Schneller schwanger werden: Alles Wissenswerte

Bei einer Frau im gebärfähigen Alter ist es wahrscheinlicher, dass sie schnell schwanger wird. Wenn du dir ein Baby wünschst, solltest du wissen, wie du den Prozess beschleunigen kannst. Hier erfährst du alles Wissenswerte!
Schneller schwanger werden: Alles Wissenswerte

Letzte Aktualisierung: 02. April 2022

Wie schnell du schwanger wirst, hängt von deiner Gesundheit, deinem Alter und deinen Genen ab. Manche Frauen ziehen es vor, dies nicht dem Zufall zu überlassen, sondern sich vorzubereiten und mögliche Probleme bei der Empfängnis zu antizipieren. Wenn du schneller schwanger werden möchtest, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest.

Die Amerikanische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin (American Society for Reproductive Medicine) stellt in diesem Zusammenhang klar, dass Unfruchtbarkeit keine Unannehmlichkeit ist, sondern eine Erkrankung des Fortpflanzungssystems, die Frauen und Männern gleichermaßen schadet.

Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) besagen, dass weltweit etwa 48 Millionen Paare und insgesamt 186 Millionen Menschen Probleme haben, auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Zwar ist jeder Fall anders, aber durch die Befolgung einiger Tipps ist es für ein Paar unter normalen Bedingungen möglich, das Ergebnis zu beschleunigen. Lies weiter, um zu erfahren, wie du schneller schwanger werden kannst!

Bereite deinen Körper auf die Schwangerschaft vor

Wenn du dich entschieden hast, Mutter zu werden, ist eine gynäkologische Konsultation notwendig, in der du deinen Körper auf die Veränderungen vorbereiten kannst, die er erfahren wird. Dein/e Gynäkologe/in prüft, ob es medizinische Komplikationen gibt, die eine schnellere Schwangerschaft erschweren und das Risiko für angeborene Krankheiten erhöhen könnten.

Zunächst musst du deinen Körper entgiften, das Rauchen und den Alkoholkonsum aufgeben und deinen Koffeinkonsum reduzieren oder ganz einstellen. Denn all diese Gewohnheiten wirken sich nachteilig auf die Fruchtbarkeit aus und schaden dem Fötus.

Darüber hinaus veranlasst der/die Arzt/Ärztin sowohl bei der Frau als auch beim Mann einige Untersuchungen. Bei der zukünftigen Mutter bestehen die grundlegenden Untersuchungen aus einer gynäkologischen und einer Brustuntersuchung sowie einer Blutanalyse von Hämoglobin, Hämatokrit, Serologie, Glykämie, Gruppe und Faktor.

Schneller schwanger werden - Spermien

Hier erfährst du mehr: Fruchtbarkeit natürlich verbessern

Tipps, um schneller schwanger zu werden

Generell nehmen die Probleme, schwanger zu werden, zu, wenn eine Frau älter als 35 Jahre alt ist. Wenn eine Frau in ihrer fruchtbarsten Phase ist und die medizinischen Untersuchungen in Ordnung sind, können bestimmte Empfehlungen ihr Ziel unterstützen.

Notiere dir deinen Zyklus und berechne den Eisprung

Die American Society for Reproductive Medicine gibt an, dass 25 % der weiblichen Unfruchtbarkeit auf Probleme mit dem Eisprung zurückzuführen sind. Fachärzte verschreiben Medikamente, um diese Störungen vorübergehend zu beheben.

Ab Tag 1 der Periode bis zur Mitte der Periode wird mehr Östrogen produziert. Eine Eizelle reift heran und wird vom Eierstock ausgestoßen, damit sie durch die Eileiter in die Gebärmutter gelangen kann. Das ist der Eisprung. Wenn du weißt, wie lange deine Periode dauert und wann deine fruchtbaren Tage sind, ist es einfacher, schwanger zu werden.

  • Ein normaler Zyklus dauert im Durchschnitt 28 Tage, gerechnet ab dem ersten Tag der Regelblutung. Zyklen, die zwischen 21 und 35 Tagen dauern, sind ebenfalls normal.
  • Der 14. Tag, gerechnet ab dem Tag, an dem die Periode endet, ist der fruchtbarste Tag.
  • Wenn du 3 Tage vor und 3 Tage nach dem 14. Tag Geschlechtsverkehr hast, erhöht sich die Chance, dass du schwanger wirst.
  • Ovulationsrechner sind hilfreich, um den Überblick zu behalten.

Schneller schwanger werden: Geschlechtsverkehr in der fruchtbaren Zeitspanne

Wenn du jeden Tag während deines fruchtbaren Zyklus Sex hast, erhöhst du deine Chancen, schneller schwanger zu werden. Wenn täglicher Sex nicht möglich ist, dann plane, alle 2 oder 3 Tage Sex zu haben, sobald deine Periode endet. Auf diese Weise ist die Chance größer, dass du zum Zeitpunkt des Eisprungs aktive Spermien in deinem Körper hast.

Die Zeitschrift Reproducción Asistida weist darauf hin, dass eine Eizelle eine durchschnittliche Lebensdauer von 24 Stunden hat, während eine Samenzelle zwischen 2 und 5 Tagen im weiblichen Fortpflanzungssystem überlebt.

