Hilft Jojobaöl bei der Behandlung von Akne?

Jojobaöl kommt bei der Bekämpfung von Akne und anderen Hautproblemen zum Einsatz. Aber ist es tatsächlich wirksam? In diesem Artikel erfährst du, was die Wissenschaft über seine Eigenschaften zu sagen hat.
Hilft Jojobaöl bei der Behandlung von Akne?
Elena Sanz

Geschrieben und geprüft von der Psychologin Elena Sanz.

Letzte Aktualisierung: 15. November 2022

Jojoba ist eine mehrjährige Pflanze, die häufig für kosmetische und pharmakologische Zwecke verwendet wird. Was wir als Jojobaöl (eine gelbliche, klare, flüssige Substanz) kennen, ist eigentlich ein flüssiger Wachsester.

Diese Substanz hat einen großen Wert als Trägeröl, d.h. sie verbessert die Aufnahme von Kosmetika wie Sonnenschutzmitteln und topischen Medikamenten. Aber möglicherweise gehen die Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten dieser Pflanze über die oben genannten hinaus. Deshalb werden wir uns heute mit der Frage beschäftigen, ob Jojobaöl bei der Behandlung von Akne hilft.

Jojobaöl ist nicht nur ein hervorragender Trägerstoff, sondern hat auch zahlreiche Vorteile für die Haut. Man hat festgestellt, dass es entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, der Hautalterung vorbeugt und die Wundheilung verbessert. Häufig hört man, dass es ein sehr wirksames Produkt zur Behandlung von Akneproblemen ist. Aber inwieweit stimmt das?

Hilft Jojobaöl bei der Bekämpfung von Akne?

Jojobaöl - Frau schminkt sich
Die Verwendung von ätherischen Ölen und Pflanzenölen für die Haut ist weit verbreitet und hat Tradition, aber nicht alle sind wissenschaftlich belegt.

Wenn du unter Akne leidest oder gelitten hast, hat dir wahrscheinlich jemand in deinem Umfeld die Verwendung von Jojobaöl zur Bekämpfung empfohlen. Tatsache ist, dass dieses Produkt in der breiten Öffentlichkeit als geeignetes Mittel angesehen wird. Die wissenschaftlichen Beweise sind jedoch noch begrenzt.

Es gibt noch nicht genug Forschung, um festzustellen, ob Jojobaöl gegen Akne hilft. Allerdings wurden bereits einige Studien durchgeführt, die vielversprechende Ergebnisse zeigen.

In einer Studie zum Beispiel verwendeten die Teilnehmer/innen Gesichtsmasken aus Tonerde und Jojobaöl, um den Zustand ihrer Haut zu behandeln. Nachdem sie diese sechs Wochen lang zwei- bis dreimal pro Woche angewendet hatten, gingen Akne und Hautläsionen deutlich zurück.

Andere Studien haben gezeigt, dass bestimmte Bestandteile von Pflanzenölen (darunter auch Jojobaöl) in der Lage sind, auf die Haut einzuwirken, indem sie die Homöostase der Hautbarriere wiederherstellen. Diese Eigenschaft soll bei emulgierten Varianten verstärkt werden.

Die nachgewiesene entzündungshemmende Wirkung ist bei Erkrankungen wie Akne oder Dermatitis von Vorteil. Dies und die heilende Wirkung von Jojobaöl machen es zu einem vielversprechenden Hilfsmittel.

Untersuchungen an Mäusen haben sogar gezeigt, dass die transdermale Anwendung von Jojobaöl Auswirkungen auf biochemische Parameter im Blut hat. Innerhalb von 30 Minuten nach der Anwendung stiegen die Serumwerte der nicht veresterten Fettsäuren an. Das deutet darauf hin, dass bestimmte Bestandteile des Öls in die Haut eindringen und wichtige Veränderungen bewirken.

Empfehlungen für die Aknebehandlung

Kurz gesagt, Jojobaöl kann bei der Bekämpfung von Akne tatsächlich nützlich sein. Es wird jedoch nicht empfohlen, es als einzige Maßnahme zu verwenden, da es keine Behandlung der ersten Wahl ist.

Um Akne zu beseitigen oder deutlich zu reduzieren, ist es wichtig, konstant zu sein und einige grundlegende Pflegemaßnahmen durchzuhalten. Zunächst ist es wichtig, die Haut sauber und trocken zu halten, damit die Poren nicht verstopfen oder sich entzünden.

