Kurkuma-Zitronen-Aufguss zum Abnehmen

Kurkuma und Zitrone sind zwei Zutaten, die in einer Diät zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden können. Das geht am besten, wenn du einen Aufguss trinkst.
Kurkuma-Zitronen-Aufguss zum Abnehmen

Geschrieben von Katherine Flórez

Letzte Aktualisierung: 16. September 2022

Zitrone und Kurkuma sind natürliche Alternativen mit verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Ein Kurkuma-Zitronen-Aufguss ist kein Wundermittel, um über Nacht Pfunde zu verlieren, aber manche halten ihn für eine gute Ergänzung beim Abnehmen.

Beide Inhaltsstoffe können deinen Stoffwechsel ankurbeln und dein Hungergefühl kontrollieren. Im Folgenden erfährst du, wie du Kurkuma und Zitrone zum Abnehmen und zur Verbesserung der Verdauung einsetzen kannst.

Ihr geringer Kaloriengehalt und ihr hoher Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen sind eine gute Ergänzung zu einem gesunden Lebensstil. Sie sollten Teil einer Strategie zum Abnehmen sein, die auch ein gutes Trainingsprogramm beinhaltet.

Wir werden sehen, welche Vorteile ein Kurkuma-Zitronen-Aufguss beim Abnehmen bietet. Außerdem sagen wir dir, wie du ihn zu Hause zubereiten kannst. Lies weiter und erfahre mehr!

Die Vorteile von Kurkuma und Zitrone für Gewichtsverlust und verbesserte Verdauung

Aus Sicht der Alternativmedizin haben sowohl Kurkuma als auch Zitrone antioxidative und reinigende Eigenschaften. Sie fördern die Ausscheidung angesammelter Flüssigkeiten und verbessern die Gesundheit aller Organe und Körpersysteme.

Kurkuma ist eines der am häufigsten verwendeten medizinischen Gewürze in der traditionellen indischen und chinesischen Medizin. Diese Kulturen schätzen es wegen seiner vielen ernährungsphysiologischen Eigenschaften – darunter eine gute antioxidative und entzündungshemmende Wirkung.

In diesem natürlichen Getränk kombinieren wir seine Wirkung mit der der Zitrone, einer sehr gesunden Zitrusfrucht, die ihre antioxidative Wirkung verstärkt und auch entgiftend wirkt.

Lies auch diesen Artikel: 6 entgiftende Tees

Die Vorteile von Kurkuma

Kurkuma-Zitronen-Aufguss - Kurkumawurzel und -pulver
Curcumin, der Wirkstoff in Kurkuma, hat nachweislich antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften.

Kurkuma ist eine Wurzel aus der Pflanzenfamilie der Zingiberaceae, zu der auch der Ingwer gehört. Sie wird seit der Antike als Gewürz zum Würzen von Speisen verwendet, aber auch als Grundlage für verschiedene alternative Heilmittel.

Außerdem werden ihre schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften sehr geschätzt, da sie die Symptome von Muskelverletzungen und Krankheiten wie Arthritis lindern. Studien haben ergeben, dass die Eigenschaften von Kurkuma von seinen Wirkstoffen herrühren: vor allem von den Curcuminoiden und dem Curcumin.

Aufgrund seines hohen Gehalts an Antioxidantien wirkt sie gegen Zellschäden durch freie Radikale und verbessert die Stoffwechselfunktion, sodass du leichter abnehmen kannst.

Jüngste Studien belegen die positive Rolle von Curcumin bei der Reduzierung des Körpergewichts und der mit Fettleibigkeit verbundenen Krankheiten. Die Forschung hat aufgrund der Rolle, die geringgradige Entzündungen bei der Entstehung von Übergewicht und Fettleibigkeit spielen, zugenommen.

Zu seinen wichtigsten Nährstoffen gehören Eiweiß, Ballaststoffe, Niacin, die Vitamine A, C und E sowie Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Natrium, Eisen, Magnesium und Zink.

