4 Frühstückstipps mit Chiasamen

· 22 Februar, 2019
Chiasamen zum Frühstück versorgen dich mit einer Menge Nährstoffen und Energie, um fit in den Tag zu starten. Gleichzeitig tust du etwas für deine Verdauung. In diesem Artikel stellen wir dir 4 Frühstückstipps mit Chiasamen vor.

Chiasamen zum Frühstück versorgen dich mit einer Menge Nährstoffen und Energie, um fit in den Tag zu starten. Gleichzeitig tust du etwas für deine Verdauung. In diesem Artikel stellen wir dir 4 Frühstückstipps mit Chiasamen vor.

Wer sich nach dem Aufstehen immer noch platt fühlt, dem hilft dieses Superfood dabei, wach zu werden. Dank ihrer nährstoffreichen Inhaltsstoffe tragen die Samen als fester Bestandteil der Ernährung dazu bei, das Gewicht aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig haben sie positive Effekte für die Gesundheit.

Der große Vorteil besteht darin, dass sie sehr vielseitig sind und sich mit unterschiedlichen Lebensmitteln kombinieren lassen. Außerdem sind sie aufgrund ihrer Ballaststoffe, Aminosäuren und gesunden Fette bestens dazu geeignet, den Körper mit allem zu versorgen, was er braucht.

Möchtest du auch gerne unkompliziert ein gesundes Frühstück zu dir nehmen? Dann findest du im Anschluss 4 Frühstückstipps mit Chiasamen. Zunächst werfen wir aber noch einen kurzen Blick auf ihre wesentlichen Vorteile.

Vorteile von Chiasamen

Vorteile von Chiasamen

Chiasamen sind in den letzten Jahren zunehmend populär geworden. Vor allem, weil viele Hollywood-Größen sie empfehlen. Eigentlich stammen sie aus Guatemala und Mexiko, aber sie können mittlerweile in verschiedenen Teilen der Welt gefunden werden.

Sie zeichnen sich durch einen leicht nussigen Geschmack aus, der gut zu Obst oder Joghurt passt. Charakteristisch ist ebenfalls ihre gallertartige Textur, die sie annehmen, nachdem man sie für ein paar Stunden in Wasser gelassen hat.

Aus den folgenden Gründen sollten Chiasamen konsumiert werden:

  • Dank ihrer Omega-3-Fettsäuren begünstigen sie die Kontrolle über den Cholesterinspiegel und stärken das Herz-Kreislauf-System.
  • Ihre Proteine und Kohlenhydrate steigern das Energieniveau und wirken sich positiv auf die körperliche sowie geistige Leistungsfähigkeit aus.
  • Sie enthalten Aminosäuren, die das Abnehmen und den Aufbau von Muskelmasse fördern.
  • Durch ihren Anteil an Antioxidantien schützen sie die Zellen und senken das Risiko einer frühzeitigen Alterung.
  • Ihre Ballaststoffe verbessern den Verdauungsprozess und reduzieren Beschwerden wie Darmträgheit und Sodbrennen.
  • Entzündungshemmende Substanzen lindern Gelenk- und Muskelschmerzen.
  • Die enthaltenen Mengen an Tryptophan verbessern die Serotoninproduktion und helfen bei der Kontrolle von Ängstlichkeit, Depression und Schlafproblemen.

Entdecke: Rezept: Ballaststoffreicher Smoothie zum Frühstück

4 Frühstückstipps mit Chiasamen

Ein Frühstück mit Chiasamen eignet sich hervorragend, um den Organismus am Morgen mit Energie zu versorgen und ihm alle Nährstoffe zuzuführen, die er braucht. Dadurch unterstützt es die Stoffwechselfunktionen beim Abnehmen, ohne hungrig zu bleiben.

Probier also unsere 4 Frühstückstipps mit Chiasamen aus!

1. Griechischer Joghurt mit Chiasamen

Griechischer Joghurt mit Chiasamen

Diese leckere Frühstücksidee ist reich an hochwertigen Proteinen, die den Muskelaufbau fördern. Außerdem ist sie probiotisch, wodurch der pH-Wert der Verdauung reguliert wird. Somit werden Entzündungen und Verstopfung vorgebeugt.

Lies ebenfalls: Hausmittel mit Leinsamen gegen Verstopfung

Zutaten

  • ½ Tasse griechischer Joghurt (125 ml)
  • 1 EL Chiasamen (15 g)
  • Obst nach Geschmack (gut passen Bananen, Kiwis oder Erdbeeren)

Zubereitung

  • Fülle den griechischen Joghurt in eine Schüssel und gib die Chiasamen hinzu.
  • Verfeinere ihn mit Früchten, die du gerne magst, und rühre alles mit einem Löffel um.

2. Mischgetränk aus Mango, Joghurt und Chiasamen

Dieses Rezept ist ohne Zweifel eines der leckersten und schnellsten in der Zubereitung. Es enthält viele Ballaststoffe, die die Verdauung anregen und Ängstlichkeit hemmen.

Außerdem beinhaltet es geringe Mengen an Aminosäuren, die sich förderlich auf den Stoffwechsel und die Muskeln auswirken.

