6 pflegende Eigenschaften der Aloe vera

· 15 Januar, 2019
Eine Pflanze, die (fast) alles kann! Hier zeigen wir einige Anwendungsmöglichkeiten, von denen auch du profitieren kannst!

Aloe vera ist eine Pflanze, die schon seit Langem als Allheilmittel bekannt ist. Sie kann sowohl äußerlich als auch innerlich vielseitig eingesetzt werden. Erfahre heute mehr über die pflegenden Eigenschaften der Aloe vera. 

Diese Pflanze enthält 12 Vitamine, 19 Aminosäuren und 20 Mineralstoffe. Du kannst damit dein Immunsystem stärken und deine Schönheit pflgen.

Außerdem liefert die Echte Aloe wichtige Antioxidantien und fördert eine gesunde Darmflora. 

Gesundheitsfördernde Eigenschaften der Aloe vera

Am besten kultivierst du selbst eine Aloe-Pflanze, um jederzeit von den wirksamen Eigenschaften profitieren zu können.

Du kannst dann einfach ein Blatt ernten, der Länge nach aufschneiden und das Gel entnehmen. Das gelbe Blattharz sollte nicht mit der Haut in Berührung kommen, deshalb musst du es zuerst entfernen.

1. Geschwollene Beine

Schwellungshemmende Eigenschaften von Aloe vera

Die wunderbaren Eigenschaften der Aloe vera können Krampfadern, Schwellungen und Schmerzen in den Beinen lindern.

  • Schneide ein Blatt auf, um das Gel zu entnehmen und verwahre dieses ein paar Stunden lang im Kühlschrank.
  • Reibe deine Beine dann mit dem Gel ein, beginne unten und arbeite dich nach oben vor.
  • Lass es fünf Minuten wirken und entferne dann die Reste.
  • Führe diese Behandlung jeden Tag durch.

2. Verstopfung und Verdauungsprobleme

Bei Verstopfung haben wir ein leckeres Smoothie-Rezept mit Aloe vera für dich:

Zutaten

  • 1 Gurke (200 g)
  • 1/2 Teelöffel Ingwer (5 g)
  • 3 Aloe-Blätter
  • 1 Teelöffel Petersilie (5 g)
  • 1 ausgepresste Zitrone

Zubereitung

  • Extrahiere das Gel aus den Aloe-Blättern und schäle die Gurke.
  • Verarbeite beides im Standmixer und gib Ingwer und Petersilie dazu.
  • Serviere den Smoothie mit dem Zitronensaft.

Auch von Interesse: Kräutertess gegen Blähungen

3. Mundinfektionen

Eigenschaften von Aloe vera gegen Mundinfektionen

Patienten, die Kortikoide oder andere Medikamente einnehmen, die das Immunsystem schwächen, sind empfindlich für Mundinfektionen.

Auch bei Asthma kommt es oft dazu, wenn Inhalatoren sehr häufig eingesetzt werden.

Unser Tipp:

  • Extrahiere das Geld eines Aloe-Blattes.
  • Verarbeite es mit ungefähr 150 ml Wasser im Mixer.
  • Benutze das Ergebnis einmal täglich als Mundspülung. Du kannst damit auch Mundgeschwüre behandeln und Plaque vorbeugen.

4. Akne

Die antiseptischen und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften der Aloe vera pflegen die Haut wunderbar. Insbesondere bei Akne ist diese Pflanze sehr hilfreich.

Wasche dein Gesicht einfach mit einem milden Reiniger, schneide ein Aloe-Blatt der Länge nach auf und massiere dein Gesicht mit der Innenseite des Blattes.

Du darfst danach nicht an die Sonne, deshalb solltest du die Behandlung abends anwenden. Damit wird die Haut regeneriert und gepflegt. 

5. Allergien

Eigenschaften von Aloe vera gegen Allergien

Bei Rötungen oder anderen Hautproblemen durch Allergien können Aloe-Umschläge recht hilfreich sein. Auch bei Insektenstichen oder Verbrennungen ist dieses Hausmittel sehr effektiv.

  • Vermixe das Gel von zwei Aloe-Blättern.
  • Gib das Resultat auf ein Baumwolltuch, das du dann auf die betroffene Stelle legst.

6. Vorzeitiges Altern

Falten, die durch trockene Haut und zu lange Sonnenexposition entstehen, können mit Aloe vera behandelt werden. Das Gel fördert äußerlich die Kollagenproduktion und deshalb auch die Elastizität deiner Haut.

Trage das Geld direkt auf die betroffenen Stellen auf und lass es trocknen. Wiederhole diese Behandlung mindestens 90 Tage lang jeden Tag.

Lesetipp: Sonnencreme statt Tagescreme

Genieße die gesunden Eigenschaften der Aloe vera

Aloe vera hat in ihrem natürlichen Zustand besondere, bioaktive Eigenschaften, von denen du vielseitig profitieren kannst. Es lohnt sich deshalb eine Pflanze zu Hause zu haben.

Wenn du Aloe vera im Handel kaufst, achte darauf, dass das Produkt keine anderen Inhaltsstoffe aufweist.

  • Hamman, J. H. (2008). Composition and applications of Aloe vera leaf gel. Molecules. https://doi.org/10.3390/molecules13081599
  • Rajeswari, R., Umadevi, M., Rahale, C. S., Selvavenkadesh, S., Kumar, K. P. S., & Bhowmik, D. (2012). Aloe vera: The Miracle Plant Its Medicinal and Traditional Uses in India. Journal of Pharmacognosy and Phytochemistry.
  • Maenthaisong, R., Chaiyakunapruk, N., Niruntraporn, S., & Kongkaew, C. (2007). The efficacy of aloe vera used for burn wound healing: A systematic review. Burns. https://doi.org/10.1016/j.burns.2006.10.384
  • Radha, M. H., & Laxmipriya, N. P. (2015). Evaluation of biological properties and clinical effectiveness of Aloe vera: A systematic review. Journal of Traditional and Complementary Medicine. https://doi.org/10.1016/j.jtcme.2014.10.006