Die besten Rezepte für Artischockencreme

Die Artischocke ist ein Gemüse mit zahlreichen positiven Eigenschaften für die Gesundheit. Sie zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie harntreibend wirkt und somit nicht nur die Ausscheidung von Giftstoffen begünstigt, sondern auch die Gewichtsabnahme fördert.
Die besten Rezepte für Artischockencreme

Geschrieben von Maite Córdova Vena

Letzte Aktualisierung: 22. Januar 2023

Artischockencreme ist ein Gericht, das man zu jeder Jahreszeit genießen kann, da es sowohl warm als auch kalt serviert werden kann. Ihr Geschmack ist sehr mild, weshalb sie sich mit einer Vielzahl von Zutaten zubereiten lässt. Allerdings ist die Artischocke reich an Natrium. Daher empfiehlt es sich, sie mit einer mäßigen Menge Salz zuzubereiten.

Die Artischocke ist ein Gemüse, das viel Kalium und Magnesium sowie die Vitamine A, B und C in geringen Mengen enthält. Daher ist sie ein positiver Ernährungsbeitrag zu unserer Ernährung. Alle Menschen können von den Eigenschaften der Artischocke profitieren, sogar Diabetiker/innen.

Die folgenden Rezepte unterscheiden sich sowohl in der Präsentation der Hauptzutaten als auch in den Kombinationen. Während du im ersten Rezept die Möglichkeit hast, mit Artischockenherzen aus der Dose zu kochen, musst du im anderen Rezept frische Artischocken verwenden.

Artischockencreme mit Schinkenwürfeln

Artischockencreme und frische Artischocken

Zutaten (für 4 Personen)

  • Frische Basilikumblätter
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 250 ml Weißwein
  • 750 ml Hühnerbrühe
  • 60 g Parmesankäse am Stück
  • 1 Esslöffel Butter (20 g)
  • 1 Glas Artischockenherzen (500 g)
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl (45 ml)
  • 135 g gewürfelter Serrano-Schinken
  • Würzen: Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 10 Gründe leckere Artischocken zu konsumieren

Zubereitung der Artischockencreme

  1. Heize den Ofen auf 180 ºC vor.
  2. Die Serrano-Schinken-Würfel in einen Glasbehälter geben und zum Trocknen in den Ofen stellen.
  3. Sobald die Würfel trocken und knusprig sind, nimmst du sie aus dem Ofen und stellst sie beiseite.
  4. Schneide die Artischockenherzen in Viertel.
  5. Dann die Zwiebeln in Ringe schneiden und in einer Kasserolle mit einem Schuss Olivenöl anbraten.
  6. Wenn die Zwiebeln weich sind, gibst du die Artischockenherzen dazu und brätst sie erneut an.
  7. Nach etwa 2 bis 3 Minuten Kochzeit gibst du einen weiteren Esslöffel Olivenöl und den Wein hinzu.
  8. Lasse den Wein verdampfen und gieße 500 ml Hühnerbrühe darüber. Anschließend die Kasserolle abdecken und 20 Minuten kochen lassen.
  9. Wenn die angegebene Zeit verstrichen ist, überprüfe den Salzgehalt der Artischockencreme. Korrigiere ihn bei Bedarf.
  10. Schmelze die Butter in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle und gib sie zu der vorherigen Mischung.
  11. Schneide den Parmesan in dünne Scheiben.
  12. Dann verarbeitest du die Butter, den Käse, die Sahne und die restlichen 250 ml Hühnerbrühe im Mixer.
  13. Passiere die Artischockencreme durch ein Sieb, um die Fasern zu entfernen.
  14. Vor dem Servieren den gewürfelten Serrano-Schinken darüber geben.

Artischockencreme mit Kartoffeln

Zutaten (für 4 Personen)

  • Olivenöl
  • 4 Kartoffeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 500 Gramm Artischocken
  • Gewürze: feines Meersalz, Petersilie und roter Pfeffer
  • Optional: Kopfsalat, Mandeln

Lies auch diesen Artikel: Petersilie für gesunde Nieren

Zubereitung

  1. Zuerst schälst du die Kartoffeln. Eine ungeschälte Kartoffel beiseite legen.
  2. Dann erhitzt du etwas Wasser in einem Topf. Bevor es zu kochen beginnt, gib einen Teelöffel Salz und den Rosmarinzweig hinzu.
  3. Sobald das Wasser den Siedepunkt erreicht hat, gibst du die Kartoffeln in den Topf.
  4. Schäle die Artischocken (bis auf eine) und schneide sie in mittelgroße Stücke. Gib sie dann in den Topf.
  5. Lasse die Kartoffeln und Artischocken etwa 25 Minuten lang kochen.
  6. Wenn die Kartoffeln und Artischocken gar sind, schaltest du den Herd aus und gießt das restliche Wasser ab.
  7. In der Zwischenzeit heizt du eine Pfanne mit einem Spritzer Olivenöl vor.
  8. Schäle den Knoblauch und schneide ihn in Scheiben.
  9. Gib den Knoblauch in die Pfanne, bis er auf beiden Seiten goldbraun ist. Etwas gehackte Petersilie hinzufügen.
  10. Das Öl und den Knoblauch zu den gekochten Kartoffeln und Artischocken geben.
  11. Verarbeite alles im Mixer, bis du eine klumpenfreie Creme erhältst.
  12. Passiere die Creme, um alle Artischocken- und Kartoffelfasern zu entfernen.
  13. Anschließend schneidest du die Kartoffel und die Artischocke, die du beiseite gelegt hast, getrennt in Form von Chips und brätst sie in der Pfanne. Sobald sie fertig sind, auf saugfähigem Papier abtropfen lassen.
  14. Bevor du die Creme servierst, dekoriere sie mit ein paar Kartoffel- und Artischockenchips.

Die Zubereitung einer Artischockencreme ist sehr einfach und bei diesem Rezept musst du nur die Zutaten im Auge behalten, die du anbrätst. Außerdem brauchst du nicht mehr als eine Stunde, um alle Schritte des Rezepts auszuführen. Daher ist eine Artischockencreme eine schnelle Mahlzeit, die du jederzeit zubereiten kannst. Wenn du alle notwendigen Zutaten hast, hast du schon die Hälfte geschafft!

Zwei der besten Rezepte für Artischockencreme

Essen sollte lecker sein und Spaß machen. Mit den richtigen Rezepten kannst du dies erreichen und die Mahlzeiten zu einem Ritual machen, das du genießen kannst. Probiere diese Artischockencreme-Rezepte, die schnell und einfach zuzubereiten sind.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Mit Reis gefüllte Artischocken: Zubereitung
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Mit Reis gefüllte Artischocken: Zubereitung

Mit Reis gefüllte Artischocken sind nicht nur ein tolles Abendessen, sondern der Nährwert dieses Gemüses ist auch beachtenswert.



  • Berdonces J. (1989). La alcachofa en la terapia fitodietética. Natura Medicatrix, (19):19-27. Disponible en: https://dialnet.unirioja.es/servlet/articulo?codigo=7085292
  • Ching W, Huijuanjia , Aw H, et al. (2014). Beneficial effects of soluble dietary Jerusalem artichoke (Helianthus tuberosus) in the prevention of the onset of type 2 diabetes and non-alcoholic fatty liver disease in high-fructose diet-fed rats. British Journal of Nutrition, 112(5):709-17. Disponible en: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24968200/

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.