Kalorienarmes, sättigendes Rezept: Gurken-Avocado-Suppe

26 August, 2019
Diese Gurken-Avocado-Suppe ist leicht, steckt jedoch voller Nährstoffe. Sie eignet sich perfekt in jeder Ernährungsart und schmeckt lecker! 

Unser heutiges Rezept für eine Gurken-Avocado-Suppe ist schnell und einfach in der Zubereitung. Außerdem brauchst du nur 2 grundlegende Zutaten, die du jedoch durch weitere Produkte (je nachdem, was du gerade zu Hause hast) ergänzen kannst. Wir haben zwei verschiedene Vorschläge für dich, die du an deinen eigenen Geschmack anpassen kannst. 

Nährwert und Vorteile der Gurke

Gurken für Gurken-Avocado-Suppe
Die Gurke eignet sich ausgezeichnet in hypokalorischen Diäten, denn sie liefert viel Wasser und Vitamine.

Die Gurke ist unter ernährungsspezifischen Gesichtspunkten betrachet ein sehr interessantes Lebensmittel und eignet sich auch in hypokalorischen Diäten ausgezeichnet. Denn sie enthält nur wenige Kohlenhydrate, jedoch viel Wasser und wichtige Nährstoffe. 

Nährwert

Rund 97 % der Gurke bestehen aus WasserSie enthält nur sehr wenige Kohlenhydrate und Proteine und so gut wie kein Fett. Doch die Gurke ist reich an Antioxidantien und liefert auch Vitamine der Gruppe A, B und C. Zwar ist sie nicht mineralstoffreich, doch trotzdem liefert sie Phosphor, Eisen, Kalium, Magnesium und Schwefelverbindungen.

Vorteile

Der regelmäßige Verzehr von Gurken hat verschiedenen gesundheitliche Vorteile. Dazu zählen unter anderem:

  • Aufgrund des hohen Wassergehaltes wirkt die Gurke entzündungshemmend.
  • Außerdem hilft sie in der Kontrolle von Stress und Nervosität. Sie liefert Vitamine der B-Gruppe in reichlichen Mengen und wirkt sich deshalb beruhigend auf das Nervensystem aus.
  • Dieses Gemüse fördert auch den Darmtransit, da es reich an Wasser und Ballaststoffen ist.
  • Außerdem hilft es in der Gewichtskontrolle, denn es liefert nur wenige Kalorien.
  • Die Gurke hilft darüber hinaus in der Vorsorge gegen Bluthochdruck. Sie enthält Kalium, ein Mineral, das blutdrucksenkend wirkt, da es die Ausleitung von Natrium über den Harn fördert. Ein Kaliummangel wird mit einem erhöhten Blutdruck assoziiert.

Wir haben hier noch ein leckeres Rezept mit Avocado für dich: Veganer Käse aus Avocado mit Oregano: lecker und gesund!

Nährwert und Vorteile der Avocado

Gurken-Avocado-Suppe
Die Avocado ist für einen hohen Gehalt an Omega 3 und Phytosterolen bekannt, die unter anderem die Herzgesundheit fördern.

Die Avocado enthält im Vergleich zu anderen Gemüsesorten nur wenig Wasser. Doch sie zeichnet sich durch hohe Mengen an einfach ungesättigten Fettsäuren, Ölsäure und Omega 3 aus.

Außerdem liefert sie nur wenige Kohlenhydrate (etwa 7 %), doch sie enthält Proteine (ungefähr 3 %) und Ballaststoffe (rund 3 %). Sie ist auch reich an Vitaminen (Vitamin K, C, B5, B6 und E) und essentiellen Mineralstoffen (hervorzuheben sind insbesondere Kalium, Mangan, Eisen und Phosphor).

Gesundheitliche Vorzüge der Avocado

Da es sich um ein Lebensmittel handelt, das viel Omega 3 liefert, zeichnet es sich durch zahlreiche Gesundheitsvorteile aus. Einige davon sind:

  • Sie verbessert die Herzgesundheit, da sie einen hohen Gehalt an Phytosterolen aufweist, die helfen, den Cholesterinspiegel im Blut zu regulieren.
  • Außerdem hebt sich die Avocado durch ihren Kaliumgehalt hervor und dieses essentielle Mineral ist wichtig, um den Blutdruck zu senken. Darüber hinaus spielt es in verschiedensten Stoffwechselprozessen eine wichtige Rolle.
  • Die Avocado ist auch Reich an Folsäure (Vitamin B), die in der Prävention von Brustkrebs, Darm- und Bauchspeichelkrebs wichtig zu sein scheint.
  • Außerdem hilft sie in der Vorsorge gegen Verstopfung und verbessert den Darmtransit, da sie wichtige Ballaststoffe enthält.

Auch sehr interessant: 7 Gründe, warum man den Avocadokern nicht wegwerfen sollte

Rezepte für Gurken-Avocado-Suppe

Rezept für Gurken-Avocado-Suppe 
Diese erfrischende Suppe liefert viele wertvolle Nährstoffe und kann mit verschiedensten Zutaten ergänzt werden, um für Abwechslung zu sorgen.

Diese Gurken-Avocado-Suppe kann mit verschiedensten zusätzlichen Zutaten kombiniert werden: Joghurt, Sahne, Kondensmilch, Karotten, Orange, Apfel usw. Wir zeigen dir heute zwei Rezepte, die du einfach nachkochen kannst. Wir empfehlen dir, selbst kreativ zu werden und die Suppe an deine Vorlieben anzupassen. 

Gurken-Avocado-Suppe mit Apfel

Zutaten

Zubereitung

  • Schäle und schneide den Apfel, die Gurken und die Avocados.
  • Danach die halbe Zitrone pressen, um den Saft zu erhalten.
  • Jetzt kannst du alle Zutaten im Standmixer fein verarbeiten.
  • Schmecke die Suppe mit Salz und Pfeffer ab und stelle sie ein paar Stunden in den Kühlschrank.
  • Bevor du die Gurken-Avocado-Suppe servierst, garnierst du sie mit gehackten Mandeln (oder anderen Trockenfrüchten) und einem Spritzer extra nativem Olivenöl.

Gurken-Avocado-Suppe mit griechischem Joghurt

Zutaten

  • 3 Gurken
  • 1 Avocado
  • 3 griechische Joghurts
  • kaltes Wasser
  • Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver
  • Minze
  • extra natives Olivenöl

Zubereitung

Dieses Rezept wird wie das vorhergehende zubereitet. Einfach alle Zutaten vorbereiten und dann im Standmixer oder Blender gut verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken.

Stelle diese Suppe ein paar Stunden in den Kühlschrank und serviere sie dann mit gehackten Nüssen, Sesam- oder Chiasamen. Du kannst den griechischen Joghurt nach Wunsch durch Sahne ersetzen und auch mit Curry oder Ingwer würzen. Werde selbst kreativ und genieße das Ergebnis!