Was ist die globale posturale Umerziehung?

22 Dezember, 2019
Erfahre Interessantes über die globale posturale Umerziehung und ihre Vorteile!

Die globale posturale Umerziehung basiert auf individualisierten Prozessen, die an die Bedürfnisse jedes Patienten angepasst sind. Sie hilft somit, die Fähigkeiten auf primärer und ganzer Körperebene zu verbessern.

Du hast bereits von der globalen posturalen Umerziehung gehört, weißt aber nicht genau, was es ist? Dann lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Zunächst musst du wissen, dass es sich um eine therapeutische Methode handelt, mit der man Beschwerden im Zusammenhang mit dem Bewegungsapparat diagnostizieren und behandeln kann.

Was ist die globale posturale Umerziehung?

Rückenschmerzen

Die globale posturale Umerziehung hat  eine harmonische Beziehung zwischen Körper und Außenwelt in statisch-dynamischen Zuständen zum Ziel. Diese Harmonie wird durch posturale Veränderungen erreicht und hilft Patienten, Schmerzen und Beschwerden zu lindern.

Diese sanfte, innovative Behandlungsform ist für Menschen jedes Alters geeignet. Sie passt sich an die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten an, der sich in seinem eigenen Tempo entwickeln kann. Gerade deshalb ist diese Methode sehr beliebt. Denn dabei werden alle spezifischen Umstände und Symptome eines jeden Patienten berücksichtigt.

Lesetipp: Warum du deine Körperhaltung verbessern solltest

Die globale posturale Umerziehung und ihre Prinzipien

Die globale posturale Umerziehung und ihre Prinzipien

Die Methode der globalen posturalen Umerziehung berücksichtigt folgende Prinzipien:

Globalität

Der Begriff „Globalität“ bedeutet in Bezug auf den Körper, dass alle Prozesse miteinander verknüpft sind. Dies wird während des gesamten Verfahrens von der Diagnose und ersten Bewertung bis zur Behandlung der Schmerzen berücksichtigt.

Kausalität

Um die Pathologien des neuromuskulären Systems zu behandeln, müssen die Hauptursachen lokalisiert werden. Danach geht es insbesondere darum, die Ursachen zu beheben, um die gewünschte Harmonie zu erlangen. 

Die globale posturale Umerziehung: Grundlagen

Die globale posturale Umerziehung: Grundlagen

Zusätzlich zu den erwähnten Prinzipien hat die globale posturale Umerziehung wichtige Grundlagen, die sie charakterisieren.

1. Eine andere Perspektive auf das Muskelsystem

Die Muskulatur des Körpers wird in ihrer Gesamtheit betrachtet. Denn wenn ein Teil eine Fehlhaltung aufweist, wirkt sich dies auf die Muskelkette des gesamten Systems aus. 

Auch interessant: 5 Heilmittel, die dazu beitragen, Muskelermüdung zu lindern

2. Die Aufteilung der Muskulatur

Das Muskelsystem ist in statische und dynamische Muskeln unterteilt, die unterschiedliche Funktionen und Eigenschaften haben: 

  • Statische Muskeln haben eine geringe Wirksamkeit, wenn sie starr oder hypertonisch sind.
  • Die dynamischen Muskeln sind bei Verletzungen in ihren Funktionen eingeschränkt. 

3. Umerziehung der globalen Körperhaltung

Yoga, globale posturale Umerziehung

Die globale posturale Umerziehung versucht, den Körper zu stärken und die Gelenke wieder in ihren natürlichen Zustand zu versetzen. Durch Übungen oder Dehnen soll verhindert werden, dass die Schwerkraft die Gelenke komprimiert.

Dabei ist nicht zu vergessen, dass alle Beschwerden des neuromuskulären Systems auch die Atmung in irgendeiner Weise beeinflussen. Jede individuelle Behandlung besteht deshalb aus einer Reihe von langsamen Dehnungen, die sich auch positiv auf die Atmung auswirken, da Muskelverhärtungen die Atmung oft einschränken.

Die Grundlage dieser Praxis ist der manuelle therapeutische Prozess, bei dem es zu keinen plötzlichen oder unerwarteten Bewegungen kommt. Durch all diese Vorteile hat sich die globale posturale Umerziehung zu einer sehr beliebten Methode entwickelt, um die körperliche Harmonie wieder herzustellen.

  • Barroqueiro, C., & Morais, N. V. (2014). The effects of a global postural reeducation program on an adolescent handball player with isthmic spondylolisthesis. Journal of Bodywork and Movement Therapies. https://doi.org/10.1016/j.jbmt.2013.10.002
  • Bonetti, F., Curti, S., Mattioli, S., Mugnai, R., Vanti, C., Violante, F. S., & Pillastrini, P. (2010). Effectiveness of a “Global Postural Reeducation” program for persistent Low Back Pain: A non-randomized controlled trial. BMC Musculoskeletal Disorders. https://doi.org/10.1186/1471-2474-11-285
  • Dimitrova, E., & Rohleva, M. (2014). Global Postural Reeducation in the Treatment of Postural Impairments. Resaarch in Kinesiology.