Gesunde Leberentgiftung: Ratgeber und Anleitung

· 8 November, 2018
Leberentgiftungsdiäten sollen die Leber von Giftstoffen befreien, damit sie besser arbeiten und Krankheiten vorbeugen kann. In diesem Artikel erzählen wir dir alles über sie.

Eine gesunde Leberentgiftung bezweckt, Schadstoffe aus dem Körper auszuleiten, um den Körper zu entlasten und in Einklang zu bringen.

Es gibt auch in diesem Bereich keine Wunderdiäten. Wichtig ist eine langfristig gesunde Ernährung. Natürlich spielen auch gesunde Lebensgewohnheiten eine wichtige Rolle.

Trotzdem lohnt es sich, hin und wieder eine mehrtägige Entgiftungskur durchzuführen.

Die Leber wird insbesondere durch fettreiche Speisen und Alkohol schwer belastet. Durch eine gesunde Leberentgiftung kannst du die Funktionen dieses Organs verbessern und Krankheiten vorbeugen.

Gesunde Leberentgiftung

Die Leber ist eines der wichtigsten Körperorgane, Multitasking ist für sie kein Problem.

Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist die Reinigung des Organismus von Giftstoffen. Doch auch die Fettverdauung und der Stoffwechsel hängen stark von diesem Organ ab. 

Darüber hinaus werden hier auch verschiedene Hormone gebildet.

Leberentgiftung

Die Leber ist für rund 500 Körperfunktionen verantwortlich. Sie übernimmt eine Schlüsselrolle in der Proteinsznthese, speichert Vitamine, produziert Cholesterin und nimmt entscheidenden Einfluss auf das Immunsystem.

Doch bei Überlastung durch Giftstoffe ist sie nicht mehr fähig, ihre Aufgaben korrekt auszuführen. Dadurch können Krankheiten entstehen, die die Lebensqualität stark beeinträchtigen können.

Wir empfehlen dir deshalb, ab und zu eine gesunde Leberentgiftung durchzuführen. Darüber hinaus solltst du deine Lebensgewohnheiten möglichst gesund gestalten. 

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Gut gegen eine Fettleber: 5 Artischocken-Rezepte

Gesunde Leberentgiftung: konkrete Tipps

Eine Entgiftungskur ist in der Regel kalorienarm und enthält Lebensmittel, die die Ausscheidung von Schadstoffen fördern.

Da es sich um eine restriktive Diät handelt, solltest du sie auf keinen Fall länger als 5 Tage lang durchführen. Eine gesunde Leberentgiftung eignet sich besonders gut, bevor du mit dem Abnehme beginnst. 

Denn danach funktioniert dein Stoffwechsel besser. Deshalb wird dir das Abnehmen leichter fallen. Du kannst damit auch die Verdauung verbessern, Entzündungen lindern und wiederkehrenden Kopfschmerzen vorbeugen. 

Erlaubte Lebensmittel

  • Frisches Obst und Gemüse
  • Kräuter und Gewürze
  • Samen und Nüsse
  • Vollkorn
  • Gesunde Fette (Olivenöl, Avocado, Kaltwasserfisch)
  • Buchweizen und Quinoa
  • Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, Kichererbsen)

Vielleicht möchtest du auch das hier lesen:

5 gesunden Getränke, die eine Fettleber verhindern

Verbotene Lebensmittel

  • Rotes Fleisch
  • Butter und Margarine
  • Verarbeitetes Fleisch
  • Verarbeitetes Öl (Palmöl, Soja)
  • Fertigprodukte und Frittiertes
  • Vollmilchprodukte
  • Kaffee und andere Getränke mit Koffein
  • Limonade
  • Fast Food (Hamburger, Pizza, Hot Dogs)
  • Industriell gefertigtes Brot und Gebäck
  • Konserven und verarbeitete Tiefkühlkost
  • Süßigkeiten und raffinierter Zucker
  • Alkoholische Getränke
Leberentgiftungsdiäten: Bier

Gesunde Leberentgiftung: ein Beispiel

Im Allgemeinen solltest du auf eine ausgewogene, fettreduzierte und kalorienarme Ernährung achten. Mindestens dreimal im Jahr kannst du eine spezielle Reinigungskur durchführen.

Eine halbe Stunde vor dem Frühstück

Frühstück

  • Kamillentee mit Zitrone, Vollkornbrot mit Avocado und Samen
  • Mandelmilch, Spinatomelett und frische, saisonale Früchte
  • Gekochte Haferflocken mit Rosinen und Zimt
  • Orangensaft mit Papaya und einem vegetarischen Sandwich
  • Smoothie mit pflanzlicher Milch, Banane, grünem Apfel und grünem Tee

Vormittagssnack

  • Grüner Tee oder Kräutertee
  • 1 Handvoll über Nacht eingeweichte Nüsse 
  • Apfel oder Papaya
Leberentgiftungsdiäten: Papaya

Mittagessen

  • Gemüsesuppe mit braunem Reis und gegrillter Artischocke
  • Salat mit Radieschen, Zwiebeln, Karotten, Humus und Früchten
  • Eine Portion Putenbrust, Artischockensalat mit extra nativem Olivenöl, Vollkornbrot und grüner Tee
  • Linsen mit braunem Reis, Portion Lachs und ein grüner Apfel
  • Gemüsesuppe mit Salat (Rucola, Kopfsalat, Karotten und Avocado)

Nachmittagssnack

  • Frucht deiner Wahl
  • 1 Handvoll ungesalzene, rohe Mandeln
  • 1 Scheibe frische Ananas und grüner Tee

Abendessen

gesunde Leberentgiftung mit Salat

  • Grüner Salat mit extra nativem Olivenöl, Portion Weißfisch, Scheibe Ananas
  • Kürbissuppe mit Algen, Naturreis und Lindenblütentee
  • Karottensuppe, brauner Reis und Detox-Tee
  • Brauner Reis mit gedünstetem Gemüse und gegrilltem Hähnchen
  • Grüner Salat, Thunfisch und Tee

Hinweis: Wenn du an einer Lebererkrankung leidest oder Medikamente einnimmst, solltest du vor Beginn der Diät einen Arzt aufsuchen.

Wir empfehlen zum weiterlesen:

Löwenzahn als Heilpflanze und Gemüse

Wenn du an Blähungen leidest, deine Haut trocken ist oder du Allergien hast, könnte es sich um Anzeichen für eine überlastete Leber handeln! Eine Entgiftungskur kann in diesen Fällen sehr hilfreich sein!