4 natürliche Schönheitsmittel mit Honig gegen Falten

· 10 Juni, 2017
Bienenhonig ist ein natürliches Produkt, das reich an Antioxidantien, Aminosäuren und Vitaminen ist. Deshalb kann es sehr hilfreich sein, um die Haut zu pflegen und Falten zu behandeln.

Honig ist ein Naturprodukt, das sich durch wichtige Nährstoffe auszeichnet, die als Grundlage für einfache kosmetische Behandlungen sehr nützlich sind. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du Honig gegen Falten einsetzen kannst.

Schon seit alters her wird Honig gegen Falten und als Schönheitsmittel generell verwendet. Dieses Bienenprodukt wird auch von der Kosmetikindustrie sehr geschätzt, da es viele Vorzüge für die Haut zu bieten hat. 

Bienenhonig ist reich an Aminosäuren, Enzymen und Antioxidantien und kann deshalb den pH-Wert der Haut regulieren und die negativen Effekte der freien Radikalen hemmen. 

Er wirkt feuchtigkeitsspendend, wundheilend und hautregenerierend. Deshalb verwenden viele Honig als Alternative für teure Antifaltencremes.

Dieses Naturprodukt kann mit verschiedenen anderen Zutaten kombiniert werden, um die Eigenschaften zusätzlich zu verstärken. So erhältst du ausgezeichnete natürliche Mittel, um die Zeichen der Zeit zu minimieren.

In diesem Artikel findest du 4 interessante Rezepte, wie du Honig gegen Falten einsetzen kannst. Sieh sie dir gleich an!

1. Maske mit Honig und Mandelmehl

Maske mit Mandeln und Honig gegen Falten

Die Kombination von Fettsäuren, die im Mandelmehl vorzufinden sind, und den Antioxidantien des Honigs ergibt eine wunderbare Maske, die der Hautalterung vorbeugen kann. Gleichzeitig wird dadurch die Haut geschmeidig und das Hautbild verbessert. 

Zutaten

  • 1 Esslöffel Mandelmehl (10 g)
  • 2 Esslöffel Bienenhonig (50 g)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (10 ml)

Zubereitung

  • Alle Zutaten gut vermischen bis eine zähflüssige Paste entsteht.
  • Dann eine dünne Schicht dieser Maske am Abend auf die Haut auftragen.
  • Nach Wunsch kannst du damit auch den Hals und das Dekolletee pflegen.
  • Anschließend die Maske 20 Minuten lang einwirken lassen und in sanften kreisenden Bewegungen einmassieren, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen.
  • Danach mit lauwarmem Wasser abspülen.
  • Wiederhole diese Behandlung dreimal in der Woche.

Auch diese natürliche Creme ist sehr zu empfehlen: Selbstgemachte Augencreme mit Kokosöl

2. Maske mit Honig und Milch

Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften der Milch werden in Kombination mit Honig verstärkt. Du kannst damit eine verjüngende Maske für jeden Hauttyp herstellen.

Beide Zutaten regulieren die Aktivität der Talgdrüsen, entfernen abgestorbene Hautzellen und überschüssiges Fett. Du kannst damit auch die Poren der Haut reinigen.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Bienenhonig (75 g)
  • 6 Esslöffel Milch (60 ml)

Zubereitung

  • Zunächst Bienenhonig und Milch vermischen und danach auf die Haut auftragen.
  • Dann die Maske 30 Minuten lang einwirken lassen und anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen.
  • Wiederhole diese Behandlung jeden zweiten Tag.

3. Maske aus Honig und Aspirin

Maske aus Aspirin und Honig gegen Falten

Aspirin enthält Salicylsäure, die dazu beiträgt, das Hautbild zu verfeinern und Fältchen zu reduzieren. 

In Kombination mit den Antioxidantien des Honigs kann damit oxidativen Zellschäden vorgebeugt werden. Darüber hinaus schützt diese Maske vor Schäden, die durch UV-Strahlen verursacht werden.

Zutaten

  • 5 Aspirin
  • 3 Esslöffel Honig (75 g)

Zubereitung

  • Die Aspirin zerdrücken bis ein Pulver entsteht und danach mit dem Bienenhonig vermischen.
  • Nach der gründlichen Reinigung des Gesichtes wird diese Paste auf die Haut aufgetragen.
  • Dann in sanften kreisförmige Bewegungen einmassieren und 30 Minuten lang einwirken lassen.
  • Danach mit Wasser abspülen.
  • Wiederhole diese Behandlung zweimal in der Woche.

Lesetipp: Verjüngendes Peeling mit Vitamin C und Trauben

4. Maske mit Honig und Hafer

Maske mit Hafer und Honig gegen Falten

Diese klassische Gesichtsmaske mit Hafer und Honig gegen Falten zählt zu den besten Möglichkeiten, abgestorbene Hautzellen und Unreinheiten zu entfernen, die das Hautbild stören.

Beide Zutaten reinigen die Poren tiefgehend und nähren die Haut. Damit können die negativen Wirkungen der freien Radikalen und der Sonnenstrahlung reduziert werden.

Diese Maske ist für jeden Hauttyp geeignet. Sie reguliert die Talgproduktion und spendet der Haut Feuchtigkeit.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Haferflocken (10 g)
  • 3 Esslöffel Bienenhonig (75 g)

Zubereitung

  • Die Haferflocken mit dem Honig vermischen.
  • Dann die klebrige Paste auf die gereinigte Gesichtshaut auftragen. 20 – 30 Minuten lang einwirken lassen.
  • Danach eine sanfte kreisförmige Massage ausführen, um die abgestorbenen Zellen zu entfernen.
  • Im Anschluss das Gesicht mit reichlich Wasser abspülen und die Haut vorsichtig trocknen.
  • Wiederhole diese Behandlung bis zu dreimal wöchentlich.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? 7 gute Gründe für ein Glas Milch mit Honig vor dem Schlafengehen

Wie du sehen kannst, ist es ganz einfach, diese natürlichen Mittel mit Honig gegen Falten herzustellen und damit die Haut zu pflegen.

Probiere die verschiedenen Rezepte aus und überzeuge dich selbst!

  • Schosserer, M., Grubeck-Loebenstein, B., & Grillari, J. (2015). Grundlagen der biologischen Alterung. Zeitschrift Fur Gerontologie Und Geriatrie. http://doi.org/10.1007/s00391-015-0857-4
  • Ganceviciene, R., Liakou, A. I., Theodoridis, A., Makrantonaki, E., & Zouboulis, C. C. (2012). Skin anti-aging strategies. Dermato-Endocrinology. http://doi.org/10.4161/derm.22804
  • Inoue, S. (2017). Skin Aging. In Cosmetic Science and Technology: Theoretical Principles and Applications. http://doi.org/10.1016/B978-0-12-802005-0.00043-4