Kopfläuse loswerden: Natürliche Methoden

Schule, Spielplatz, und Kindertagesstätten sind nur einige der Orte, an denen ein Kind Kopfläuse bekommen kann. Hier erfährst du, wie du Läuse auf natürliche Weise loswirst und sie sicher und ohne Gifte abtötest.
Kopfläuse loswerden: Natürliche Methoden
Mariel Mendoza

Geprüft und freigegeben von der Ärztin Mariel Mendoza.

Geschrieben von Ekhiñe Graell

Letzte Aktualisierung: 11. Dezember 2022

Die Schule, der Spielplatz und die Kindertagesstätte sind nur einige der Orte, an denen ein Kind Kopfläuse bekommen kann. Der Befall mit Kopfläusen, auch bekannt als Pedikulose, hat nicht unbedingt mit mangelnder Hygiene zu tun. Heute zeigen wir dir einige Methoden, wie du auf natürliche Weise Kopfläuse loswerden kannst.

Experten zufolge sind Pediculus humanus capitis, Pthirus pubis und Pediculus humanus die einzigen Arten, die Menschen befallen können. Sie alle werden durch direkten Hautkontakt übertragen, und die Symptome treten auf, wenn die Läuse etwa vier Wochen alt sind. Da diese Parasiten häufig gegen herkömmliche Behandlungen resistent sind, kannst du ergänzend auf natürliche Alternativen zurückgreifen.

3 Mittel, um Kopfläuse auf natürliche Weise loszuwerden

Kopfläuse loswerden - Kind kratzt sich am Kopf

 

Kopfläuse loswerden mit Mayonnaise

Läuse lassen sich schnell, einfach, billig und sicher mit Mayonnaise töten. Hol dir einfach ein Glas Mayonnaise aus deinem Küchenregal oder aus dem Lebensmittelgeschäft.

  • Nimm etwas Mayonnaise.
  • Bedecke das gesamte Haar deines Kindes damit und achte darauf, dass es auch hinter den Ohren und im Nacken bedeckt ist.
  • Du kannst den Kopf deines Kindes mit einer Duschhaube aus Plastik abdecken, damit die Mayonnaise nicht tropft oder auf deine Möbel kommt.
  • Lass die Mayonnaise zwei Stunden lang auf dem Haar, um die Läuse und die Eier, die sich entwickelt haben, zu ersticken.
  • Anschließend nimmst du deinem Kind die Duschhaube ab und entsorge sie im Müll.
  • Wasche das Haar gründlich mit Shampoo.
  • Du kannst das Shampoo zweimal oder öfter verwenden, um die Haare gründlich zu reinigen.

Kopfläuse loswerden mit Vaseline

Wenn du keine Mayonnaise verwenden möchtest, kannst du auch Vaseline benutzen. Allerdings solltest du hierbei einige Dinge beachten:

  • Denke daran, dass die einzige Möglichkeit, Vaseline aus dem Haar zu entfernen, darin besteht, das Haar mit Babyöl zu besprühen und es ganz durchzureiben. Anschließend drückst du so viel wie möglich heraus. Wasche das Haar dann dreimal mit Shampoo und warmem Wasser.
  • Wenn du möchtest, kannst du die Vaseline über Nacht im Haar einwirken lassen.

Lies auch diesen Artikel: Vaseline als Hausmittel – 6 Tipps

Kopfläuse loswerden mit einem natürlichen Shampoo

Kopfläuse loswerden - Frau wäscht sich die Haare

Wenn die die Methoden mit Mayonnaise oder Vaseline nicht zusagen, kannst du auch ein natürliches Shampoo gegen Läuse herstellen.

Zutaten

Vorgehensweise

  1. Gib alle Öle in den oben angegebenen Mengen in eine Oliven- oder Kokosölbasis.
  2. Dann gibst du eine kleine Menge deines normalen Shampoos zu der Mischung und trägst das Ganze auf das Haar auf.
  3. Lasse die Mischung eine Stunde lang unter einem Handtuch oder einer dicht schließenden Duschhaube einwirken, um Tropfen zu vermeiden.
  4. Anschließend spülst du das Haar aus. Allerdings darfst du keinen Conditioner verwenden.

