Wasser auf nüchternen Magen trinken: Was passiert in deinem Körper?

24 September, 2020
Es mag zunächst schwierig erscheinen, vier Gläser Wasser auf nüchternen Magen zu trinken. Daher solltest du schrittweise damit beginnen, bis sich dein Körper daran gewöhnt hat. Aber dann wirst du schon bald die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile bemerken, die dir diese morgendliche Gewohnheit bringt.

Das Trinken von Wasser auf nüchternen Magen ist in der japanischen Kultur tief verwurzelt. Obwohl auch genetische Faktoren eine Rolle spielen, hat ihnen diese Gewohnheit vermutlich dabei geholfen, schlank und gesund zu bleiben. Im Gegensatz zu anderen Ländern treten in Japan nur selten Fettleibigkeit und Diabetes auf. Daher könnte diese Gewohnheit durchaus zu ihrem körperlichen Wohlbefinden beitragen.

Wasser auf nüchternen Magen ist vorteilhaft, denn es versorgt dich mit Feuchtigkeit. Darüber hinaus fühlst du dich gesättigt und wirst beim Frühstück keine überflüssigen Kalorien zu dir nehmen.

Allerdings darfst du nicht vergessen, dass diese ausgezeichnete Angewohnheit keinesfalls eine medizinische Behandlung im Falle einer Krankheit oder einer besonderen körperlichen Verfassung ersetzt. Wenn du ungewöhnliche Symptome an dir bemerkst, solltest du unbedingt einen Spezialisten aufsuchen und dich regelmäßig ärztlich untersuchen lassen.

Und nun zu unserem heutigen Thema. Wie wirkt Wasser auf deinen Körper, wenn du es auf nüchternen Magen trinkst? Hier ist die Antwort:

Wasser hilft dir, Giftstoffe aus deinem Körper auszuleiten

auf nüchternen Magen - Wasser trinken

Wasser stimuliert auf natürliche Weise deine Darmbewegungen. Während der Nacht führt der Körper verschiedene Reparaturprozesse aus und sorgt dafür, dass alle Giftstoffe ausgeleitet werden.

Wenn du Wasser auf nüchternen Magen trinkst, hilfst du so deinem Körper, sich von den schädlichen Toxinen zu befreien, damit er frisch und gesund bleibt.

Außerdem kannst du durch ausreichende Wasserzufuhr für eine gesteigerte Produktion neuer Muskel- und Blutzellen sorgen.

Lies auch diesen Artikel:

6 Nahrungsmittel, die deine Leber entgiften und gesund halten

Wasser auf nüchternen Magen verbessert deinen Stoffwechsel

Wasser auf nüchternen Magen - regt den Stoffwechsel an

Wenn du auf nüchternen Magen Wasser trinkst, kann dies deine Stoffwechseltätigkeit um mindestens 24% steigern. Wenn du einen strikten Ernährungsplan befolgst, bedeutet eine höhere Stoffwechselrate, dass dein Verdauungssystem zu deinen Gunsten arbeitet.

Daher kannst du deinen Ernährungsplan leichter befolgen und die aufgenommene Nahrung schneller verdauen. Außerdem kannst du auch deinen Dickdarm reinigen, wenn du gleich nach dem Aufwachen Wasser trinkst. Aus diesem Grund erleichtert diese Angewohnheit deinem Körper die Nährstoffaufnahme.

Es hilft dir, auf gesunde Weise Gewicht zu verlieren

Wenn du Wasser auf nüchternen Magen trinkst, befreist du deinen Körper von Giftstoffen und dein Verdauungssystem verbessert sich.

Dadurch wirst du viel weniger Hunger haben, dein Verlangen nach Zwischenmahlzeiten nimmt ab und du vermeidest Heißhungerattacken. Und dies wiederum verhindert, dass du durch übermäßiges Essen aufgrund von Angstzuständen oder anderer Faktoren an Gewicht zunimmst.

