Haarnadeln entfernen, ohne die Haare zu schädigen

Wenn du Haarnadeln aus deinem Haar entfernen willst, ohne es zu schädigen, solltest du diese Tipps beachten. Sie werden dir garantiert sehr nützlich sein!
Haarnadeln entfernen, ohne die Haare zu schädigen

Letzte Aktualisierung: 16. April 2022

Eine der größten Qualen bei komplizierten Hochsteckfrisuren ist das Herausnehmen von Haarnadeln oder Haarklammern, ein Problem, das häufig zu Spliss führt.

Ungepflegtes oder nicht richtig sitzendes Haar kann ein wahrer Albtraum sein und einem den ganzen Tag vermiesen. Aber in unserer schnelllebigen Welt voller Arbeit und Verpflichtungen fehlt oft die Zeit, sich um die richtige Pflege der Haare zu kümmern.

Wenn deine Haare nicht richtig sitzen, greifst du vielleicht auf Haarnadeln zurück, um dir schnell eine Hochsteckfrisur zu machen. Abends stellt sich dann allerdings die Frage, wie man sie wieder aus den Haaren entfernt, ohne sich dabei die Haare herauszureißen oder sie abzubrechen. Daher haben wir in diesem Artikel einige Tipps zusammengestellt, wie du Haarnadeln auf haarschonende Weise herausnehmen kannst. Lies weiter!

So entfernst du Haarnadeln, ohne dabei Haare zu verlieren

Normalerweise besteht die gängigste Lösung, um Haarnadeln aus deinem Haar zu entfernen, darin, sie herauszuziehen. Das kann jedoch dazu führen, dass dein Haar bricht. Aber keine Sorge: Du musst deswegen nicht gleich zur Schere greifen!

Hier sind einige Tipps, die dich interessieren könnten.

1. Haarnadeln entfernen: Befolge die Empfehlung deines Stylisten/deiner Stylistin

Das Erste, was du tun solltest, ist, den Empfehlungen deines Stylisten/deiner Stylistin zu folgen. Abgesehen von den vielen Vorteilen, die ein Friseurbesuch mit sich bringt, ist es das Beste, wenn du dein Haar in die Hände eines Profis legst.

Wenn deine Haare etwas geschnitten werden müssen, um die Haarnadeln zu entfernen, weiß dein/e Stylist/in, wie man sie entfernt, ohne mehr als nötig abzuschneiden, d. h. ohne die Länge zu sehr zu beeinträchtigen.

Es gibt viele Arten von Schnitten und neue Werkzeuge, die dafür sorgen, dass du nicht mehr als ein paar Millimeter verlierst. Außerdem kann dir dein/e Stylist/in nach dem Schnitt sagen, welches die absolut besten Methoden und Behandlungen sind.

Denke daran, dass jede Behandlung, die du zu Hause durchführst, unter der Anleitung eines Profis erfolgen sollte.

2. Zur schonenden Entfernung von Haarnadeln solltest du deine Haare mit einer natürlichen Feuchtigkeitsmaske pflegen

Wenn du nicht zu denjenigen gehörst, die häufig zum Friseur gehen, kannst du auch Behandlungen ausprobieren, die deinem Haar Feuchtigkeit und Vitalität spenden.

Heutzutage gibt es viele Produkte (Spülungen, Haarmasken usw.) im Handel, aber natürliche Produkte werden immer der beste Weg sein, um dein Haar zu pflegen.

Haarnadeln - gute Haarpflege
Eine gute Haarpflege ist eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass die Haarnadeln nicht in deinen Haaren stecken bleiben.

Dieser Artikel könnte dir ebenfalls gefallen: Feuchtigkeitsspendende Haarmasken gegen Spliss

Wenn du noch keine Erfahrung mit der Zubereitung von Haarmasken mit natürlichen Zutaten hast, ist eine Mischung aus Honig und Avocado ein guter Anfang.

Avocado ist ein hervorragender Feuchtigkeitsspender und Honig hat laut dieser Studie entzündungshemmende, antimikrobielle und antioxidative Eigenschaften.

Schauen wir uns an, wie man daraus eine Haarmaske zubereitet.

Zutaten für diese Haarmaske

  • Honig (25 g)
  • Das Fruchtfleisch einer Avocado

Was musst du tun?

  1. Vermische beide Zutaten, bis du eine glatte Konsistenz erhältst. Je nach Länge deiner Haare musst du mehr oder weniger davon herstellen.
  2. Trage die Mischung dann nach der Verwendung deines natürlichen Shampoos auf und lasse sie 15 Minuten einwirken, bevor du sie ausspülst.

