8 Lebensmittel für eine natürliche Leberreinigung

· 16 Dezember, 2014
Vitamin C ist ein natürliches Antioxidans. Damit kannst du Schadstoffe aus der Leber ausleiten und die Leistungsfähigkeit dieses Organs verbessern.

Die Leber ist das größte Körperorgan, sie führt lebenswichtige Funktionen aus und ist für die Entgiftung zuständig. Eine gute Gesundheit hängt auch von der korrekten Leberfunktion ab. Eine natürliche Leberreinigung ist von Zeit zu Zeit sehr empfehlenswert ist.

Dieses Organ verstärkt überdies auch den Abbau von Fettsäuren in den Muskelzellen und versorgt diese mit Energie. Die Leber speichert Vitamine und reguliert Fettreserven.

Eine gute Gesundheit hängt folglich in großem Ausmaß von der korrekten Leberfunktion ab, weshalb eine natürliche Leberreinigung von Zeit zu Zeit sehr empfehlenswert ist.

Natürliche Leberreinigung

Verschiedene Faktoren können die Lebergesundheit gefährden, so zum Beispiel hoher Alkoholkonsum, Umweltschadstoffe, übermäßiges Essen, raffinierte Kohlenhydrate, verschiedene Schmerzmittel und Drogen.

Um die Leberfunktionen zu unterstützen, empfiehlt sich daher eine natürliche Leberreinigung. In diesem Artikel stellen wir 8 Lebensmittel vor, welche die Gesundheit der Leber fördern. 

Knoblauch

Knoblauch ist reich an Allicin und Selen. Diese 2 Elemente sind ideal, um die Leber zu reinigen und sie gesund zu halten. Knoblauch aktiviert ebenfalls entgiftende Enzyme, welche überdies dabei helfen Krankheiten vorzubeugen.

Diese Knolle ist eines der besten Lebensmittel für die Leber, als toller Nebeneffekt gleicht sie auch den Cholesterinspiegel aus, verbessert die Durchblutung und stärkt überdies das Immunsystem.

Am besten ist Knoblauch roh, da er beim Kochen 90% an Wirksamkeit verliert. Er kann pur oder mit anderen Nahrungsmitteln vermischt eingenommen werden.

Lesetipp: Naturheilmittel, die bei einer Leberentzündung helfen

Kurkuma

Kurkuma

Kurkuma besitzt verschiedene Eigenschaften, die sich positiv auf die Leber auswirken. Laut fachspezifischer Studien, besitzt diese Pflanze Substanzen wie Borneole, Turmeron, Eugenol, und Kaffeesäure, die alle die Leber durch Reinigung und Entgiftung schützen.

Die Wirkstoffe dieses Gewürzes helfen überdies beim Abbau von Fett und schwerverdaulichen Mahlzeiten. Auch bei Gelbsucht, Leberzirrhose und anderen Lebererkrankungen ist Kurkuma empfehlenswert.

Olivenöl

Olivenöl schützt das Lebergewebe vor oxidativen Schäden. Verschiedenen Studien zufolge, besitzt Olivenöl (wie auch Leinsamenöl und Hanf) die Fähigkeit, Gifte zu absorbieren, was eine natürliche Leberreinigung sowie das bessere Funktionieren der Leber bewirkt.

Olivenöl reduziert auch das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und manchen Krebsarten. Es wird empfohlen diese Öle beim Kochen zu verwenden.

Zitrusfrüchte

Orangen-saft

Zitrusfrüchte sind reich an Vitamin C, das wie ein natürliches Antioxidans funktioniert. Der moderate Verzehr dieser Früchte reinigt die Leber und beugt überdies sehr vielen Krankheiten vor. Die meistempfohlenen Zitrusfrüchte sind Zitronen und Orangen.

Lesetipp: 8 medizinische Eigenschaften von Orangenschalen von denen du sicher noch nichts wusstest

Mandeln

Mandeln sind reich an Arginin, eine Aminosäure, die bei der Entgiftung des Körpers hilft, deshalb werden sie zur Reinigung der Leber sehr empfohlen.

Sie enthalten wichtige Omega-3-Fettsäuren sowie Glutathione, welche ebenfalls die natürliche Reinigungsfunktion des Körpers unterstützen.

Cerealien

Frühstück

Ungeschälter Reis und andere Cerealien sind sehr vorteilhaft für die Leber, da sie reich an Vitamin B sind. Der Vitamin-B-Komplex verbessert den Fettstoffwechsel der Leber. Es wird empfohlen Vollkornmehl statt Weißmehl zu verwenden.

Grünblättriges Gemüse

Gemüsesorten wie u. a. Salat, Kohl und Weißkohl neutralisieren Schwermetalle, Pestizide und andere chemische Produkte die unserem Organismus schaden können. Dieses Gemüse unterstüzt die Leber beim Reinigungsprozess und beseitigt überdies Giftstoffe.

Des Weiteren reguliert es die gesättigten Fettsäuren, die die Funktion der Leber beeinflussen können.

Grüner Tee

Grüner-Tee

Grüntee hilft dabei die Fettansammlung in der Leber zu reduzieren. Der Tee enthält Catechine und Antioxidantien, welche Leberstörungen mildern und dieses Organ schützen.

Experten haben herausgefunden, dass Grüntee vor negativen Auswirkungen von Schadstoffen (z. B. Alkohol) schützt und überdies Entzündungen vorbeugt.