Veganer Käse aus Avocado mit Oregano: lecker und gesund!

5 Juni, 2019
Veganer Käse aus Avocado, mit Oregano gewürzt, schmeckt lecker und ist sehr gesund. Du kannst damit traditionellen Käse ersetzen und dieses Rezept nicht nur in einer veganen Ernährung genießen. Es ist für jede gesunde Ernährungsform geeignet. 

Die Avocado enthält sehr gesunde Nährstoffe und kann zu verschiedensten Speisen verarbeitet werden. Sie schmeckt mild und cremig und eignet sich für Salate, Mixgetränke, Saucen und andere Rezepte. Auch unser heutiger Vorschlag ist ausgezeichnet. Veganer Käse aus Avocado mit Oregano gewürzt. Willst du dieses Rezept nachkochen?

Es handelt sich nicht um konventionellen Käse, doch du kannst diesen damit in verschiedenen Zubereitungen ersetzen. Veganer Käse schmeckt beispielsweise mit Vollkornbrot, in Keksen oder in Kombination mit anderen Lebensmitteln zum Frühstück oder als Jause ausgezeichnet. 

Veganer Käse aus Avocado mit Oregano: gesund und einfach in der Herstellung

Veganer Käse aus Avocado mit Oregano: gesund und einfach in der Herstellung 
Dieses vegane Rezept ist eine abwechslungsreiche Alternative zu herkömmlichen Käsesorten aus Tiermilch.
Es gibt sehr viele Möglichkeiten, veganen Käse aus Samen, Nüssen oder Wurzelgemüse herzustellen. Heute stellen wir dir jedoch ein sehr einfaches Rezept mit Avocado und Oregano vor.

Es ist für jede vielseitige und gesunde Ernährung perfekt. Dieser vegane Käse eignet sich auch für Abnehmdiäten. Denn im Vergleich zu kerkömmlichem Käse mit tierischen Fetten enthält er nur wenige Kalorien. Er liefert gesunde Fettsäuren, Protein und eine große Vielfalt an Vitaminen und Mineralien.Hast du Lust, dieses Rezept auszuprobieren? Wir zeigen dir, wie es geht:

Veganer Käse: Zutaten

  • 3 mittelgroße Avocados
  • 4 Esslöffel Kokosöl (flüssig) (60 ml)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (30 ml)
  • 1 Teelöffel Meersalz oder Himalayasalz (5 g)
  • 6 Esslöffel Nährhefe (90 g)
  • ¼ Tasse Rejuvelac (fermentiertes Getränk, das Rezept findest du weiter unten) (62,5 ml)
  • 2 Esslöffel Flohsamenpulver(30 g)
  • 2 Esslöffel getrockneter Oregano (20 g)

Wir haben noch ein leckeres Rezept für dich: Veganer Käsekuchen mit Banane

Utensilien

  • Mixbecher
  • Mixer
  • Ringformen
  • Backpapier

Veganer Käse: Zubereitung

  • Halbiere die Avocados und entferne den Stein.
  • Danach gibst du das Fruchtfleisch zusammen mit dem Kokosöl und dem Zitronensaft in den Mixer.
  • Anschließend Salz, Nährhefe und Rejuvelac dazugeben.
  • Alles gut verarbeiten und danach das Flohsamenpulver dazugeben.
  • Es entsteht eine homogene, zähflüssige Masse.
  • Sobald du die gewünschte Konsistenz erhältst, füllst du die Ringformen auf einem Teller mit Backpapier mit dieser Masse.
  • Stelle die Formen dann mindestens 8 Stunden lang in den Kühlschrank.
  • Danach sollte der vegane Käse fest sein.
  • Du musst ihn jetzt nur noch aus der Form nehmen und in Oregano wälzen.

Wie wird Rejuvelac hergestellt?

veganer Käse: Zutaten
Das fermentierte Getränk ist in diesem Rezept sehr wichtig. So kannst du es herstellen.

Du hast dich gefragt, wo du Rejuvelac erwerben kannst, das du für dieses Rezept benötigst? Am besten stellst du dieses fermentierte Getränk selbst her, wir zeigen dir wie:

Zutaten (für 3 Liter)

Utensilien

  • Großes Glasgefäß
  • Gummiring oder Faden
  • Netz oder Stoff

Herstellung

  1. Zuerst lässt du das gewählte Korn keimen, bis die Sprossen zu sehen sind. Dafür musst du das Korn einfach 8 Stunden lang in Wasser einweichen.
  2. Decke das Glasgefäß mit einem Netz oder einem Stück Stoff zu und besfestige dieses mit dem Gummiring oder dem Faden.
  3. Nach dem Einweichen entfernst du das Wasser.
  4. Jetzt stellst du das Glasgefäß mit der durch den Stoff geschlossenen Öffnung nach unten geneigt auf (schräg), sodass das Restwasser abtropfen kann.
  5. Lasse das Korn weitere 2 Tage fermentieren und befeuchte es mehrmals mit Wasser.
  6. Danach spülst du die Körner und füllst das Glasgefäß mit doppelt so viel Wasser.
  7. Warte weitere 24 Stunden und dein fermentiertes Getränk ist fertig.
  8. Gieße alles durch ein Sieb und schon kannst du das Getränk verwenden.
  9. Die abgesiebten Körner kannst du noch zweimal verwenden, um noch mehr davon herzustellen. Beginne in diesem Fall bei Punkt 6 von vorne. Lass das Korn allerdings nur noch 12 Stunden lang fermentieren.

Anmerkung: Du kannst für dieses fermentierte Getränk auch Linsen, Dinkel oder andere Getreidesorten verwenden. Beachte, dass das Getränk bei warmen Temperaturen schneller fermentiert, wenn es kalt ist, braucht es länger.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Veganer Eintopf: 4 köstliche Rezepte

Vergiss nicht…

Veganer Käse
Dieses Rezept für veganen Käse enthält alle wichtigen Fettsäuren der Avocado. Profitiere auch du davon!

Veganer Käse aus Avocado mit Oregano ist sehr gesund, nicht nur in einer vegetarischen oder veganen ErnährungEr ist für jede gesunde Ernährungsform geeignet, bedenke allerdings, dass der Geschmack nichts mit traditionellem Käse zu tun hat.

Du kannst diesen Käse für verschiedenste Zubereitungen verwenden. Ein paar Beispiele:

  • Sandwiches
  • Toastbrot
  • Mexikanische Tacos und Burritos
  • Pasta
  • Salate
  • Eintöpfe

Bereite damit gesunde Gerichte zu, ohne zu übertreiben. Du hast noch nie veganen Käse gegessen? Dann probiere unser Rezept aus, es wird dir schmecken!