Die Vorteile von Zitronen

Kurkuma-Zitronen-Aufguss - frische Zitronen
Die Zitrone fügt dem Rezept Vitamin C hinzu und trägt dazu bei, die Immunfunktion des Körpers zu stimulieren.

Die Zitrone ist der andere Wirkstoff in diesem gesunden Getränk. Sie beruhigt Verdauungsbeschwerden und verbessert den Stoffwechsel. Zitronen enthalten Vitamin C und Pektin, eine Art natürlicher Ballaststoff, der Heißhungerattacken reduziert und die Darmtätigkeit verbessert.

Einige Tierstudien haben ergeben, dass Zitronen bei Fettleibigkeit helfen können. Forscherinnen und Forscher beobachteten, dass diese Frucht dazu beitragen kann, die Fettspeicherung zu unterdrücken, die Gewichtszunahme zu kontrollieren und dem metabolischen Syndrom vorzubeugen.

Insbesondere die in ihnen enthaltenen Polyphenole sind für diese Eigenschaft verantwortlich. Beachte jedoch, dass die Tests nicht an Menschen durchgeführt wurden. Zudem sind die verwendeten Polyphenol-Extrakte wirksamer als die der frischen Früchte.

Darüber hinaus tragen die Vitamine und Antioxidantien dieser Zitrusfrucht zur Stärkung des Immunsystems bei. Außerdem trägt sie dazu bei, das Risiko von Infektionen und Atemwegsbeschwerden zu verringern.

Wie du dir einen verdauungsfördernden Kurkuma-Zitronen-Aufguss zubereitest

Dieser Kurkuma-Zitronen-Aufguss ist wirklich einfach herzustellen und du kannst ihn als Ergänzung beim Abnehmen und zur Verbesserung der Verdauung verwenden. Er unterstützt dich dabei, Gewicht zu verlieren und angestaute Flüssigkeiten auszuscheiden.

Wenn du dem Aufguss eine Prise Zimt hinzuzufügst, kannst du deinen Blutzuckerspiegel ausgleichen und Fettansammlungen verhindern.

Dieser Artikel könnte dich ebenfalls interessieren: Bauchfett loswerden: Diese Lebensmittel helfen!

Zutaten

  • 250 ml heißes Wasser
  • ¼ Teelöffel Kurkuma (1,2 g)
  • Saft von ½ Zitrone
  • Eine Prise Zimt (optional)
  • Eine Prise schwarzer Pfeffer
  • ½ Teelöffel Honig (3 g)

Zubereitung

  • Gib das Kurkuma in das heiße Wasser und rühre dann den Zitronensaft und den Honig ein.
  • Achte darauf, gut umzurühren, da die Kurkuma dazu neigt, am Boden zu kleben.
  • Anschließend fügst du den Zimt und den schwarzen Pfeffer hinzu.
  • Lasse den Aufguss 5 Minuten ziehen.

Verzehrempfehlung

  • Trinke den Kurkuma-Zitronen-Aufguss vor oder nach dem Mittagessen.
  • Maximal zwei Tassen pro Tag. Du kannst dieses Mittel für zwei Wochen konsumieren, um dich beim Abnehmen zu unterstützen.
  • Dann legst du eine zweiwöchige Pause ein, bevor du den Aufguss erneut für zwei Wochen trinkst.

Schwarzer Pfeffer ist eine ergänzende, aber notwendige Zutat, da er die Aufnahme von Kurkuma erhöht.

Andere Möglichkeiten, Kurkuma und Zitrone zur Gewichtsabnahme einzunehmen

Die Einnahme dieser beiden Zutaten in Form eines Aufgusses ist eine der einfachsten und gebräuchlichsten Formeln. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, sie in die tägliche Routine einzubauen und von ihren Vorteilen zu profitieren.

Du kannst dir einen Smoothie mit Zitrone und Kurkuma zubereiten und andere Zutaten wie Gurke, Ananas und Sellerie hinzufügen. Auf diese Weise kannst du die Ballaststoffe der Zitrone nutzen, die eine deutlich sättigende Wirkung haben.