Daher empfiehlt es sich, das Gesicht zweimal täglich mit Wasser und einer milden Seife speziell für akneanfällige Haut zu waschen. Bei der Reinigung solltest du mit kreisenden Bewegungen massieren, da übermäßige Reibung die Dermis schädigen kann.

Außerdem solltest du die Haut in deinem Gesicht nicht mit schmutzigen Händen berühren und vor allem, Pickel nicht quetschen, berühren oder ausdrücken. Dadurch erhöht sich das Risiko, dass eine Wunde entsteht, die zu einer Narbe führen kann. Außerdem besteht die Gefahr, dass sich eine Infektion ausbreitet.

Darüber hinaus hat Benzoylperoxid, wenn es lokal angewendet wird, eine wichtige bakterientötende und entzündungshemmende Wirkung. Die Verwendung von rezeptfreien Cremes und Lotionen mit diesem Wirkstoff kann bei der Bekämpfung von Akne helfen.

Lasse dich immer von einem Dermatologen/einer Dermatologin beraten

Jojobaöl - junge Frau behandelt Akne
Benzoylperoxid ist in verschiedenen Cremes enthalten und eignet sich für die topische Behandlung von Akne.

Letztendlich ist Akne eine Erkrankung, die bei Männern und Frauen jeden Alters auftreten kann und die eine Vielzahl von Ursachen hat. Manchmal ist ihr Auftreten das Ergebnis altersbedingter hormoneller Veränderungen; das passiert während der Pubertät.

Ein anderes Mal hängt sie mit der Einnahme von hormonellen Verhütungsmitteln zusammen. Bestimmte Ernährungsgewohnheiten können die Neigung, daran zu leiden, sogar noch verstärken. Deshalb ist es sehr wichtig, eine gute Gesichtshygiene zu betreiben und auf die Haut sorgfältig zu pflegen.

Darüber hinaus sollte man die Haut immer mit Feuchtigkeit versorgen und spezielle Produkte für den eigenen Hauttyp verwenden. Auch bestimmte Medikamente oder phytotherapeutische Behandlungen, wie z. B. Jojobaöl, wirken unterstützend.

Wenn du mit einer solchen Erkrankung konfrontiert wirst, ist es jedoch das Beste, einen Experten oder eine Expertin aufzusuchen. Der Dermatologe oder die Dermatologin kann die Ursache genauer analysieren und die am besten geeignete Vorgehensweise empfehlen. Wenn du Fehler vermeiden möchtest, die deine Haut weiter schädigen können, solltest du dich in ihre Hände begeben.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Kurkuma gegen Akne: Wirkung und Verwendung
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Kurkuma gegen Akne: Wirkung und Verwendung

Wusstest du, dass Kurkuma gegen Akne hilft? Erfahre heute, wie du diese Heilpflanze verwenden kannst, um unschöne Pickel loszuwerden.



  • Meier, L., Stange, R., Michalsen, A., & Uehleke, B. (2012). Clay jojoba oil facial mask for lesioned skin and mild acne–results of a prospective, observational pilot study. Complementary Medicine Research19(2), 75-79.
  • Matsumoto, Y., Ma, S., Tominaga, T., Yokoyama, K., Kitatani, K., Horikawa, K., & Suzuki, K. (2019). Acute Effects of Transdermal Administration of Jojoba Oil on Lipid Metabolism in Mice. Medicina55(9), 594.
  • Kubitschek-KM, Amapá–Rodovia Juscelino, and Jardim Marco Zero. “Development of jojoba oil (Simmondsia chinensis (Link) CK Schneid.) based nanoemulsions.” Lat. Am. J. Pharm 33.3 (2014): 459-63.
  • López-Estebaranz, J. L., P. Herranz-Pinto, and B. Dréno. “Consenso español para establecer una clasificación y un algoritmo de tratamiento del acné.” Actas Dermo-Sifiliográficas 108.2 (2017): 120-131.
  • Asz-Sigall, Daniel, Isabel C. Sánchez-Yarzgaray, and Pilar Simón-Díaz. “Terapia dermocosmética del acné y tratamiento de cicatrices.” Dermatología Revista Mexicana 63.S1 (2020): 46-52.
  • Sánchez-Dueñas, Luis Enrique, and Andrea Tovar-Garza. “Tratamiento farmacológico tópico en pacientes con acné.” Dermatología Revista Mexicana 63.S1 (2020): 33-40.