So findest du Zeit zum Trainieren

Körperliche Aktivität führt zu einer besseren Lebensqualität. Wenn du dir Zeit zum Trainieren nimmst, reduzierst du Stress, stimulierst deine Muskeln und schützt deine kardiovaskuläre Gesundheit.
So findest du Zeit zum Trainieren

Letzte Aktualisierung: 07 Juni, 2021

Es ist wichtig, unsere Zeit gut zu nutzen. Schließlich wollen wir immer alles aus einem Tag herausholen. Aber zwischen einer Aufgabe und der nächsten schieben wir Dinge auf, die wir für weniger wichtig halten. Daher ist es üblich, dass Menschen keine Zeit zum Trainieren finden.

Unter dem Vorwand der Arbeit, der Hausarbeit oder der Schule vergessen wir, wie wichtig es ist, uns um unseren Körper zu kümmern. Dabei geht es nicht nur um die äußere Erscheinung, sondern auch um emotionales und psychisches Wohlbefinden und Gesundheit. Du musst nicht unbedingt ins Fitnessstudio gehen, denn auch zu Hause kannst du ein Training durchführen, das dir hilft, dich besser zu fühlen und auszusehen.

Aber wie kannst du die Zeit finden, die dir fehlt?

Lies weiter und finde es heraus!

Warum findest du keine Zeit zum Trainieren?

Du hast vielleicht die Absicht zu trainieren, aber das ist nicht genug. Es hat keinen Sinn, sich hinter Zeitmangel zu verstecken. Vielmehr musst du dich selbst motivieren und das eine oder andere Opfer bringen, auch wenn du sehr beschäftigt bist.

Ein Mangel an Sport führt zu einem bewegungsarmen Lebensstil, der uns für chronische Krankheiten wie Fettleibigkeit, Muskelschwund, Stress, Verdauungsstörungen und Osteoporose prädisponiert.

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt es in der Eurozone mindestens 600.000 vorzeitige Todesfälle pro Jahr aufgrund von körperlicher Inaktivität. Weltweit wird diese Zahl auf 1,9 Millionen geschätzt. Genauso gilt, dass diejenigen, die keinen Sport treiben, ein höheres Risiko haben, vorzeitig zu sterben.

Unser Ziel ist es nicht, dich mit diesen Zahlen zu erschrecken, sondern dich zu ermutigen, Argumente wie die folgenden beiseitezulegen:

  • Der Tag hat nicht genügend Stunden.
  • Ich habe kein Geld, um ein Fitnessstudio zu bezahlen.
  • Die Arbeit frisst mich auf.
  • Die Schule lässt mir nicht genug Zeit.
  • Sport macht mich hungrig und ich will nicht zunehmen.

Wir wissen, dass der Terminkalender manchmal voll sein kann und 24 Stunden am Tag nicht ausreichen. Dennoch haben wir oft kein Problem, “Lücken” zu finden, um soziale Netzwerke zu checken, einen Film zu schauen oder ein Nickerchen zu machen. All das scheint wichtiger als Sport zu sein.

Es geht jedoch darum, deinen Zeitplan neu zu bewerten und Prioritäten zu setzen; dazu sollte auch eine Trainingsroutine gehören, egal wie einfach sie auch sein mag.

Zeit zum Trainieren
Es ist möglich, zu Hause zu trainieren, wenn du nicht hinausgehen kannst oder nicht viel Zeit zur Verfügung hast.

Die Bedeutung von Bewegung

Sich zu bewegen und richtig zu ernähren gibt mehr Energie, baut Stress ab und führt zu einem gesunden Gewicht. Im Allgemeinen verbessern wir unsere Lebensqualität, wenn wir aktiv sind. Diejenigen, die Sport treiben, zeigen Selbstkontrolle und sind in der Lage, gute Entscheidungen zu treffen, da sie gute kognitive Fähigkeiten entwickeln.

Außerdem schüttet das Gehirn während und nach dem Sport Endorphine aus, die emotionales Wohlbefinden und Glücksgefühle erzeugen und die Symptome von Depressionen und Angstzuständen minimieren. Forschung zufolge besteht ein Zusammenhang zwischen Entspannung und körperlicher Aktivität.

Hier sind noch mehr Gründe, um Zeit zum Trainieren zu finden:

  • Du verbesserst deine Stimmung
  • Du bekämpfst Schlaflosigkeit
  • Du stärkst deine Lernfähigkeit und dein Gedächtnis

5 Tipps, um mit Ausreden aufzuhören und Zeit zum Trainieren zu finden

Entgegen dem, was viele Menschen denken, hilft Sport dem Körper dabei, effizient zu arbeiten. Du gewinnst Energie, um durch den Rest des Tages zu kommen. Suche also nicht nach Ausreden; mache das Beste aus deiner Zeit, indem du die folgenden Tipps anwendest:

1. Organisiere dich

Überprüfe, womit du deine Zeit verbringst. Von dort aus kannst du deine Prioritäten neu definieren. Es hilft, eine Liste deiner Aktivitäten zu erstellen und diejenigen zu streichen, die nicht so wichtig sind.