Eine weitere Möglichkeit, dein Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen und Haarnadeln auf natürliche Weise zu entfernen, ist eine Maske aus Kürbis und Banane:

Zutaten

Was musst du tun?

  1. Vermische die Zutaten und trage die Maske auf das nasse Haar auf.
  2. Lasse sie für 15 bis 30 Minuten einwirken. Anschließend spülst du sie mit reichlich Wasser aus. Du wirst die Vorteile der Hydratation und Vitalität genießen!

3. Haarnadeln mit Wasser und Spülung entfernen

Die Verwendung von Conditioner nach jeder Haarwäsche und nach jeder Feuchtigkeitspflege ist ebenfalls eine Möglichkeit, Haarnadeln auf natürliche Weise zu entfernen und Spliss vorzubeugen.

Feuchtigkeitspflege ist das A und O, damit dein Haar nicht spröde und trocken wird. Außerdem solltest du dein Haar an der Luft trocknen lassen, ohne ein Glätteisen oder einen Föhn zu benutzen. Wenn du derartige Geräte benutzt, wird dein Haar kraftlos und verliert an Vitalität. Außerdem erhöht sich dadurch die Wahrscheinlichkeit, dass Haarnadeln in deinem Haar stecken bleiben.

Lies auch diesen Artikel: Häufige Fehler bei der Haarpflege

Auch Wasser ist immer eine gute Lösung. Daher solltest du dein Haar vor dem Styling immer anfeuchten. Wenn du es erst anfeuchtest und dann vorsichtig kämmst, kannst du die Haarnadeln ganz natürlich entfernen.

4. Eine gute Ernährung

Das Haar besteht aus Kollagen, genau wie die Haut. Deshalb hängt das Aussehen von Haut und Haaren weitgehend von deiner Ernährung ab.

Versuche, viel Wasser und nährstoffreiche Lebensmittel wie Obst und Gemüse zu konsumieren. Der Erfolg jeder Schönheitsbehandlung hängt auch von deiner Ernährung ab.

Wichtig ist nicht nur, dass du gut aussiehst, sondern auch, dass du dich gut fühlst.

gesunde Ernährung
Gesunde Ernährung ist ein guter Weg, um sicherzustellen, dass dein Haar in gutem Zustand ist und Haarnadeln und Haarklammern nicht so leicht stecken bleiben.

5. Schütze dein Haar und versorge es mit Feuchtigkeit

Die regelmäßige Verwendung von feuchtigkeitsspendenden und vitalisierenden Produkten und das Vermeiden von Hitze- und Sonneneinstrahlung helfen, Spliss zu vermeiden. Außerdem lassen sich die Haarnadeln so leichter entfernen.

Bei der Haarpflege geht es vor allem um Vorbeugung: Trage Protektoren und Hüte, meide die Sonne in sehr heißen Stunden und kämme dein Haar täglich. Das sind ziemlich zuverlässige Methoden, um Spliss vorzubeugen.

Wenn du diese Routinen in deinen Alltag einbaust, wirst du sowohl in ästhetischer Hinsicht als auch in Bezug auf die Gesundheit deiner Haare große und spürbare Veränderungen erzielen. Außerdem verhinderst du so, dass Haarnadeln in deinen Haaren stecken bleiben.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Haare vor der Sonne schützen: 5 Tipps
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Haare vor der Sonne schützen: 5 Tipps

Wir empfehlen dir heute verschiedene natürliche Behandlungen, um deine Haare vor der Sonne zu schützen. Lies weiter, die Rezepte sind ganz einfach.



  • Aarti R, Mohile R. Effect of mineral oil, sunflower oil, and coconut oil on prevention of hair damage. J Cosme Sci. 2003; 54: 175-192.

  • Burlando B, Cornara L. Honey in dermatology and skin care: a review. J Cosmet Dermatol. 2013; 12: 306-313. https://doi.org/10.1111/jocd.12058.

  • Gorzynik-Debicka M, Przychodzen P, Cappello F, Kuban-Jankowska A, Marino Gammazza A, Knap N, Wozniak M, Gorska-Ponikowska M. Potential Health Benefits of Olive Oil and Plant Polyphenols. Int J Mol Sci. 2018; 19(3): 686. doi: 10.3390/ijms19030686.

  • Henao Padilla M. Contribución al estudio de formulación de un producto cosmético de uso capilar basado en aceite de aguacate. Bogotá: Universidad Nacional de Colombia, 2016.