Zwiebelkur gegen Husten, Grippe und Allergien

8 April, 2017
Dieses Hausmittel mit Zwiebeln hilft vorbeugend und behandelnd. Es kann auch als Ergänzung zu ärztlich verschriebenen Medikamenten verwendet werden. Beachte jedoch immer die Empfehlungen!

Temperaturschwankungen können das Immunsystem schwächen und den Organismus anfälliger für Erkältungen, Grippe oder Atemwegsbeschwerden machen. Die Zwiebelkur könnte helfen.

Es handelt sich zwar um sehr häufig auftretende Beschwerden, die einfach in der Behandlung sind, doch die Symptome sind sehr unangnehmen und können die Ausführung der alltäglichen Aktivitäten beeinträchtigen.

Zwar gibt es zahlreiche Medikamente, die die Genesung beschleunigen, doch wir empfehlen wenn immer möglich einfache Naturheilmittel, um diese Beschwerden zu lindern.

Diese können ganz einfach zubereitet werden und setzen sich meist aus Zutaten zusammen, die in jeder Jahreszeit einfach erhältlich sind.

In unserem heutigen Beitrag erklären wir dir, wie du eine Zwiebelkur durchführen kannst, die wunderbare Eigenschaften aufweist, um Allergien, Husten oder andere Atemwegsbeschwerden zu lindern.

Probiere es selbst aus!

Zwiebelkur gegen Husten, Grippe und Allergien

Frau-Tee

Die Zwiebel ist bereits seit alters her für ihre außerordentlichen Wirkungen bekannt. Sie wird aufgrund der darin enthaltenen Nährstoffe sehr geschätzt und ist aus der Küche und der Naturheilkunde nicht mehr wegzudenken.

Zwiebeln enthalten wichtige Schwefelverbindungen, die nicht nur für ihren besonderen Geschmack sorgen, sondern der weißen Knolle auch antibakterielle, antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften verleihen.

Deshalb ist die Zwiebel in verschiedensten Behandlungen sehr hilfreich.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Hausmittel mit Zwiebel und Honig gegen Haarausfall

Sie liefert signifikante Mengen an Vitamin A und C, die für ein starkes Immunsystem wichtig sind und Krankheitserreger abwehren.

Gleichzeitig wird damit die Gesundheit der Haut verbessert, Herz-Gefäß-Beschwerden gelindert und die Ausscheidungsorgane des Körpers gesund gehalten.

Zwiebel

Außerdem wirken Zwiebeln harntreibend, was ausgezeichnet ist, um im Gewebe eingelagerte Flüssigkeiten auszuleiten, die Entzündungen produzieren.

Darüber hinaus ist die Zwiebel ein beliebtes Hausmittel gegen Atemwegsinfektionen, denn sie wirkt schleimlösend und entzündungshemmend.

Die weiße Knolle lindert auch Halsschmerzen, Husten und hilft bei einer verstopften Nase.

Aufgrund der essentiellen Nährstoffe, die in der Zwiebel vorhanden sind, können Viren und Bakterien, die zu Grippe, einer Mandelentzündung oder Asthma führen könnten, leichter abgewehrt werden.

Außerdem enthalten Zwiebeln antihistaminische Wirkstoffe, die Substanzen blockieren, welche zu allergischen Reaktionen führen könnten.

Wie kann man dieses Hausmittel mit Zwiebeln zubereiten?

Zwiebelkur

Diese Zwiebelkur ist ein Hausmittel mit antibiotischer Wirkung. Es kann bei gewöhnlichen Atemwegserkrankungen ausgezeichnet helfen.

Damit kannst du dann Symptome lindern, die dich krank fühlen lassen. Gleichzeitig werden damit dann die Krankheitserreger selbst bekämpft.

Da Zwiebeln auch die gesunden Bakterien im Darm nähren, verbessern diese die Immunantwort und bilden einen Schutz vor zukünftigen Angriffen.

Zutaten

  • 3 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Esslöffel Honig (25 g) (wahlweise)

Zubereitung

  • Die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden.
  • Danach mit dem Zitronensaft und dem Knoblauch im Standmixer verarbeiten.
  • Es entsteht eine dickflüssige Paste, die dann durch ein Baumwolltuch gefiltert wird.
  • Falls notwendig, kannst du etwas Wasser dazugeben und die Mischung noch einmal im Standmixer zerkleinern.
  • Danach wird diese Mischung in einem verschließbaren Glas 24 Stunden lang aufbewahrt.
  • Nach Wunsch kannst du sie mit einem Esslöffel Honig vor der Einnahme süßen.

Einnahme

  • Bei den ersten Atemwegsbeschwerden nimmst du alle vier Stunden einen Esslöffel dieses Hausmittels.
  • Sobald du Besserung verspürst, kannst du auf zwei Esslöffel täglich reduzieren.
  • Vorsorgend kannst du täglich einen Esslöffel auf nüchternen Magen einnehmen.

Welche anderen Vorzüge hat dieses Hausmittel?

Bauchschmerzen

Hauptsächlich wird dieses Hausmittel zwar bei Atemwegsbeschwerden verwendet, es kann jedoch auch für die Allgemeingesundheit sehr viel tun.

Lesetipp: Tibetanische Knoblauchkur: Ein altes Heilmittel

Dieses Hausmittel hilft auch bei folgenden Beschwerden:

  • Es schützt das Herz-Gefäß-System und verbessert überdies die Durchblutung.
  • Damit können auch Gelenk- und Muskelschmerzen gelindert werden.
  • Außerdem hilft dieses Hausmittel in der Vorsorge gegen Harnwegsinfektionen.
  • Darüber hinaus kann man damit Darm- sowie Verdauungsbeschwerden vorbeugen.
  • Es hilft auch bei Hautinfektionen, Pilzen und Warzen.
  • Du kannst damit auch oberflächliche Verbrennungen und Wunden behandeln.
  • Außerdem kann man mit diesem Hausmittel Hautflecken reduzieren und
  • Ohrenschmerzen lindern.

Nicht vergessen…

Nicht zu vergessen ist, dass die Wirkung dieses Hausmittels bei jedem anders sein kann und natürlich auch von den Beschwerden und der Antwort des Immunsystems abhängt.

Man kann die Zwiebelkur als alternatives Heilmittel oder ergänzend zu Medikamenten verwenden, um die Symptome zu lindern.

Du solltest davon jedoch nicht mehr als empfohlen einnehmen, denn dies könnte kontraproduktiv sein.

  • Benkeblia, N. (2004). Antimicrobial activity of essential oil extracts of various onions (Allium cepa) and garlic (Allium sativum). LWT – Food Science and Technology. https://doi.org/10.1016/j.lwt.2003.09.001
  • Griffiths, G., Trueman, L., Crowther, T., Thomas, B., & Smith, B. (2002). Onions – A global benefit to health. Phytotherapy Research. https://doi.org/10.1002/ptr.1222