Natürliche Blasenreinigung: 7 einfache Hausmittel

Die Blase ist das Organ, das für die Speicherung und anschließende Ausscheidung von Urin aus den Nieren zuständig ist. Sie ist ein hohles, muskulös-membranöses, ballonförmiges Organ, das zwischen den Beckenknochen liegt. Hier findest du einige hilfreiche Tipps für eine natürliche Blasenreinigung. Lies weiter und erfahre mehr!
Natürliche Blasenreinigung: 7 einfache Hausmittel

Letzte Aktualisierung: 12. März 2022

Weißt du, wie eine natürliche Blasenreinigung funktioniert? In diesem Artikel erfährst du, welche Möglichkeiten du hast. Lies weiter und überzeuge dich davon, wie einfach das ist!

Beim Wasserlassen scheidet die Blase alles aus, was der Körper nicht braucht. Auf diese Weise stellt sich nicht nur das Gleichgewicht von Hormonen, Elektrolyten usw. her, sondern leitet außerdem Giftstoffe und Abfallstoffe aus dem Körper aus. Dadurch wird verhindert, dass sich Krankheitserreger im Nierenapparat ansammeln, die später Infektionen, Harninkontinenz, Hyperaktivität und andere Gesundheitsprobleme verursachen können.

Um Infektionen und generell eine Fehlfunktion des Nierenapparats zu vermeiden, bemühen sich immer mehr Menschen darum, ihre Lebensgewohnheiten zu verbessern. Insbesondere in Bezug auf die eigene Flüssigkeitszufuhr.

Durch den Konsum von ausreichend Flüssigkeit sorgst du dafür, dass du regelmäßig urinieren musst. Neben der Hydratisierung deines Körpers unterstützt du außerdem die Funktion der genannten Organe und regst die Selbstreinigungskräfte deines Körpers an. Nachfolgend findest du sieben Mittel für die natürliche Blasenreinigung.

Schlüssel zur natürlichen Blasenreinigung

Obwohl der Konsum von Getränken wie Smoothies, Säften oder Tees ebenfalls sehr wichtig ist, solltest du nicht vergessen, dass gute Lebensgewohnheiten wesentlich zum Erhalt deiner Gesundheit beitragen.

Um die Blase auf natürliche Weise zu reinigen, kannst du einige ganz einfache Tricks anwenden, die wir dir im Folgenden vorstellen.

1. Trinke viel Wasser, um deine Blase auf natürliche Weise zu reinigen

Der tägliche Konsum von Wasser ist wichtig, um den gesamten Organismus gesund zu halten, nicht nur die Harnwege. Diese lebenswichtige Flüssigkeit sorgt nicht nur für eine ausreichende Urinproduktion. Darüber hinaus trägt sie zur Kontrolle entzündlicher Prozesse bei und dient der Vorbeugung von Krankheiten wie Blasenentzündungen.

Es kommt nicht darauf an, Unmengen von Wasser zu trinken. Stattdessen solltest du die Menge Wasser trinken, die erforderlich ist, damit du gesund bleibst. Wenn du extrem viel Wasser trinkst, kann das sogar kontraproduktiv sein, da dies die Blase überlasten und ihre Funktion beeinträchtigen würde.

Wenn es dir schwerfällt, Wasser zu trinken, kannst du damit beginnen, einige aromatisierte Wässer und natürliche Fruchtgetränke in deinen Speiseplan aufzunehmen.

2. Natürliche Blasenreinigung mit Cranberry-Saft

Natürliche Blasenreinigung mit Cranberrysaft
Wenn du von Zeit zu Zeit Cranberry-Saft trinkst, wird dein Körper mit allen Nährstoffen versorgt, die er benötigt.

Cranberry-Saft ist eines der am häufigsten empfohlenen Hausmittel, um die Blase und die Harnwege im Falle einer Infektion zu reinigen. Da es sich um ein Getränk aus Früchten handelt, die reich an Antioxidantien und Vitamin C sind, geht man davon aus, dass es zur Linderung der Beschwerden beitragen kann.

Da Cranberry-Saft harntreibend und entschlackend wirkt, geht man davon aus, dass der Konsum auf nüchternen Magen die Blasenwände stärkt, Entzündungen verringert und die Ansammlung von Kalkablagerungen verhindert.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: Nicht bakterielle Blasenentzündung: Natürliche Heilmittel

Einige Studien weisen darauf hin, dass Cranberries (in Pulverform) dazu beitragen können, das Anhaften von Bakterien in den Harnwegen zu verhindern. Es gibt jedoch nicht genügend Beweise, um zu behaupten, dass der Verzehr dieser Frucht bei der Behandlung einer Krankheit wie z. B. E. coli helfen kann.

Vorerst bleibt diese Frucht ein Hausmittel (und eine Quelle von Antioxidantien), das empfohlen wird, um eine gute Hydratation aufrechtzuerhalten.

