Fingernägel lackieren: 12 einfache Tipps

· 10 April, 2016
Du kannst deine Fingernägel zu Hause pflegen und lackieren und dir so das Nagelstudio ersparen. Mit verschiedenen Tipps und ein bisschen Phantasie kannst du tolle Resultate erzielen.

Die Pflege der Fingernägel ist ein wichtiger Teil der Schönheitsroutine, denn gepflegte Hände und Nägel sind wie eine Visitenkarte. Hier geben wir dir Tipps damit du einfach deine Fingernägel lackieren kannst.

Lange, starke, unterschiedlich lackierte Fingernägel spiegeln den individuellen Stil wider und zeigen einen Teil unserer Persönlichkeit.

Viele benötigen dafür professionelle Hilfe, doch mit der Zeit wird das teuer, denn man möchte ja immer schöne Nägel vorzeigen.

Mit ein paar einfachen Tipps kann man die Fingernägel jedoch auch zu Hause pflegen und attraktiv lackieren, ohne viel dafür ausgeben zu müssen.

Heute geben wir dir 12 Tipps, mit denen die Maniküre und das Fingernägel lackieren sehr einfach werden. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

1. Die Fingernägel vor Beginn gut reinigen

schöne Fingernägel pflegen

Damit der Nagellack gut auf den Fingernägeln haftet, ist es sehr wichtig, diese zuerst gut zu reinigen.

Bade die Fingerspitzen in lauwarmem Wasser mit ein bisschen peelender Seife für die Nagelhaut.

Lesetipp: Pflegetipps für härtere Fingernägel

2. Weißen Essig verwenden

Maniküre

Wenn du vor dem Fingernägel lackieren etwas weißen Essig aufträgst, kannst du die Lebensdauer des Nagellacks verlängern.

3. Verwende Vaseline

Vaseline für schöne Fingernägel

Wenn du dir selbst die Fingernägel lackieren willst, malst du dich sicherlich oft auf der umgebenden Haut aus Versehen an.

Um dies zu verhindern, empfiehlt es sich, vorher rund um die Fingernägel großzügig Vaseline einzumassieren, am besten mit einem Wattestäbchen.

4. Verwende weißen Lack als Untergrund

weißer Untergrund für schöne Fingernägel

Unabhängig von der endgültigen Farbe, die du verwenden wirst, empfiehlt es sich, den Untergrund mit weißem Nagellack zu lackieren, damit die Farben dann mehr glänzen und besser zur Wirkung kommen.

5. Verwende Gummiringe zum Fingernägel lackieren

französische-Maniküre

Wenn du einen Gummiring um deinen Finger wickelst, gelingt die französische Maniküre mit einem Farbrand viel besser und wird schöner.

6. Ein bisschen Klebestreifen

Klebeband

Wenn du deine Nägel mit zwei Farben lackieren möchtest, kann Klebestreifen sehr hilfreich sein, um dann bestimmte Bereiche abzudecken. Du malst dann einfach mit der gewünschten Farbe darüber und wartest bis der Nagellack trocknet. So kannst du dann sehr schöne Resultate erzielen.

Lesetipp: Hausmittel, um Nägeln Feuchtigkeit zu spenden

7. Die eigenen Farben herstellen

Farben-Fingernägel

Wenn du nur noch Transparentlack zur Verfügung hast, kannst du diesen mit etwas farbigem Lidschatten einfärben. Einfach den Lidschatten zu Pulver zerstoßen und dann mit dem Nagellack mischen.

Die daraus resultierenden Farben glänzen dann sehr schön und sind etwas ganz Besonderes.

8. Nagellack in einem Glas Wasser mischen

Nagellack

Das hört sich verrückt an, doch mit der Mischung von verschieden farbigem Nagellack mit etwas Wasser werden dann erstaunliche Resultate erzielt. 

Bedecke deine Finger mit einem Klebeband, um die Haut zu schonen, und tauche die Fingerspitzen dann in das Wasser mit dem Nagellack ein, um so die Nägel zu dekorieren.

Jeder Nagel wird einzeln eingetaucht und verbleibt dann ein paar Sekunden lang im Wasser. Danach wird die überschüssige Farbe beseitigt.

9. Verwende das Netz eines Schwammes

Schwamm

Für die schnelle und lustige Dekoration der Fingernägel kannst du ein Netz eines Schwammes über die Fingernägel legen und danach den gewünschten Nagellack auftragen.

10. Klassische Punkte auf den Nägeln

Punkte auf den Fingernägeln

Punkte sind immer in Mode und können überdies ganz einfach und schnell aufgemalt werden. Das wirkt gleich viel lustiger als einfarbige Fingernägel.

Verwende dafür einfach ein Pflaster, das du dann über die grundierten Fingernägel klebst. Male mit der gewünschten Kontrastfarbe dann die Löcher des Pflasters aus und warte bis der Nagellack trocknet.

Eine andere Möglichkeit ist, eine Haarnadel in den Nagellack einzutauchen und damit dann die Punkte zu malen.

11. Schnelles Trocknen des Nagellacks

kaltes-Wasser

Wenn du nicht möchtest, dass die schön bemalten Nägel noch während des Trocknens beschädigt werden, kannst du einfach eine Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfeln füllen.

Tauche darin deine Fingernägel ein paar Minuten lang ein, die Kälte hilft dann den Nagellack schneller zu trocknen.

12. Verwende keinen Föhn oder Ventilator

Ventilator

Zu den häufigsten Fehlern, die eine schöne Maniküre zerstören können, zählt die Verwendung eines Ventilators sowie Föhns nach dem Lackieren der Nägel.

Die Hitze kann nicht nur bewirken, dass die Farbe zerrinnt, sie führt auch dazu, dass sie den Glanz verliert sobald sie trocknet.

Wie du siehst gibt es verschiedene praktische Methoden, um die Fingernägel schön sowie attraktiv zu lackieren, ohne ein Fachmann zu sein. 

Probiere diese Tipps einfach selbst zu Hause aus, um dann immer schöne, gepflegte Fingernägel vorweisen zu können.