Mehr Bewegung im Alltag: 7 einfache Tipps

6 Juni, 2019
Mit unseren heutigen Empfehlungen wird es dir leicht fallen, dich körperlich zu betätigen, auch wenn du nur wenig Zeit hast. Es gibt keine Ausreden! Denn bereits kleine Veränderungen werden dich zum Ziel bringen. 

Nach dem Motto „jede kleine Bewegung ist besser als gar keine Bewegung“ haben wir heute verschiedenste Tipps für dich zusammengestellt, um mehr Bewegung in deinen Alltag zu bringen. Das tägliche Minimum liegt bei rund 30 Minuten.

Mit unseren heutigen Empfehlungen wird es dir leicht fallen, dich körperlich zu betätigen, auch wenn du nur wenig Zeit hast. Es gibt keine Ausreden! Denn bereits kleine Veränderungen werden dich zum Ziel bringen. 

Mehr Bewegung im Alltag

1. Steige ein paar Haltestellen früher aus

Mutter und Sohn fahren mit dem Zug für mehr Bewegung im Alltag.

Du fährst mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit? Dann nutze diese Chance und steige ein paar Haltestellen früher aus, um das letzte Stück zu Fuß zu gehen. So kannst du vielleicht sogar vermeiden, im Stau zu sitzen und Zeit sparen!

Du kannst bei dem kurzen Spaziergang nach Wunsch Musik hören, um gut gelaunt am Arbeitsplatz anzukommen. 

Lies auch diesen Artikel: Entdecke die fünf Vorteile vom täglichen Spaziergang

2. Nimm die Treppe für mehr Bewegung

Menschen beim Treppensteigen.

Anstatt den Aufzug oder die Rolltreppe zu nutzen, nimmst du am besten die Treppe, um für mehr Bewegung im Alltag zu sorgen! Du kannst damit deine Beine straffen und deine Atmung verbessern.

Wenn du schon etwas Übung hast, kannst du die Geschwindigkeit steigern, oder immer zwei Treppen gleichzeitig nehmen!

3. Mit dem Fahrrad fahren

Ein Mann fährt mit dem Fahrrad.

Mit dem Fahrad zur Arbeit oder zum Einkaufen ist eine perfekte Alternative. Du kannst so nicht nur für mehr Bewegung im Alltag sorgen, sondern auch deinen Beitrag zum Klimaschutz leisten! 

Vergiss den Helm nicht, um dich zu schützen! Informiere dich auch über andere Maßnahmen zur Verkehrssicherheit.

Radfahren verbessert übrigens auch die motorischen Fähigkeiten, reduziert Stress und senkt auch den Cholesterinspiegel. Auf was wartest du noch?

4. Mehr Bewegung durch Putzen!

Eine Frau ist beim Fensterputzen und hat so mehr Bewegung.

Hausarbeit kann langweilig und unangenehm sein, doch eine positive Einstellung und deine Lieblingsmusik werden dir dabei helfen. Außerdem solltest du daran denken, dass du so für mehr Bewegung im Alltag sorgen kannst. 

Wenn du dein Heim säuberst, im Garten arbeitest oder die Treppe kehrst, bewegst du dich und kannst doppelt davon profitieren. Nutze alle Vorteile:

  • Bei Tätigkeiten im Garten kannst du gleichzeitig Sonne tanken und Vitamin D synthetisieren. 
  • Wenn du es vorziehst, deinen Schrank oder deine Speisekammer aufzuräumen, kannst du die Gesundheit deiner Gelenke verbessern!

5. Spiel und Spaß für mehr Bewegung

Vater und Sohn spielen mit einem Fußball.

Wenn du Kinder, Enkelkinder, Geschwister oder Cousins hast, dann weißt du, dass sie immer voller Energie stecken und selten aufhören, sich zu bewegen. Spielen macht Spaß, entspannt und verbessert die Beziehung. 

Vergiss nicht: Wir sprechen nicht von Videospielen oder von Filmen, sondern von Bewegungsspielen, bei denen ihr gemeinsam viel Energie verbraucht!

  • Die besten Möglichkeiten sind Fangen oder Fußball, Schwimmen, Spiele in freier Natur usw. Es gibt für jedes Alter unterhaltsame Aktivitäten mit viel Bewegung.

6. Während du sprichst kannst du auch gehen

Eine Frau schaut aufs Handy und geht am Gehsteig.

Du hängst stundenlang am Telefon? Dann nutze diese Zeit, um zur gleichen Zeit körperlich aktiv zu werden! Bei deinem nächsten Telefonat sitzt du am besten nicht faul auf dem Sofa, sondern gehst deine Runden, um für mehr Bewegung im Alltag zu sorgen.

  • Wenn du eine halbe Stunde lang telefonierst, hast du bereits das Minimum an Bewegung erreicht!

Ein weiterer Lesetipp für dich: Gesund durch tägliches Gehen

7. Während dem Fernsehen Sport treiben

Jemand hält eine Fernbedienung und hat nicht mehr Bewegung.

Du liebst Fernsehserien und es fällt dir schwer, Schluss zu machen, um für etwas Bewegung zu sorgen? Dann nutze die Zeit, um dich gleichzeitig körperlich zu betätigen! 

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten:

  • Dehnübungen oder Yoga
  • Mit einem Hometrainier üben
  • Auf der gleichen Stelle joggen oder Hampelmänner ausführen
  • Bauchpressen in den Werbepausen usw.

Gemeinsam macht das Bewegungsprogramm noch mehr Spaß! Wie du siehst, ist es ganz einfach, mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Mach es dir zur Gewohnheit, um dich fit und gesund zu halten!