4 Tees für einen besseren Stoffwechsel

· 22 März, 2015
Wer das Glück hat, einen schnellen Stoffwechsel zu haben, kann Fett fast ohne jede Anstrengung verbrennen. Wenn du deinen Stoffwechsel aktivieren möchtest, kannst du Tees in Kombination mit den richtigen Nahrungsmitteln einnehmen.

Ein aktiver Stoffwechsel ist für alle, die ein paar Kilos abnehmen möchten, sehr wichtig. Auch wenn dabei genetische Faktoren im Spiel sind, kann der Stoffwechsel auf verschiedene Weise angeregt werden. Folgende Tees können dabei helfen. 

Tees für einen besseren Stoffwechsel

Ein adäquater Muskelindex sowie ein angemessener Fettspiegel fördern die Allgemeingesundheit und das körperliche Wohlbefinden. Der Stoffwechsel ist bei jeder Person unterschiedlich, bei manchen funktioniert die Fettverbrennung schneller, andere haben das ganze Leben lang Probleme, ein angemessenes Gewicht zu halten. Eine Diät alleine ist oft nicht ausreichend, insbesondere bei Personen mit genetischer Veranlagung zu Dickleibigkeit. Die Kombination verschiedener Maßnahmen kann jedoch zu den gewünschten Zielen führen. Eine korrekte Ernährung mit viel Vitaminen und Mineralstoffen ist sehr wichtig und hilfreich. Der Konsum von Eiweißen fördert die Stärkung der Muskeln, die beim Abnehmen oft geschwächt werden. Zusätzlich empfehlen wir nachfolgend verschiedene Tees, die den Stoffwechsel fördern und deshalb eine gute Unterstützung sind.

1. Apfelschalentee mit Zimt

Du hast sicher schon gehört, dass Apfelschalen beim Abnehmen helfen. Deshalb ist es ratsam, Äpfel immer mit Schale zu essen, am besten in Bioqualität. Auch für den Muskelaufbau sind Apfelschalen ausgezeichnet. Die Schalen enthalten Ursolsäure, die die Muskeln stärkt, den Cholesterinspiegel reguliert und für starke Knochen sorgt. Außerdem wird damit die Kollagenproduktion aktiviert, was wiederum für gesundes Haar und eine schöne Haut sehr wichtig ist. Die Apfelschale ist also ein wunderbares Naturmittel, das sehr hilfreich sein kann.

Die Zubereitung von Tee mit Apfelschale und Zimt ist sehr einfach: Drei Äpfel schälen und die Schalen in einem Liter Wasser kurz zum Kochen bringen, danach etwas abkühlen lassen. Mit einem Löffel Ceylon-Zimt würzen und diesen Tee über den Tag verteilt trinken.

2. Grüntee mit Zimt

Grüner Tee wirkt auf den Metabolismus ausgezeichnet, das ist schon lange kein Geheimnis mehr. Er enthält wertvolle Antioxidantien, die für die Herzgesundheit und die Verdauung wichtig sind und hilft auch ausgezeichnet beim Abnehmen. In Kombination mit Zimt erhältst du ein wunderbares Mittel zur Unterstützung einer Abnehmdiät. Einfach einen grünen Tee zubereiten und etwas Ceylon-Zimt unterrühren. Am besten wird davon eine Tasse zum Frühstück und eine weitere Tasse am Nachmittag getrunken. Dieser Tee schmeckt köstlich und du wirst damit schon bald gute Resultate erzielen.

3. Ananas-Tee mit Ingwer

Köstlich, gesund, heilend und perfekt zum Abnehmen. Dieser Tee wird zwei Mal täglich empfohlen, zum Frühstück und zum Abendessen. Die Ananas wirkt stark reinigend und entgiftend und ist deshalb Bestandteil vieler Abnehmdiäten. In Kombination mit Ingwer handelt es sich um ein ausgezeichnetes Mittel, um den Stoffwechsel zu beschleunigen. Auch Ingwer ist für seine zahlreichen medizinalen Eigenschaften bekannt: Er wirkt unter anderem entzündungshemmend und fördert die Verdauung sowie den Stoffwechsel.

Zuerst wird ein Tee mit geriebenem Ingwer zubereitet, dafür wird ein Löffel Ingwer mit einem halben Glas Wasser überbrüht. Danach wird der Tee gesiebt. Anschließend zwei Ananasscheiben im Standmixer zu Saft verarbeiten und mit dem Tee mischen. Diese Kombination ist jedem zu empfehlen – sie schmeckt ausgezeichnet und ist sehr gesundheitsförderlich.

4. Grüner Tee mit Cayenne-Pfeffer und Honig

Insbesondere der Cayenne-Pfeffer aber auch Honig und Grüntee wirken thermogenisch und regen deshalb den Stoffwechsel an. Diese Kombination fördert die Gesundheit und schmeckt ausgezeichnet. Wenn du diesen Tee zum Essen trinkst, wirst du schneller satt sein und so zwischendurch nicht so viel naschen. Einfach einen Grüntee zubereiten und mit einer Prise Cayenne-Pfeffer (nicht zu viel!) und einem Löffel Honig würzen. So wird der Stoffwechsel bestens aktiviert.

Weitere Tipps zur Beschleunigung des Stoffwechsels

frühstück

 

1. Nährstoffreiches Frühstück

Wenn du deinen Körper schon morgens mit ausreichend Energie versorgst, bekommt er nicht nur wichtige Nährstoffe, sondern beginnt auch mit dem Fettabbau. Empfehlenswert sind Haferflocken oder beispielsweise ein Vollkorntoast mit Spinat und Käse. Damit wird der Stoffwechsel angeregt.

2. Ausreichend Omega 3

Nahrungsmittel wie Thunfisch oder Lachs enthalten wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die ebenfalls helfen, den Metabolismus zu beschleunigen. Außerdem wirken sie entzündungshemmend und verhindern, dass bestimmte Hormone Fett ablagern. Deshalb solltest du nicht auf Omega-3-haltige Nahrungsmittel vergessen.

3. Keine Mahlzeiten überspringen

Mahlzeiten überspringen ist ein großer Fehler. Es wird empfoheln, 6 Mal täglich kleinere Portionen zu essen, wobei das Frühstück ganz besonders wichtig ist. Durch das Essen wird der Organismus aktiv – wer jedoch auf das Frühstück oder Abendessen verzichtet, fördert dadurch nur Fettreserven. Deshalb lieber öfters, aber dafür weniger und gesünder essen: viel frisches Obst und Gemüse, Ballaststoffe und auch Eiweiß. Eine gesunde Ernährung, ein aktives Leben und unterstützend die empfohlenen Tees können helfen, die erwünschten Resultate zu erzielen.