuticos. MedUNAB, 14(1), 69-75.
  • Kraft, T. L., & Pressman, S. D. (2012). Grin and bear it: The influence of manipulated facial expression on the stress response. Psychological science23(11), 1372-1378.
  • Ripoll, R. M. (2010). Medicina y terapia de la risa.