Zutaten

  • 1 reife Mange
  • 1 Glas Naturjoghurt (200 ml)
  • 2 EL Chiasamen (30 g)

Zubereitung

  • Schneide das Fruchtfleisch der Mange und gib es in den Mixer.
  • Füge den Joghurt hinzu und mixe alles ein paar Mal durch.
  • Wenn das Getränk fertig ist, rühre nur noch die Chiasamen ein.

3. Hafer und Chiasamen

Hafer mit Chiasamen

Unter den 4 Frühstückstipps mit Chiasamen eignet sich diese Alternative mit Hafer insbesondere für diejenigen, die am Morgen wenig Zeit für ein ausgiebiges Frühstück haben. Für dieses Rezept brauchst du nur 15 Min. und das Ergebnis ist lecker, nährstoffreich und kraftspendend.

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 1 Tasse Hafer (105 g)
  • 2 EL Vanilleextrakt (30 ml)
  • 1 EL pulverisierter Zimt (15 g)
  • 2 EL Honig (50 g)
  • Salz (nach Geschmack)
  • 4 EL Chiasamen (60 g)

Zubereitung

  • Gieße das Wasser in einen Topf und setze ihn zum Kochen mit dem Vanilleextrakt und dem Zimt auf.
  • Sobald der Siedepunkt erreicht ist, füge den Hafer hinzu und drehe den Herd auf die niedrigste Stufe.
  • Lasse alles für 5 bis 8 Min. weiterköcheln.
  • Nimm den Topf anschließend vom Herd und lass den Hafer kurz ruhen.
  • Gib hinterher den Honig und eventuell Salz hinzu.
  • Richte den Hafer in einer Schale an und füge zuletzt die Chiasamen dazu.

Tipp: Wenn du möchtest, kannst du den Hafer mit Trockenfrüchten, Beeren oder Bananenstücken verfeinern.

4. Mehltörtchen mit Chiasamen

Diese leckeren Törtchen aus Mehl und Chiasamen sind eine tolle Option, um fertig zubereitete Produkte aus dem Supermarkt zu ersetzen. Sie sind kalorienarm und kontrollieren das Hungergefühl für eine Weile.

Zutaten

  • 3 Tassen Weizenmehl (375 g)
  • 1 EL Chiasamen (15 g)
  • ½ Glas Wasser (100 ml)
  • Salz (nach Geschmack)
  • 3 EL geschnittenes Trockenobst (45 g)
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Gib alle Zutaten außer das Olivenöl in einen Behälter.
  • Vermische alles sorgfältig, bis du eine zähflüssige Masse erhältst.
  • Bedecke anschließend alles mit einem Tuch und lasse es für 30 Min. ruhen.
  • Forme hinterher aus dem Teig kleine Törtchen.
  • Verteile zuletzt das Olivenöl in einer Pfanne und brate in dieser die Törtchen von beiden Seiten an, bis sie eine goldbraune Farbe annehmen.

Wie du siehst, ist es ein Kinderspiel, mit Chiasamen ein einfaches und schmackhaftes Frühstück zuzubereiten. Wenn du unsere 4 Frühstückstipps mit Chiasamen noch nicht ausprobiert hast, hast du jetzt Gelegenheit dazu, die Vorteile dieses Superfoods kennenzulernen.

Guten Appetit!

  • Martínez-Cruz, O., & Paredes-López, O. (2014). Phytochemical profile and nutraceutical potential of chia seeds (Salvia hispanica L.) by ultra high performance liquid chromatography. Journal of Chromatography A. https://doi.org/10.1016/j.chroma.2014.04.007
  • Muñoz, L. A., Cobos, A., Diaz, O., & Aguilera, J. M. (2013). Chia Seed (Salvia hispanica): An Ancient Grain and a New Functional Food. Food Reviews International. https://doi.org/10.1080/87559129.2013.818014
  • Reyes-Caudillo, E., Tecante, A., & Valdivia-López, M. A. (2008). Dietary fibre content and antioxidant activity of phenolic compounds present in Mexican chia (Salvia hispanica L.) seeds. Food Chemistry. https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2007.08.062
  • Marineli, R. da S., Moraes, É. A., Lenquiste, S. A., Godoy, A. T., Eberlin, M. N., & Maróstica, M. R. (2014). Chemical characterization and antioxidant potential of Chilean chia seeds and oil (Salvia hispanica L.). LWT – Food Science and Technology. https://doi.org/10.1016/j.lwt.2014.04.014
  • Alfredo, V. O., Gabriel, R. R., Luis, C. G., & David, B. A. (2009). Physicochemical properties of a fibrous fraction from chia (Salvia hispanica L.). LWT – Food Science and Technology. https://doi.org/10.1016/j.lwt.2008.05.012
  • Ayaz, A., Akyol, A., Inan-Eroglu, E., Cetin, A. K., Samur, G., & Akbiyik, F. (2017). Chia seed (Salvia hispanica L.) added yogurt reduces short‐term food intake and increases satiety: Randomised controlled trial. Nutrition Research and Practice. https://doi.org/10.4162/nrp.2017.11.5.412
  • Nieman, D. C., Gillitt, N., Jin, F., Henson, D. A., Kennerly, K., Shanely, R. A., … Schwartz, S. (2012). Chia Seed Supplementation and Disease Risk Factors in Overweight Women: A Metabolomics Investigation. The Journal of Alternative and Complementary Medicine. https://doi.org/10.1089/acm.2011.0443