Anmerkungen und Warnhinweise

  • Bei Säuglingen und Kindern unter 5 Jahren kann sich die Atmung verlangsamen oder sogar aussetzen, wenn sie zu nahe mit Pfefferminzöl oder Eukalyptusöl in Kontakt kommen.
  • Außerdem kann der Blutdruck durch ätherisches Pfefferminzöl erhöht werden.
  • Darüber hinaus können Pfefferminze oder Rosmarin während der Schwangerschaft schädlich sein. Verwende einfach das Rezept ohne das Öl, das im jeweiligen Fall schädlich sein kann.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: Kopfläuse erkennen, behandeln und vorbeugen

Was du tun kannst, um die Nissen loszuwerden

  • Nachdem du dein normales Shampoo benutzt hast, spülst du das Haar und die Kopfhaut deines Kindes mit Essig. Das löst den Klebstoff, der die Nissen am Haarschaft festhält.
  • Dann spülst du das Haar mit warmem Wasser aus, aber achte darauf, dass es nicht zu heiß ist, um dein Kind nicht zu verbrennen.
Kopfläuse loswerden - Apfelessig

Mayonnaise tötet die jüngsten Nissen möglicherweise nicht ab, da die Läuse noch nicht so weit entwickelt sind, dass sie Luft brauchen.

Kämme das Haar zunächst mit einem normalen Kamm und anschließend mit einem speziellen Nissen- und Läusekamm. Diesen kannst du, wie auch ein Läuse-Shampoo, in der Drogerie oder Apotheke kaufen.

Überprüfe das Haar

Wenn du denkst, dass du fertig bist, solltest du das Haar bei guter Beleuchtung gründlich untersuchen, sobald es trocken ist (Nissen sind in trockenem Haar leichter zu sehen). Nissen befinden sich in der Regel am Haaransatz.

  • Du musst das Haar in kleinen Abschnitten überprüfen, vor allem an den Haaransätzen, im Nacken und hinter den Ohren, obwohl die Nissen überall sein können.
  • Wenn du Nissen findest, kannst du sie mit deinen Fingernägeln herausziehen, mit dem Kamm auskämmen oder jedes Haar abschneiden, an dem sich eine Nisse befindet.
  • Lege jede Nisse oder jedes Haar in einen Behälter mit Essig oder heißem Seifenwasser mit Ammoniakzusatz.

Eine weitere Spülung

Ein Flasche Apfelessig

Wenn du mehr als ein paar Kopfläuse siehst, kannst du einen Essigwickel verwenden, um das Haar weiter zu reinigen.

  • Befeuchte ein Handtuch mit einer Mischung aus halb Essig und halb Wasser.
  • Wickle das Handtuch um den Kopf des Kindes und belasse es dort eine Stunde.
  • Dann lässt du das Haar trocknen und kontrollierst es anschließend erneut auf Nissen.

Augenbrauen und Wimpern

Wenn sich Kopfläuse an den Wimpern oder Augenbrauen befinden, kannst du diese mit Vaseline bestreichen. Wiederhole diese Behandlung viermal täglich.

Überprüfe erneut

Warnschild an einem Feld

Du musst das Haar jeden Tag auf verstreute Nissen überprüfen. Achte auf diejenigen, die inzwischen groß genug geworden sind.

Wenn auch nur eine Nisse übrig bleibt, könnte eine weitere Laus schlüpfen, und du müsstest den ganzen Prozess wieder von vorne beginnen, da eine einzige Laus etwa acht neue Eier pro Tag legt.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Kopfläuse beseitigen mit 6 Hausmitteln
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Kopfläuse beseitigen mit 6 Hausmitteln

Läuse sind kleine Parasiten. Sie haben eine helle, graue Färbung. Sie ernähren sich von kleinen Mengen Blut des Wirtes. Wie kann man Kopfläuse bese...




Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.