2. Tritt einer Gruppe bei, um zu trainieren

Du bist nicht allein! Sicherlich sucht auch ein Freund oder eine Freundin nach Zeit zum Trainieren. Unterstütze einen anderen und es wird erträglicher und macht mehr Spaß. Beginne mit einem leichten Workout und steigere die Intensität allmählich, solange dein Körper es zulässt.

3. Finde einen geeigneten Ort

Ein Fitnessstudio oder ein Park in der Nähe deines Arbeitsplatzes oder deiner Universität sind großartige Orte, um zu trainieren. Einen Platz zu Hause einzurichten funktioniert auch, besonders wenn du dich entscheidest, sehr früh am Morgen oder vor dem Schlafengehen zu trainieren. Einer der Vorteile ist, dass du online Routinen folgen kannst, die von qualifizierten Trainern überprüft wurden.

4. Wähle Aktivitäten, die dir Spaß machen

Kniebeugen, Sit-ups oder Liegestütze sind nicht zwingend notwendig, um in Form zu bleiben. Andere Aktivitäten können auch helfen, wie etwa Tanzen, Radfahren, Schwimmen oder Yoga. Das Wichtigste ist, dass du eine Aktivität auswählst, die dir Spaß macht und ein wenig Zeit in sie investierst.

Erfahre mehr über die Vorteile von Yoga.

Zeit zum Trainieren
Bewegung muss nicht immer eine langweilige Trainingsroutine sein. Radfahren macht uns aktiv und bringt uns an die frische Luft.

5. Sieh es nicht als Kostenfaktor

Wir haben bereits erwähnt, dass du im Freien, in einem Park oder zu Hause trainieren kannst. Du musst nicht für ein Fitnessstudio bezahlen, also sollte Geld keine Ausrede sein.

Auch die Kosten für Sportgeräte oder Kleidung sollten nicht als Ausrede dienen. Leichte Schuhe und bequeme Kleidung sind alles, was du brauchst.

Zeit zum Trainieren zu finden ist ein Gewinn für alle Beteiligten

Ein Mangel an Zeit zum Trainieren steht in Verbindung mit psychologischen Hürden wie der Angst, sich zu verletzen, zu versagen oder sich lächerlich zu machen. Daher ersetzen wir den Sport durch weniger kompromittierende Alternativen. Das heißt, wir bevorzugen es zu schlafen, Filme zu schauen oder in sozialen Netzwerken aktiv zu sein.

Mit ein wenig Kreativität und vor allem Organisation wirst du durch Sport eine gute körperliche und geistige Gesundheit erlangen. Denke daran, dass Training mehrere Vorteile mit sich bringt, der wichtigste ist allerdings, dass du dadurch deinen Lebensstil verbessern kannst.

Es könnte dich interessieren ...
Sportliche Übungen während der Schwangerschaft
Besser Gesund LebenLesen Sie es in Besser Gesund Leben
Sportliche Übungen während der Schwangerschaft

Sportliche Übungen während der Schwangerschaft können sehr vorteilhaft für Mutter und Kind sein, wenn sie richtig durchgeführt werden.



  • Ramírez W, Vinaccia S, Suárez G. El impacto de la actividad física y el deporte sobre la salud, la cognición, la socialización y el rendimiento académico: una revisión teórica. Laboratorio Integrado de Ciencias Aplicadas a la Actividad Física y el Deporte – Universidad de Antioquia, Colombia; 2004.
  • Mayo X, Del Villar F, Jiménez A. Termómetro del Sedentarismo en España: Informe sobre la inactividad física y el sedentarismo en la población adulta española. Observatorio de la Vida Activa y Saludable de la Fundación España Activa. Centro de Estudios del Deporte, Universidad Rey Juan Carlos, CSIC. España; 2017.
  • Guerra J, Gutiérrez M, Zavala M, Singre J, Goosdenovich D, Romero E. Relación entre ansiedad y ejercicio físico. Revista Cubana de Investigaciones Biomédicas. Habana; 2017.
  • Izuerieta Monar A. Causas y consecuencias del sedentarismo. Más Vita. Revista de Ciencias de la Salud. Vol. 1. Num. 2. Universidad Estatal de Milagro, Ecuador; 2019.