Behandlung eines eingewachsenen Nagels mit Knoblauch

· 14 Februar, 2019
Die medizinischen Wirkstoffe von Knoblauch können viel dazu beitragen, eine Infektion durch einen eingewachsenen Nagel zu bekämpfen und seine Heilung zu beschleunigen. Wir erklären dir, wie es geht!

Knoblauch ist eine Pflanze die zu der Allium Gattung gehört und ist eng mit Zwiebeln, Lauch und Schalotten verwandt. Durch seine desinfizierenden Wirkstoffe ist er geeignet, um ihn zur Behandlung eines eingewachsenen Nagels einzusetzen.

Knoblauch wächst in vielen Gebieten der Welt und ist wegen seines starken Geruchs und köstlichen Geschmacks eine beliebte Zutat in der Küche. Durch die Geschichte hinweg hat er sich durch seine medizinischen Wirkstoffe, die unserer Gesundheit gut tun, bewiesen.

Gründe und Symptome eines eingewachsenen Nagels

Frau mit eingewachsenem Fußnagel

Ein eingewachsener Nagel kann starke Beschwerden verursachen.

Leidet man unter einem eingewachsenen Nagel, so hat sich die Haut unter einer oder beiden Nagelseiten entzündet. Dies geschieht am häufigsten am großen Zeh und liegt an einem übermäßigen Wachstum des Nagels oder dem Druck des Fleisches.

Verursacht wird der eingewachsene Nagel oft von zu kleinen oder zu engen Schuhen. Auch hohe Absätze können dazu führen. Sie verlegen das Körpergewicht nach vorne und so kommt es, dass die Zehen gegen den Schuh gedrückt werden.

Es kann auch daran liegen, dass man die Nägel nicht richtig schneidet. Sie müssen gerade abgeschnitten werden und nicht abgerundet, um der Kurve des Zehs zu folgen. Sonst kann es sein, dass das Fleisch um die abgerundeten Ecken wächst. Wenn der Nagel dann weiterwächst, kann er in das Fleisch eindringen.

Tipps zur Behandlung eines eingewachsenen Nagels: Nägel richtig schneiden

Frau schneidet Fussnägel

Es ist grundlegend, die Nägel richtig zu schneiden, um das Einwachsen in Zukunft zu verhindern.

Im Folgenden beschreiben wir für dich den Prozess, den du befolgen solltest, um einen eingewachsenen Nagel zu schneiden. Versuche nicht, den eingewachsenen Teil selbst zu schneiden, denn das könnte zu Komplikationen führen.

  • Weiche den Nagel zuerst in heißem Wasser ein.
  • Benutze einen sauberen und scharfen Nagelschneider.
  • Schneide die Nägel gleichmäßig und gerade. Feile und schneide nicht die Ecken ab und kürze sie ebenfalls nicht zu sehr.

Benutze auch nur weite, bequeme Schuhe, bis das Problem gelöst ist.

Nun möchten wir dir ein bisschen mehr über die Wirkstoffe des Knoblauchs berichten und dir einige Tipps zur Behandlung eines eingewachsenen Nagels mit diesem Naturheilmittel geben.

Unser Lesetipp: Nagelpilz behandeln mit diesen Hausmitteln

Wirkstoffe des Knoblauchs

Frische Knoblauchzehen

Ein Naturheilmittel zur Behandlung eines eingewachsenen Nagels: Knoblauch!

Durch die Geschichte der Menschheit hinweg hat man Knoblauch wegen seiner gesundheitsfördernden, medizinischen Wirkung verwendet. Er enthält einen Bestandteil, der sich Allicin nennt und ihm diese Nutzen schenkt.

Es handelt sich hierbei um einen schwefeligen Bestandteil, der freigesetzt wird, wenn man den Knoblauch schneidet, zerdrückt oder kaut und der ihm sein typisches Aroma verleiht.

Behandlung eines eingewachsenen Nagels mit Knoblauch

Da Knoblauch antiseptisch wirkt und ein großartiges natürliches Heilmittel darstellt, kann man ihn zur Behandlung eines eingewachsenen Nagels und den Beschwerden, der diese auslöst, verwenden.

1. Behandlung mit Knoblauch und Wick Vaporub

Diese klassische Salbe ist ein mentholhaltiges Produkt, das Reizung und Schmerz in den betroffenen Nägeln lindert. Fügen wir noch Knoblauch hinzu, dann verstärken und verschnellern wir seine Wirkung.

Zutaten

  • 1 Löffel Wick Vaporub (20 g)
  • Knoblauchzehe
  • Binde

Zubereitung

  • Zerkleinere den Knoblauch in der Salbe, bis du eine Paste erhältst.
  • Wende sie anschließend auf der betroffenen Stelle an und bedecke sie mit einer Binde.
  • Lasse sie die ganze Nacht einziehen und wiederhole die Behandlung an den darauffolgenden 4 Tagen.

2. Hausgemachte, natürliche Behandlung eines eingewachsenen Nagels

Ganze Knoblauchknolle

Knoblauch setzt man aufgrund seiner antiseptischen und entzündungshemmenden Wirkstoffe ein.

Zutaten

  • 4 Tassen Wasser (1 l)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Watte

Zubereitung

  • Koche das Wasser auf und gib es anschließend in einen Behälter.
  • Tauche die Zehe mit dem eingewachsenen Nagel mehrmals ein, aber gib dabei Acht, dich nicht zu verbrennen!
  • Trockne sie danach mit einem sauberen Tuch ab.
  • Zerkleinere danach den Knoblauch und lege einen in Knoblauch getränkten Wattebausch unter den Nagel, um die Entzündung zu beenden.
  • Diese Behandlung solltest du zwei bis drei Mal täglich durchführen.

Lies auch: Entzündeter Nietnagel: 6 hilfreiche Hausmittel

Weitere interessante Informationen

Wichtig: Bei Diabetikern, kleinen Kindern, Nervenschäden (normalerweise im Bein oder im Fuß), schlechter Durchblutung oder einer Infektion um den Nagel herum, ist es ganz wichtig, sich vom Arzt behandeln zu lassen. Versuche bitte nicht, dieses Problem zu Hause zu lösen.

Der Arzt untersucht dann den Nagel und führt Proben durch, um die Beschwerden zu bremsen. Er stellt dir außerdem auch einige Fragen über die Symptome, um dich besser behandeln zu können.