6 blutreinigende Getränke

· 11 Mai, 2015
Aknebeschwerden können mit der Ansammlung von Schadstoffen im Blut zusammenhängen.

Im Blut können sich verschiedene Schadstoffe ansammeln, insbesondere dann, wenn die reinigenden Organe (Nieren, Leber und Darm) nicht richtig funktionieren oder überlastet sind. Deshalb stellen wir dir heute blutreinigende Getränke vor, mit denen du deine Gesundheit fördern kannst.

Auch eine schlechte Ernährung mit zu viel Fett und Schadstoffen kann dafür verantwortlich sein. Wenn sich im Organismus schädliche Substanzen und Rückstände ansammeln, gelangen diese in den Blutstrom und werden über die Haut ausgeschieden.

Dies kann unter anderem zu Akne oder auch zu chronischen Beschwerden und Krankheiten sowie Übergewicht führen. 

Deshalb ist es wichtig, durch Naturheilmittel die Reinigung des Blutes zu fördern. Frucht- und Gemüsesäfte sowie verschiedene Tees können dabei sehr hilfreich sein.

Nachfolgend empfehlen wir verschiedene blutreinigende Getränkedie helfen können, bestimmten Krakheiten vorzubeugen, indem die Entsorgung von Schadstoffen gefördert wird.

Blutreinigende Getränke

Rote-Beete-Saft

rote-beete

Der Rote-Beete-Saft zählt zu den besten Möglichkeiten, das Blut auf natürliche, einfache Weise von Schadstoffen zu befreien. Dieser Saft wird aus der Knolle sowie den Blättern zubereitet und wirkt ausgezeichnet.

Zutaten:

  • 2 rote Beeten
  • Blätter der roten Beete
  • Wasser

Zubereitung:

Die Knollen sowie die Blätter sehr gut waschen und dann in Stücke schneiden. Alles im Entsafter zu Saft verarbeiten und diesen morgens auf nüchternen Magen trinken.

Lesetipp: So kannst du deine Blutgefäße schützen

Getränk mit Knoblauch und Rotwein

Dieses hochwirksame Getränk beschleunigt den Stoffwechsel und reduziert das Körperfett. Außerdem hilft es, den Überschuss an Salz aus dem Körper auszuscheiden und das Blut zu reinigen.

Zutaten:

  • 12 Knoblauchzehen
  • 1/2 Liter Rotwein

Zubereitung:

Die 12 Knoblauchzehen schälen und in Stücke schneiden und dann in eine Glasflasche mit einem halben Liter Rotwein füllen. Die Flasche verschließen und dann zwei Wochen lang an einem Plätzchen mit direktem Sonnenlicht aufbewahren.

Danach das Getränk sieben und erneut in einer Glasflasche aufbewahren. Davon werden dann über einen Zeitraum von einem Monat je drei Löffel täglich eingenommen.

Grüner blutreinigender Saft

grüner-saft-petersilie

Dieser grüne Saft ist perfekt, um Schadstoffe und Unreinheiten aus dem Blut zu entsorgen. Außerdem beschleunigt er den Stoffwechsel und hilft deshalb auch beim Abnehmen.

Zutaten:

Zubereitung:

Alle Zutaten im Entsafter verarbeiten und danach den Saft frisch trinken.

Klettentee (Arctium lappa)

Die große Klette wirkt stark reinigend und hilft das Blut und das Lymphsystem von Schadstoffen zu befreien. 

Es empfiehlt sich, diesen Tee zu trinken, um Schwellungen zu lindern, schädliche Stoffe über die Haut und den Harn auszuscheiden und auch die Harnsäurewerte zu verbessern.

Dieses Kraut wird u.a. auch bei Arthritis, Ischiasschmerzen, Gicht, Hautunreinheiten, Akne, Ödemen, Nierensteinen, Leberbeschwerden sowie zum Ausgleich des Säure-Basen-Haushaltes empfohlen.

Löwenzahntee

löwenzahntee

Löwenzahntee zählt zu den beliebtesten und wirksamsten reinigenden Mitteln. Er hilft gegen Flüssigkeitsretentionen und fördert die Ausscheidung von Schadstoffen und Rückständen, die sich im Körper ansammeln und in den Blutstrom gelangen können.

Lesetipp: Hohe Blutfettwerte? Ernährungstipps

Dieser Tee ist absolut sicher und effizient.

Brennnesseltee

Auch dieses Kraut wirkt stark blutreinigend und entsorgt Schadstoffe aus dem Organismus, die die Gesundheit negativ beeinflussen könnten. Brennnesseltee wirkt entwässernd und wird auch zur Behandlung von Leber- sowie Nierenbeschwerden verwendet.

  • Bordia, A., Verma, S. K., & Srivastava, K. C. (1998). Effect of garlic (Allium sativum) on blood lipids, blood sugar, fibrinogen and fibrinolytic activity in patients with coronary artery disease. Prostaglandins Leukotrienes and Essential Fatty Acids. https://doi.org/10.1016/S0952-3278(98)90034-5
  • Modaresi, M., & Resalatpour, N. (2012). The effect of taraxacum officinale hydroalcoholic extract on blood cells in mice. Advances in Hematology. https://doi.org/10.1155/2012/653412