5 leckere Rezepte: gefüllte Kochbananen

· 21 Mai, 2018
Gegrillte oder gebackene, gefüllte Kochbananen sind ein köstlicher Nachtisch! Du kannst sie auf ganz verschiedene Art und Weise füllen und deiner Kreativität dabei freien Lauf lassen. Im folgenden Artikel stellen wir dir 5 verschiedene Rezepte für Füllungen vor. Neugierig? Dann lies hier weiter!

Gefüllte Kochbananen sind in Lateinamerika sehr beliebt. In Ländern wie Kolumbien und Venezuela kommen Kochbananen sehr häufig als Zutat in der Küche vor. Die dort üblichste Art und Weise der Zubereitung ist, sie in Scheiben geschnitten in Pflanzenöl zu braten. Darüber wird ein herzhafter Hartkäse gerieben.

Eine weitere Möglichkeit, Kochbananen auf gesunde Art zu genießen, besteht darin, sie zu grillen oder zu backen und sie dann zu füllen. Hier zeigen wir dir einige leckere Ideen für gefüllte Kochbananen.

Wie macht man gefüllte Kochbananen?

Gefüllte Kochbananen

Die Zubereitung ist ganz einfach. Zuerst schälst du die reifen Kochbananen und tunkst sie in Öl, Margarine oder Butter. Am besten machst du das mit den Händen, damit die ganze Frucht gut bedeckt ist.

Im Anschluss backst du sie bei hoher Temperatur auf jeder Seite 20 Minuten lang. Sobald sie goldbraun oder sogar noch etwas dunkler sind, schneidest du mit einem Messer eine Öffnung in Längsrichtung.

In diese Öffnung kommt schließlich die Füllung. Es gibt jede Menge verschiedener Möglichkeiten, gegrillte oder gebackene Kochbananen zu füllen. Im Folgenden stellen wir einige davon vor:

Gefüllte Kochbananen mit Käse

Käse gehört zu den üblichsten Füllungen von gegrillten Kochbananen. Wenn er geschmolzen ist, gibt er dem Gericht eine köstliche Note und einen cremigen Geschmack.

Zutaten

  • 4 gegrillte oder gebackenen, reife Kochbananen (150 g).
  • Schwarzer Pfeffer oder andere Gewürze je nach Belieben.
  • 4 Scheiben eines zum Backen geeigneten Käses, wie zum Beispiel Mozzarella oder ähnliche Käsesorten (80 g).

Zubereitung

  1. Heize zuerst den Ofen auf ca. 200º C vor.
  2. Dann schneidest du die gebackenen Kochbananen längs auf.
  3. Fülle sie mit dem Käse und gib ein wenig Pfeffer dazu.
  4. Backe nun die gefüllten Bananen bei 180º C bis der Käse geschmolzen ist.
  5. Anschließend sofort servieren.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 7 Vorzüge von Kochbananen

Kochbananen mit Käse-Fleisch-Füllung

Dieses Rezept bietet einen sehr leckeren Kontrast zwischen dem süßen Geschmack der Banane und dem salzigen der Fleisch-Käse-Füllung:

Zutaten

  • Salz und Pfeffer nach Belieben.
  • 1/2 kg Hackfleisch.
  • ½ Tasse pürierte Tomaten (100 ml).
  • 1 Tasse Bechamelsoße (200 ml).
  • 1 in kleine Stücke geschnittene Tomate (30 g).
  • 4 reife, gegrillte oder gebackene Kochbananen (150 g).
  • 1 fein geschnittene Zwiebel (25 g).
  • Ein halbe, in kleine Stücke geschnittene Paprika (15 g).
  • 1 Tasse geriebener Parmesankäse (150 g).
  • 2 Tassen zerbröckelten Mozzarella (300 g).

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf ca. 200°C vor.
  2. Brate das Gemüse an. Zuerst die Zwiebelstücke, dann die Paprika zugeben und zuletzt die Tomate.
  3. Dann gibst du das Hackfleisch hinzu. Brate es kurz an und gib schließlich die pürierten Tomaten dazu. Nach Geschmack würzen.
  4. Die ganze Mischung solange braten, bis das Fleisch gut durch, aber noch saftig ist.
  5. Im Anschluss schneidest du die gegrillten Kochbananen längs auf.
  6. Jetzt gibst du die Füllung sowie die restlichen Zutaten in die Öffnung: die Bechamelsoße, den Mozzarella und den geriebenen Parmesan.
  7. Das Ganze bei 180º C solange backen, bis der Parmesan gratiniert ist.
  8. Anschließend sofort servieren.
Rezepte für gegrillte Kochbananen

Kochbananen mit Thunfisch-Füllung

Auch wenn es vielleicht nicht so scheinen mag, ist die Kombination aus Thunfisch und Banane eine köstliche Variante:

Zutaten

  • Salz und Pfeffer nach Belieben.
  • Saft einer halben Zitrone (50 ml).
  • 1 Teelöffel getrocknete Petersilie.
  • 1 in kleine Stücke geschnittene Tomate (25 g).
  • 4 Esslöffel Olivenöl (80 ml).
  • 4 reife, gegrillte oder gebackene Kochbananen (150 g).
  • 1 mittelgroße, fein geschnittene Zwiebel (40 g).
  • 1 kleine, in feine Stücke geschnittene Paprika (20 g).
  • 2 Tassen zerbröckelten Mozzarella (200 g).
  • In Öl eingelegter Thunfisch aus der Dose, Menge je nach Bedarf.

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf ca. 200°C vor.
  2. Brate zuerst die Zwiebelstücke an, gib dann die Paprika und die Tomate dazu und lass alles kurz andünsten. Die Zwiebel sollte goldgelb gebraten sein.
  3. Nun gibst du den Thunfisch dazu und vermischst alles.
  4. Füge Salz, Pfeffer, die Petersilie und den Zitronensaft hinzu. Vermische alles gut, damit sich die verschiedenen Aromen gut miteinander vermengen.
  5. Im Anschluss schneidest du die gegrillten Kochbananen längs auf.
  6. Gib jetzt die zubereitete Thunfisch-Füllung in die Öffnung. Anschließend gibst du den Mozzarella darüber. Achte darauf, dass du nicht zu viel Füllung in die Kochbananen gibst.
  7. Bei 180º C solange backen, bis der Käse geschmolzen ist.
  8. Sofort servieren, solange die Bananen noch heiß sind.

Lesetipp: 5 Verwendungsmöglichkeiten von Bananenschalen als Naturheilmittel

Kochbananen mit Guacamole-Füllung

Dieses Rezept ist eine mexikanische Variante der gefüllten Kochbananen, die Guacamole verwendet. Guacamole ist eine köstliche Soße, die sehr erfrischend schmeckt und ganz einfach zuzubereiten ist.

Zutaten

  •  4 reife, gegrillte oder gebackene Kochbananen (150 g).
  • 2 Tassen Guacamole (300 ml).
  • 4 Scheiben Avocado (40 g).
  • 2 Tassen geriebenen Käse (300 g).

Zubereitung

  1. Schneide die gegrillten Kochbananen längs auf.
  2. Dann füllst du sie mit der Guacamole, den Avocadoscheiben und dem geriebenen Käse.
  3. Anschließend sofort servieren.

Neben diesen Rezepten für Füllungen für gegrillte oder gebackene Kochbananen gibt es unendlich viele andere Varianten. Mach dich einfach daran, mit den verschiedenen Zutaten, die du zu Hause hast und die zum Geschmack und der Textur von Kochbananen passen, zu experimentieren!