Lindert Sodbrennen und Verdauungsstörungen

Verdauungsbeschwerden entstehen normalerweise durch eine Übersäuerung des Magens. Wenn du regelmäßig an Sodbrennen leidest, kannst du dieses Problem erheblich reduzieren, wenn du morgens Wasser auf nüchternen Magen trinkst.

Dadurch werden die Säuren im Magen zurückgedrängt und können aufgelöst werden. Diese Gewohnheit könnte dir dabei helfen, das Problem zu beseitigen und deinen Magen auf das anschließende Frühstück vorzubereiten.

Wenn du aber weiterhin an Schmerzen und Sodbrennen leidest, solltest du einen Arzt aufsuchen, um Krankheiten wie Geschwüre, Gastritis oder andere Magen-Darm-Probleme auszuschließen.

Wasser auf nüchternen Magen verbessert das Aussehen und die Gesundheit deiner Haut

Dehydratation ist eine der Hauptursachen für Faltenbildung und großporige Haut. Aus diesem Grund trägt das Trinken von Wasser zum Schutz deines Körpers bei.

Trinke zwei Gläser Wasser auf nüchternen Magen. Dadurch verbessert sich die Durchblutung deiner Haut, was wiederum ein strahlendes Hautbild zur Folge hat. 

Diesen Artikel solltest du ebenfalls lesen:

Feuchtigkeit für deine Haut: 6 Tipps

Es verbessert die Gesundheit und den Glanz deiner Haare und macht sie weicher

Wasser auf nüchternen Magen - schöne Haare

Dehydratation beeinträchtigt nicht nur deine Haut, sondern kann auch ernsthafte Folgen auf dein Haarwachstum haben. Wenn du gesundes, kräftiges und gut genährtes Haar haben möchtest, ist ausreichender Wasserkonsum von entscheidender Bedeutung.

Diese lebenswichtige Flüssigkeit macht etwa ein Viertel des Gesamtgewichtes deiner Haare aus. Wenn du nicht genügend Wasser trinkst, wird dein Haar brüchig, spröde und dünner werden.

Das bedeutet, dass du jeden Tag eine ausreichende Menge Wasser trinken solltest. Wenn du es auf leeren Magen trinkst, kannst du die Gesundheit und das Aussehen deiner Haare mit wenig Aufwand in kürzester Zeit verbessern.

Wasser auf nüchternen Magen verhindert Nierensteine und Blaseninfektionen

Das Trinken von Wasser auf nüchternen Magen ist auch für die Gesundheit deiner Nieren und deiner Blase sehr wichtig. Durch die Flüssigkeitszufuhr kann dein Körper die Säuren, die Nierensteine ​​verursachen, leichter verdünnen.

Je mehr Wasser du trinkst, desto mehr schützt du deinen Körper vor verschiedenen Infektionen, die durch die Ansammlung von Toxinen in der Blase verursacht werden.

Es stärkt dein Immunsystem

Wenn du Wasser auf nüchternen Magen trinkst, wird dein Lymphsystem gespült und ausgeglichen. Dies wiederum führt dazu, dass dein Immunsystem gestärkt wird und besser funktioniert.

Ein starkes Immunsystem schützt dich vor verschiedensten Krankheiten, das bedeutet, dass du seltener krank wirst.

Wasser auf nüchternen Magen trinken: So geht es

Es ist ganz einfach: Trinke gleich nach dem Aufstehen und noch bevor du dir die Zähne putzt oder etwas isst, drei oder vier Gläser Wasser. Dann wartest du mindestens 45 Minuten, bis du etwas frühstückst.

Obwohl es nicht einfach ist, vier Gläser Wasser auf nüchternen Magen zu trinken, ist die Wahrheit, dass es dir sehr helfen wird. Beginne einfach mit einer kleineren Menge und erhöhe diese schrittweise, bis du die 4 Gläser trinken kannst.