Nimm Ergänzungsmittel mit Folsäure zu dir

Warte nicht, bis du schwanger wirst, um Nahrungsergänzungsmittel mit Folsäure einzunehmen. Es wird empfohlen, dass du deine Ernährung mit diesem Nährstoff ergänzt, bevor du versuchst, ein Baby zu bekommen. Dieser Nährstoff fördert die Bildung des mütterlichen Gewebes und die Entwicklung des Neuralrohrs des Babys.

Schneller schwanger werden: Verbessere deine Ernährung

Es ist wichtig, ein angemessenes Gewicht zu halten. Nimm Zink, Vitamin E, Vitamin B9 und Vitamine des B-Komplexes zu dir. Verzichte auf alkoholfreie Getränke, reduziere Kohlenhydrate und entscheide dich für Vollkornbrot und Obst.

Bewegung

Wenn man schneller schwanger werden will, ist körperliche Aktivität sowohl für Männer als auch für Frauen von Vorteil. Nimm dir 2 bis 3 Mal pro Woche eine Stunde Zeit für Sport. Dadurch werden Stress und Ängste abgebaut und die Blutzirkulation verbessert.

Die optimalen Sexstellungen

Es gibt keine bestimmte Position, um schwanger zu werden, aber die traditionelle Missionarsstellung ist wahrscheinlich am effektivsten. Denke daran, dass die Ejakulation immer in der Vagina stattfinden muss und die Spermien in der Vagina bleiben müssen.

Einige Stellungen behindern den Weg der Spermien zur Eizelle. Sex im Stehen führt zum Beispiel dazu, dass Flüssigkeit aus dem Vaginalkanal austritt.

Ein Tipp: Lege am Ende des Geschlechtsverkehrs deine Beine für ein paar Minuten hoch, damit sich Ei- und Samenzellen besser treffen.

Schneller schwanger durch einen Orgasmus

Obwohl Frauen auch ohne einen Orgasmus schwanger werden können, wird angenommen, dass ein Orgasmus die Aufgabe beeinflusst. Die Hypothese basiert auf der Tatsache, dass Orgasmen Oxytocin freisetzen, das die Gebärmutter zusammenzieht und den Aufstieg der Spermien zur Eizelle erleichtert.

Schneller schwanger werden - Paar beim Sex

Stress abbauen

Der Versuch, schwanger zu werden, sollte keine stressige Situation sein. Mit dem Druck zu leben, schwanger werden zu müssen, ist überhaupt nicht hilfreich. Bei Frauen bringen Stress und Anspannung den Menstruationszyklus durcheinander, bei Männern sinkt die Spermienzahl.

Schneller schwanger werden: Bitte deinen Partner, einen gesunden Lebensstil zu pflegen

Die Vorbereitung auf diese Phase liegt nicht nur in der Verantwortung der Frau. Wenn auch der Mann dafür sorgt, dass er einen gesunden Lebensstil pflegt, trägt er ebenfalls zum guten Gelingen bei.

Daher sollte der Mann seinen Alkoholkonsum einschränken, da dieser die Spermien beeinträchtigt und zu Erektionsproblemen führen kann. Ein letzter Ratschlag lautet, keine sehr enge Unterwäsche zu tragen oder lange Zeit zu sitzen, da dies die Temperatur im Genitalbereich erhöht und die Qualität der Spermien verringert.

Warum dauert es so lange, bis eine Schwangerschaft eintritt?

Unfruchtbarkeit sollte sowohl bei Frauen als auch bei Männern untersucht werden. Wenn beide im fortpflanzungsfähigen Alter sind, müsst ihr eine/n Gynäkologin/en und eine/n Urologin/en aufsuchen, um die Ursachen für die Verzögerung der Schwangerschaft herauszufinden.

Wenn ein Paar seit mehr als einem Jahr erfolglos versucht, schwanger zu werden, könnten Probleme wie etwa das polyzystische Ovarsyndrom dahinterstecken. In der Revista Médica Clínica Las Condes wird in diesem Fall die Verschreibung von Metformin und Clomiphencitrat als Mittel erwähnt.

Auch andere Störungen können die Fähigkeit einer Frau, schwanger zu werden, beeinträchtigen. Die U.S. National Institutes of Health führen Endometriose und Fibrose als die häufigsten an.

Optionen, wenn du auf natürlichem Weg nicht schwanger werden kannst

Wenn du die natürlichen Methoden ausgeschöpft hast, kannst du dich für eine künstliche Befruchtung entscheiden. Laut der National Library of the United States ist dies eine Methode, die immer effektiver wird und immer weiter verbreitet ist. Sie bedient sich der In-vitro-Fertilisation, der künstlichen Befruchtung, der Leihmutterschaft oder der genetischen Präimplantationsdiagnostik.

Die Kosten für diese Verfahren halten viele Paare davon ab, diesen Weg zu gehen. Die Adoption ist ein weiterer Weg, den man in Betracht ziehen kann.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Schwanger werden nach dem Sex: So verläuft dieser Prozess
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Schwanger werden nach dem Sex: So verläuft dieser Prozess

Wenn du schwanger wirst, beginnt alles mit der Befruchtung. Dieser komplexe Prozess findet aber nicht unmittelbar nach dem Sex statt.