Sodbrennen lindern: Heilmittel und weitere Empfehlungen

Leidest du unter Sodbrennen? Dann haben wir eine gute Nachricht für dich: Du musst das unangenehme Brennen nicht länger ertragen! Probiere einfach die folgenden natürlichen Heilmittel aus und befolge die ergänzenden Empfehlungen, die du in diesem Artikel finden wirst.
Sodbrennen lindern: Heilmittel und weitere Empfehlungen

Geschrieben von Carolina Betancourth

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Sodbrennen ist ein Gefühl, das in der unteren Brust beginnt und sich bis in den Rachen ausbreiten kann. Es tritt normalerweise auf, wenn Magensäfte nach oben und in die Speiseröhre fließen. In diesem Artikel erfährst du, wie du mit natürlichen Heilmitteln dein Sodbrennen lindern kannst.

Saurer Reflux ist ein sehr häufiges Leiden, das du wahrscheinlich auch schon einmal verspürt hast. Zum Glück gibt es einige natürliche Heilmittel, die in Kombination mit einer gesunden Lebensweise die Symptome von Sodbrennen lindern können. Willst du wissen, wie du die Symptome dieser Krankheit bekämpfen kannst? Dann solltest du unbedingt weiterlesen!

Was sind die Ursachen für Sodbrennen?

Frau isst einen Burger

Wenn wir Nahrung zu uns nehmen, entspannt sich die Speiseröhre, damit die Nahrung leichter passieren kann. Anschließend zieht sie sich wieder zusammen. Wie die Mayo Clinic erklärt, tritt Sodbrennen auf, wenn sich dieser Muskel (Sphinkter) entspannt und die Magensäure wieder in die Speiseröhre zurückfließt.

Eine der Ursachen kann Druck auf den Magen sein, beispielsweise durch enge Kleidung, eine Schwangerschaft oder Fettleibigkeit. Darüber hinaus gibt es aber noch viele weitere auslösende Faktoren, unter anderem folgende:

  • Scharfe Lebensmittel
  • Zwiebeln
  • Zitrusfrüchte
  • Produkte auf Tomatenbasis
  • Gebratene oder fettige Lebensmittel
  • Minze
  • Schokolade
  • Alkoholische Getränke, kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee oder andere koffeinhaltige Getränke
  • Übermäßiges Essen

Sodbrennen lindern: Natürliche Heilmittel

Eine der besten Möglichkeiten, Sodbrennen zu lindern und zu verhindern, ist der Verzehr bestimmter natürlicher Heilmittel. Viele davon kannst du auch präventiv einnehmen, um derartigen Beschwerden vorzubeugen. Hier sind einige der beliebtesten.

Aloe vera

Sodbrennen lindern - Aloe vera

Die Aloe vera ist weltweit für ihre Eigenschaften bekannt, Reizungen oder Verbrennungen zu lindern und zu heilen. Eine Veröffentlichung im Journal of Traditional Chinese Medicine legt jedoch nahe, dass das Gel dieser Pflanze ein sicheres und wirksames Mittel sein kann, um die Symptome von Reflux zu lindern.

Wie konsumiert man es?

Für diesen speziellen Fall wird empfohlen, 20 Minuten vor jeder Mahlzeit ein halbes bis viertel Glas Aloe-vera-Saft zu trinken. Allerdings solltest du ihn in Maßen einnehmen, da er auch abführende Eigenschaften hat.

Sodbrennen lindern mit Natron

Natron ist eines der Naturprodukte schlechthin zur Bekämpfung von Sodbrennen. Es ist eines der bekanntesten Antazida, das nicht nur das lästige Gefühl von Sodbrennen bekämpft, sondern auch den pH-Wert unseres Körpers reguliert. Dies geht aus einem Artikel der Canadian Society of Intestinal Research hervor.

Wie konsumiert man Natron, um Sodbrennen zu lindern?

Um die Vorteile von Natron zu nutzen, solltest du einen Teelöffel Natron in einem Glas Wasser aufgelöst zu dir nehmen. Allerdings wird dieses Naturheilmittel nicht für Menschen empfohlen, die unter Bluthochdruck oder Wassereinlagerungen leiden.

