Selbstgemachte Augencreme mit Kokosöl

· 6 März, 2017
Die Mischung aus Kokosöl und Vitamin E ist perfekt, um der empfindlichen Haut um die Augen Feuchtigkeit zu spenden und der Bildung von Fältchen beziehungsweise Krähenfüßen vorzubeugen.

Die Haut rund um die Augen ist sehr empfindlich und neigt dazu, kleine Fältchen, die auch Krähenfüße genannt werden, zu bilden. Wir stellen dir deshalb eine selbstgemachte Augencreme mit Kokosöl vor, für die du nur ganz wenig Zutaten benötigst.

Da sich im Augenbereich nicht viele Talgdrüsen befinden und nur wenig Kollagen und Elastin gebildet wird, bilden sich hier oft die ersten Fältchen.

Dieser Prozess wird durch Sonnenexposition und Umweltschadstoffe zusätzlich vorangetrieben, deshalb sind hier bereits in jungen Jahren oft Krähenfüße zu sehen. 

Auch Schlafstörungen, Stress, eine schlechte Ernährung oder andere ungesunde Lebensgewohnheiten hinterlassen im Augenbereich Spuren.

Es gibt jedoch viele Produkte und Techniken, die diesen negativen Einflüssen entgegenwirken und die Haut schützen.

Viele handelsübliche Kosmetika sind allerdings kostspielig und enthalten auch schädliche Chemikalien. Deshalb empfehlen wir dir heute eine selbstgemachte Augencreme mit Kokosöl, die perfekt für den empfindlichen Augenbereich ist. 

Lies weiter um zu erfahren, wie diese Creme hergestellt wird.

Selbstgemachte Augencreme mit Kokosöl

Diese natürliche Augencreme ist aufgrund ihrer zahlreichen positiven Eigenschaften für die Gesundheit der Haut sehr beliebt.

Es handelt sich um ein preiswertes Naturprodukt, das eine ausgezeichnete Alternative zu handelsüblichen Kosmetika darstellt. Diese Augencreme enthält keine schädlichen Wirkstoffe und verursacht keine unerwünschten Nebenwirkungen.

Du benötigst dafür nur Kokosöl und Vitamin E, ein Antioxidans, das der Haut Feuchtigkeit spendet und der frühzeitigen Hautalterung vorbeugt.

Anschließend erfährst du mehr über die zahlreichen Vorteile der Inhaltsstoffe dieser Augencreme.

Kokosöl ist sehr vielseitig verwendbar: Wie verwendet man Kokosöl als Naturkosmetik?

Kokosöl

Kokosöl für selbstgemachte Augencreme

Kokosöl wird als der gesündeste natürliche Feuchtigkeitsspender betrachtet. Es kann einfach auf die Haut aufgetragen werden und wird von dieser schnell absorbiert. Die Haut wird dadurch geschützt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Die mittelkettigen Fettsäuren und die Antioxidantien des Kokosöls haben eine antimikrobielle und antimykotische Wirkung, welche gleichzeitig das Risiko für Infektionen reduziert.

Darüber hinaus enthält Kokosöl einen signifikanten Anteil an Laurinsäure, welche den natürlichen pH-Wert der Haut reguliert und die Zellrestrukturierung anregt. 

Das Öl der Kokosnuss fördert auch die Erhaltung von Kollagen und Elastin, zwei grundlegende Substanzen für eine straffe, junge Haut.

Außerdem kann damit die schädliche Wirkung der freien Radikale reduziert werden, die für die vorzeitige Faltenbildung und Alterung der Haut verantwortlich sind.

Kokosöl ist perfekt für die empfindliche Haut rund um die Augen, da es dieser tiefgehend Feuchtigkeit spendet und die Effekte der schädlichen UV-Strahlung reduziert. 

Lesetipp: 5 Rezepte gegen trockene Haut in verschiedenen Körperbereichen

Vitamin E

Vitamin E für Augencreme

Vitamin E ist als Quelle der Jugend und Schönheit bekannt, da es ausgezeichnet gegen Zellalterungsprozesse wirkt. 

Dieses Vitamin ist sowohl äußerlich als auch innerlich sehr hilfreich, um das Hautbild zu verbessern, auch wenn bereits kleine Schönheitsmakel vorhanden sind.

Damit wird die Haut geschmeidig und erhält Feuchtigkeit. So kann man den unschönen Krähenfüßen im Augenbereich vorbeugen. 

Lesetipp: Gesichtsgymnastik: 7 Übungen gegen Schlaffheit und frühzeitige Falten

Wie wird diese natürliche Augencreme mit Kokosnussöl zubereitet?

kokosöl für selbstgemachte augencreme

Um von allen positiven Eigenschaften zu profitieren, empfehlen wir 100% natürliches biologisches Kokosnussöl aus erster Kaltpressung, denn raffiniertes Öl hat nicht dieselbe Wirkung.

Vergiss jedoch nicht, dass die erwünschten Effekte nicht unmittelbar erzielt werden können. Du musst mit der Anwendung konstant bleiben, um den Unterschied zu sehen!

Zutaten

  • 6 ½ Esslöffel biologisches Kokosöl (100 g)
  • 3 Vitamin-E-Kapseln
  • 1 verschließbarer Tiegel

Herstellung

  • Das Öl der Kokosnuss bei niedriger Temperatur im Wasserbad erwärmen und dann mit dem Öl der Vitamin-E-Kapseln vermischen.
  • Vom Herd nehmen und in einen verschließbaren Glastiegel füllen. Jetzt musst du nur noch warten, bis die Creme kalt und fest wird.
  • Bewahre diese selbstgemachte Augencreme am besten an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Anwendung

  • Nimm eine kleine Menge der Creme und massiere sie sanft auf den zuvor gereinigten Augenbereich.
  • Wiederhole dies jeden Abend vor dem Schlafengehen.

Hast du Lust, diese Augencreme selbst herzustellen? Es geht schnell und einfach und darüber hinaus ist diese Creme preiswert und sehr wirksam. 

  • Canapi, E., Agustin, Y., Moro, E., Pedrosa, E. J., & Bendano, M. L. (2009). Coconut Oil. In Bailey’s Industrial Oil and Fat Products. https://doi.org/http://dx.doi.org/10.1071/SR99116
  • Marina, A. M., Che Man, Y. B., Nazimah, S. A. H., & Amin, I. (2009). Antioxidant capacity and phenolic acids of virgin coconut oil. International Journal of Food Sciences and Nutrition. https://doi.org/10.1080/09637480802549127