Für die Zubereitung zu Hause benötigst du:

Zutaten

  • 60 g frische Cranberries
  • Saft von ¼ Zitrone
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

  • Gib die gesäuberten Cranberries in den Mixer.
  • Füge den Zitronensaft und das Wasser hinzu.
  • Mixe alles bei hoher Geschwindigkeit, bis eine homogene Mischung entsteht.
  • Passiere sie durch ein feines Sieb.
  • Konsumieren diesen Saft bis zu zweimal am Tag.

3. Natürliche Blasenreinigung mit einem Löwenzahnaufguss

Löwenzahn ist aufgrund seiner harntreibenden Eigenschaften ein weiteres nützliches Hausmittel, um die Gesundheit des Nierensystems zu erhalten.

Für die Zubereitung zu Hause benötigst du:

Zutaten

  • 20 g Löwenzahn
  • 250 ml Wasser
  • Optional: Honig

Zubereitung

  • Gib den Löwenzahn in ein Glas mit kochendem Wasser.
  • Decke es ab und lasse den Aufguss 15 Minuten lang ziehen.
  • Nach dieser Zeit kannst du nach Belieben Honig hinzufügen und den Aufguss in Maßen konsumieren.

4. Trinke Wassermelonensaft

Wegen ihres hohen Wassergehalts soll Wassermelone (und ähnliche Früchte wie andere Melonensorten, Ananas und Grapefruit) dabei helfen, die Harnwege sauber und frei von Krankheitserregern zu halten.

Außerdem geht die Volksmedizin davon aus, dass der regelmäßige Verzehr von Wassermelonensaft dabei hilft, Giftstoffe über den Urin auszuleiten.

5. Natürliche Blasenreinigung mit Karotten-Gurkensaft

Karotten-Gurkensaft hat Eigenschaften, die auf die natürliche Reinigung der Blase wirken. Eine Studie hat gezeigt, dass ein hoher Karottenkonsum mit einem geringen Auftreten von Urothelkarzinomen verbunden ist. Und was die Gurke (Cucumis sativus) betrifft, die traditionell als Anti-Urolithikum verwendet wird, wurde in Versuchen nachgewiesen, dass sie das Urinvolumen erhöht. Darüber hinaus senkte sie erhöhte Werte von Serumkreatinin, BUN und Harnsäure auf normale Werte.

  • 2 Karotten
  • Eine halbe Salatgurke

Zubereitung

  • Schäle die Karotten und die Gurke, schneide sie klein und mixe sie.
  • Trinke diesen Saft am Morgen.

6. Gemischte Smoothies zur Reinigung der Blase

Natürliche Blasenreinigung mit Smoothies

Man nimmt an, dass ein Smoothie, der reich an Zutaten ist, die unter anderem Kalium enthalten, die Gesundheit von Blase und Nieren unterstützen kann.

Er kann als Teil des Frühstücks oder als Zwischenmahlzeit verzehrt werden, um die Verdauung zu verbessern, die Ausscheidung von Giftstoffen zu fördern und die Blase zu reinigen.

Zutaten

  • 1 grüner Apfel
  • Ein oder zwei Stangen Sellerie
  • 250 ml Wasser
  • 2 Esslöffel Petersilie (20 g)

Zubereitung

  • Wasche alle Zutaten.
  • Entferne die Kerne aus dem Apfel, aber du brauchst ihn nicht zu schälen.
  • Schneide den Rest der Zutaten in Scheiben, damit sie sich leichter pürieren lassen.
  • Verarbeite sie ein paar Minuten lang im Mixer, bis du ein homogenes Getränk ohne Klumpen erhältst.
  • Servieren und genießen.

7. Natürliche Blasenreinigung mit einem Saft aus Ananas, Gurke, Sellerie und Ingwer

Dies ist ein Smoothie mit einer starken harntreibenden Wirkung. Zu den bereits bekannten Eigenschaften von Gurke, Ananas und Sellerie fügen wir die des Ingwers hinzu, einer Wurzel, die Wassereinlagerungen und Schwellungen vorbeugt und außerdem entzündungshemmend und stoffwechselbeschleunigend wirkt.

Zutaten

  • 200 g Gurke
  • 150 g Ananas
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 5 g Ingwer
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

  • Schäle die Ananas und verwende den grünen Stängel des Staudenselleries. Gib sie zusammen mit den anderen Zutaten und der Tasse Wasser in den Mixer. Trinke diesen Saft sofort nach der Zubereitung.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: Tipps zur Ausleitung von Schadstoffen aus Nieren und Blase

Was du vermeiden solltest, um deine Blase gesund zu halten

Um deine Blase gesund zu halten, solltest du auf gute Lebensgewohnheiten achten und Exzesse vermeiden. Darüber hinaus solltest du insbesondere den Konsum von Salz, Zucker, Koffein, rotem Fleisch und kohlensäurehaltigen Getränken einschränken oder ganz darauf verzichten. Denn diese Produkte fördern Flüssigkeitseinlagerungen und Schwellungen.

This might interest you...
Schmerzhafte Blasenentleerung
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Schmerzhafte Blasenentleerung

Unter Dysurie versteht man Schmerzen und Juckreiz, die bei der Blasenentleerung auftreten können. Dazu kommt es, wenn ein Harnwegsinfekt vorliegt.