Ingwer

Sodbrennen lindern - Ingwer

Die Ingwerwurzel ist eines der ältesten Heilmittel gegen Sodbrennen. Darüber hinaus lindert Ingwer auch Symptome wie Übelkeit oder Entzündungen. Des Weiteren kann diese Wurzel sogar dabei helfen, die schwangerschaftstypische Übelkeit zu lindern.

Wie konsumiert man sie?

Du kannst sie als Aufguss konsumieren oder in Salate, Smoothies oder andere Gerichte einarbeiten.

Sodbrennen lindern mit Apfelessig

Obwohl es keine wissenschaftlichen Beweise für seine Wirkung gibt, sagen viele Menschen, dass die Einnahme kleiner Mengen Apfelessig dabei helfen kann, den pH-Wert des Magens zu regulieren und auf diese Weise Sodbrennen zu verhindern oder zu bekämpfen.

Wie konsumiert man Apfelessig zur Linderung von Sodbrennen?

Die Empfehlung lautet: zwei Teelöffel Apfelessig in ¼ Tasse Wasser verdünnt 30 Minuten nach dem Essen einnehmen. Es ist sehr wichtig, dieses Produkt in Wasser zu verdünnen, da sonst der gegenteilige Effekt eintreten kann.

Sodbrennen lindern mit Papaya

Die Papaya gilt als eines der besten Naturheilmittel zur Vorbeugung von Magenproblemen. Ihre Eigenschaften regen die Verdauung an und helfen, die unangenehmen Symptome zu lindern, die Reflux verursacht.

Wie konsumiert man sie?

Es wird empfohlen, eine halbe Stunde nach dem Essen Papaya-Saft zu trinken oder ein paar Portionen Papaya zu essen.

Sodbrennen lindern mit Kamille

Kamille hilft, die Verdauung zu erleichtern. Außerdem verringert sie das Risiko von Reflux und Sodbrennen. Laut einer Studie, die in Molecular Medicine Reports veröffentlicht wurde, hemmt dieses Kraut die Entwicklung von Helicobacter pylori, dem Bakterium, das zu Magengeschwüren beitragen kann.

Wie solltest du die Kamille konsumieren?

Wir empfehlen die Zubereitung eines Kamillentees. Dazu benötigst du eine Handvoll Blüten, die du in einer Tasse Wasser 3 Minuten lang köcheln lässt. Anschließend lässt du den Tee abkühlen und trinkst ihn vor den Mahlzeiten.

Sodbrennen lindern: Weitere Tipps und Empfehlungen

Wenn du Symptome von Sodbrennen bemerkst, können dir die folgenden Tipps und Empfehlungen helfen, diese zu lindern und künftig zu vermeiden:

  • Unmittelbar nach dem Essen solltest du keinen Sport treiben.
  •  Nach dem Essen solltest du dich nicht zu häufig bücken.
  •  Auf das Nickerchen nach dem Essen solltest du ebenfalls besser verzichten, da dies den Druck auf den Magen erhöht, was wiederum zu Sodbrennen führen kann.
  • Nimm mehrmals am Tag kleine Portionen zu dir. Wenn du zu große Portionen isst, kann dies deinen Magen überfordern.
  •  Vermeide es, zu den Mahlzeiten eng anliegende Kleidung zu tragen.
  •  Vermeide oder behandle Fettleibigkeit, denn sie erzeugt mehr Druck im Bauchraum.
  •  Verzichte auf das Rauchen.
  • Wenn du schläfst, sollte dein Oberkörper leicht erhöht sein.
  •  Kaue das Essen richtig und iss langsam.
  •  Vermeide es, während der Mahlzeiten zu trinken.

Mit all diesen Informationen kannst du sicherlich unnötige Beschwerden vermeiden, die durch Fehler verursacht werden, die viele von uns im täglichen Leben begehen. Wenn sich die Symptome verschlimmern und dich daran hindern, ein normales Leben zu führen, musst du natürlich einen Arzt aufsuchen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Gesunde Gewohnheiten gegen Sodbrennen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Gesunde Gewohnheiten gegen Sodbrennen

In unserem Artikel beraten wir dich dazu, wie du dir einige gesunde Gewohnheiten gegen Sodbrennen angewöhnen kannst. Lies weiter!