Außerdem kannst du beide Zutaten zum Kochen und Würzen aller möglichen Rezepte und Getränke verwenden. Streue einfach Kurkumapulver oder ein wenig Zitronensaft in das Rezept deiner Wahl. Vergiss nicht, eine Prise schwarzen Pfeffer hinzuzufügen.

Du kannst auch zu Kurkuma-Präparaten greifen. Diese enthalten den Wirkstoff in höheren Dosen, daher solltest du einen Arzt oder eine Ärztin konsultieren, bevor du sie einnimmst.

Kurkuma-Zitronen-Aufguss: Empfehlungen und mögliche Gegenanzeigen

Obwohl dieser Tee eine gesunde und einfache Alternative ist, um die Gesundheit zu verbessern und Gewicht zu verlieren, wird er in einigen Fällen nicht empfohlen, wie z. B.:

  • Menschen, die an einer Lebererkrankung leiden, sollten den übermäßigen Verzehr von Kurkuma vermeiden, um die Leber nicht zu überlasten.
  • Wenn du Gallensteine hast, solltest du diesen Aufguss ebenfalls nicht konsumieren.
  • Wenn du gerinnungshemmende Medikamente einnimmst, da Kurkuma deren Wirkung beeinträchtigen kann. Auch bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder Medikamenten ist es ratsam, einen Arzt oder eine Ärztin zu konsultieren.
  • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit, obwohl dies keine Zeiten sind, in denen eine Gewichtsabnahme ein geeignetes Ziel ist.

Es sei daran erinnert, dass derartige Aufgüsse kein Mittel gegen Übergewicht oder Fettleibigkeit sind, auch wenn ihre Inhaltsstoffe positive Auswirkungen haben können.

In jedem Fall handelt es sich um eine Ergänzung zu einer richtigen Ernährung, die noch besser ist, wenn sie von einem Fachmann zusammengestellt und begleitet wird.

Außerdem solltest du daran denken, dass regelmäßige körperliche Betätigung unerlässlich ist, um deinen Kalorienverbrauch zu erhöhen, die Gewichtsabnahme zu fördern und gleichzeitig deine körperliche Verfassung und deine allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Nutze den Kurkuma-Zitronen-Aufguss zum Abnehmen!

Wie du jetzt weißt, begünstigen die Nährstoffe in diesem Getränk die Gewichtsreduktion und haben unglaubliche Auswirkungen auf die wichtigsten Systeme des Körpers. Daher möchten wir dich dazu ermutigen, es unter Berücksichtigung der gegebenen Empfehlungen zu konsumieren und dein Wohlbefinden zu steigern.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Ginseng: Wirkung und Anwendungsmöglichkeiten
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Ginseng: Wirkung und Anwendungsmöglichkeiten

Ginseng ist ein Muntermacher und daher eine hervorragende Alternative zu Kaffee und Koffein. Außerdem enthält Ginseng sehr viele Vitamine und Miner...



  • Bengmark S. B, María D, et al. Efectos saludables de la cúrcuma y de los curcuminoides. Nutrición Hospitalaria. Enero 2009.
  • Bradford P. G. Curcumin and obesity. Biofactors. Enero-Febrero 2013. 39 (1): 78-87.
  • Fukuchi Y, Hiramitsu M, et al. Lemon polyphenols suppress diet-induced obesity by up-regulation od mRNA levels of the enzymes involved in beta-oxidation in mouse with adipose tissue. Journal of Clinical Biochemistry and Nutrition. Noviembre 2008. 43 (3): 201-209.
  • National Center for Complementary and and Integrative Health. Turmeric. U. S. Department of Health and Human Services. Mayo 2020.
  • Saiz de Cos P. Cúrcuma I (Curcuma longa L.). Reduca (Biologia). Serie Botánica. 2014. 7 (2): 84-99.
  • Shoba G, Joy D, et al. Influence of piperine on the pharmacokinetics of curcumin in animals and human volunteers. Planta Medica. Mayo 1998. 64 (4): 353-6.