Gesichtsmasken aus Aloe Vera für jeden Hauttyp

· 13 Juli, 2017
Dank ihrer vielfältigen Vorteile und Eigenschaften können Gesichtsmasken aus Aloe Vera für alle Arten von Hauttypen angewendet werden. Man sollte sie lediglich mit zusätzlichen geeigneten Zutaten kombinieren

Aloe Vera ist auch bekannt als nur Aloe. Es handelt sich dabei um eine medizinische Pflanze, die seit vielen tausenden Jahren zur Behandlung von Wunden der Haut verwendet wird, wie:

  • Verbrennungen
  • Ulcera
  • Falten
  • Akne

Ihr natürlicher Reichtum an Nährstoffen hat sie vor allem bei ästhetischen Behandlungen sehr bekannt gemacht. 

In diesem Artikel wollen wir verschiedene Gesichtsmasken aus Aloe Vera vorstellen. Je nach deinem Hauttyp kannst du dir die am besten für dich geeignete auswählen.

Für trockene Haut

Die Anwendung von Gesichtsmasken mit Aloe Vera ist ein ideales Rezept. So erhält man eine effektive und günstige Behandlung für die Haut. Dabei muss man nicht einmal auf chemische Produkte zurückgreifen.

Dank der feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften ist die Aloe Vera ein ideales Hausmittel für trockene Haut. Nach der Anwendung der Gesichtsmaske bleibt die Haut im Gesicht zart wie Seide.

Sieh auch: 4 Tipps gegen trockene Haut

Aloe Vera und Kokosöl

Wenn die Haut trocken ist, braucht sie eine extra Dosis an Feuchtigkeit. So kann man auch vermeiden, dass Zeichen der vorzeitigen Hautalterung entstehen.

Hier stellen wir die erste unserer Gesichtsmasken mit der Heilpflanze vor. Auf diese Weise kannst du alle ihre Vorzüge genießen.

Zutaten

  • 1 Blatt Aloe Vera
  • ½ Tasse Kokosöl (100 g)

Zubereitung

  • Das Blatt nehmen und von einem Ende zum anderen einschneiden. Das transparente Gel im Inneren der Pflanze entnehmen.
  • Das Gel in ein sauberes Gefäß geben und das Kokosöl hinzugeben.
  • Mischen bis man eine homogene Paste erhält.
  • Die Mischung auf die vorher gewaschene Gesichtshaut und dem Hals auftragen. Ideal ist es vor dem Schlafen gehen.
  • Um noch bessere Resultate zu erzielen, die Maske über die ganze Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen abwaschen.

Yoghurt, frische Gurke und Aloe Vera

Aloe Vera und Gurke

Möchtest du deine trockene Haut bekämpfen aber du magst die Textur von Kokosöl ganz und gar nicht? In diesem Fall solltest du die zweite Gesichtsmaske mit Aloe Vera ausprobieren.

Du wirst sehen, dass sie ein wunderbarer Feuchtigkeitsspender ist ohne dabei die Haut zu beschweren. 

Zutaten

  • 4 Löffel des reinen Aloe Vera Gel (60 g)
  • 2 Löffel Naturjoghurt (25 g)
  • 6 Löffel Saft einer frischen Gurke (60 ml)

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einem geeigneten Gefäß vermischen und auf die Haut auftragen.
  • Für 15 bis 20 Minuten einwirken lassen.
  • Mit warmen Wasser abspülen.

Für fettige Haut

Eines der hauptsächlichen Probleme mit fettiger Haut ist der nicht enden wollende Kampf mit dem glänzenden Gesicht. Diejenigen, die darunter leiden, wissen genau wie schwierig es ist dies zu überschminken oder zu behandeln.

Darüber hinaus ist dieser Hauttyp besonders anfällig für Mitesser, Hautunreinheiten und Akne.

Ei, Honig, Gerste und Aloe Vera

Aloe Vera und Ei

Dies ist eine wirklich effektive Maske, die die Gesichtshaut von überschüssigem Fett befreit ohne sie auszutrocknen. 

Zutaten

  • Das Gel eines Blattes der Heilpflanze
  • 1 Ei
  • 1 Löffel Honig (7,5 g)
  • 2 Löffel Gerstenmehl (20 g)

Zubereitung

  • Alle Zutaten miteinander vermischen bis man eine halbflüssige Paste erhält.
  • Die Mischung auf die Gesichtshaut mit Hilfe eines groben Pinsels auftragen.
  • Wenn die Gesichtsmaske getrocknet ist, mit warmen Wasser abspülen.

Gesichtsverjüngung

Exzessives Sonnenbaden hat bei dir bereits zu Falten geführt? Die schlechte Ernährung zeigt sich schon über deine Haut im Gesicht? In diesem Fall wirst du von der folgenden Gesichtsmaske mit Aloe Vera begeistert sein.

Zutaten

  • Der Saft von 1 Gurke
  • Das Gel aus einem Blatt Aloe Vera
  • 3 Tropfen Öl mit Vitamin E

Zubereitung

  • Die Haut im Gesicht gründlich waschen.
  • Die beiden Zutaten miteinander vermischen und auf die Haut auftragen, bis sie einziehen.
  • Sobald sich die Haut leicht gespannt anfühlt, alles mit warmen Wasser abwaschen.
  • Das Öl mit Vitamin E auf die Hand geben und mit kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren bis alles vollständig eingezogen ist.

Gesichtsmaske mit Aloe Vera um Hautflecken zu beseitigen

Solche Flecken sind einer der größten Albträume von Frauen. Die Flecken können aufgrund von vielen verschiedenen Faktoren entstehen. Aber keiner muss sie einfach so akzeptieren.

Gesichtsmaske aus Zitrone und Aloe Vera

Aloe Vera und Zitrone

Es gibt keinen Vorwand diese Gesichtsmaske nicht auszuprobieren. Die Zutaten sind ganz gewöhnlich und du hast sie mit Sicherheit bereits im Haus vorrätig. Zusätzlich sind sie auch noch ziemlich günstig.

Zutaten

  • 1 Blatt Aloe Vera
  • Der Saft einer Zitrone

Zubereitung

  • Das Gel der Heilpflanze in ein sauberes Gefäß geben.
  • Den Saft der Zitrone auspressen, zu dem Gel hinzufügen und so lange vermischen bis eine homogene Textur entsteht.
  • Die Paste auf das gereinigte Gesicht und den Hals auftragen.
  • Für 15 Minuten einwirken lassen und mit warmen Wasser abspülen.
  • Diesen Vorgang jeden Tag wiederholen bis alle Hautflecken vollständig entfernt wurden.

Wir empfehlen auch folgenden Artikel: Köstlicher Drink aus Ingwer und Mandeln um Flecken auf der Haut aufzuhellen

Aloe Vera und Honig

In dieser Gesichtsmaske werden die feuchtigkeitsspendenden und entzündungshemmenden Eigenschaften des Honigs mit den feuchtigkeitsspendenden und heilenden Qualitäten der Aloe miteinander kombiniert. So entsteht ein effektives Heilmittel gegen unschöne Hautflecken im Gesicht.

Die letzte unserer Gesichtsmasken mit Aloe Vera wird dir auch dabei helfen deine Haut samtig weich zu erhalten. So brauchst du den ganzen Tag über nichts weiteres mehr aufzutragen.

Zutaten

  • 1 Löffel Olivenöl (5 g)
  • 1 ½ Löffel Honig (37,5 g)
  • ein Blatt Aloe Vera

Zubereitung

  • Die Zutaten im Mixer zerkleinern oder gut vermischen.
  • Auf das Gesicht auftragen und für 15 Minuten einwirken lassen.
  • Mit reichlich warmen Wasser abspülen.

Wähle die Gesichtsmaske aus Aloe Vera, die am besten zu dir und deinem Hauttyp passt und probiere sie aus. Zumindest einmal pro Woche solltest du sie anwenden um die besten Resultate zu erzielen.

Erste Abbildung bereitgestellt von © wikiHow.com