Schönes Haar: So pflegst du deine Rottöne!

7 Juli, 2019
Wenn du eine Haarfarbe auswählst, ist es wichtig zu lernen, wie du sie pflegst, damit deine Haare über lange Zeit fabelhaft aussehen ohne dass die Farbe verblasst. Erfahre in diesem Artikel alles über die Pflege roter Haare!

Rot ist eine lebendige und energiegeladene Farbe in all ihren Tönen. Das ist auch der Grund, warum Rottöne etwas Rebellisches und Verführerisches an sich haben.

Allerdings sind Rottöne äußerst pflegebedürftig. So benötigen sie eine besondere Pflege, da sie mit der Zeit ihren Glanz verlieren. Gleichzeitig können sie abgenutzt aussehen. Deshalb möchten wir dir heute zeigen, wie du das Rot deiner Haare lebendig halten kannst.

Werfen wir also einen Blick auf die Schlüsselpunkte zur Aufrechterhaltung makelloser Rottöne.

Du solltest die Farbe deinem Hautton anpassen

Achte beim Haarefärben auch auf deinen Hautton

Wenn du kein natürlicher Rotschopf und zugleich weit davon entfernt bist, empfehlen wir dir, deinen Friseur um Haarpflegetipps zu bitten. Auf diese Weise stellst du sicher, dass deine Haare immer gut aussehen.

Haare färben ist eine Kunst. Daher ist es wichtig, herauszufinden, welches Rot am besten zu deinem Hautton passt. Um deinen Hautton zu bestimmen, solltest du ermitteln, ob du kalte oder warme Töne hast. Du solltest dabei auch deine Haar- und Augenfarbe berücksichtigen.

Natürliche Rotschöpfe haben kalte Hauttöne und auch fast immer Sommersprossen. Wenn du dich also für einen natürlichen Look entscheidest, solltest du diese Details berücksichtigen.

Wenn du diese Hautmerkmale hast, wird rotes Haar bei dir ziemlich gut aussehen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Personen mit anderen Hauttönen nicht mit Farbtönen spielen können, um die Farbe zu finden, die zu ihnen passt.

Es gibt für jeden den richtigen Farbtyp, um mit roten Haaren gut auszusehen. Im Großen und Ganzen kannst du die Töne nach deinem Ausssehen auswählen:

  • Helle Augen und Hautfarbe: Orange, helles Kupferbraun und Schokoladentöne sind am besten.
  • Mitteldunkle Haut: Rote Kirsch- und Burgundertöne sehen toll aus.
  • Dunkle Haut: Mahagoni- und Rotweintöne sind sehr attraktiv.

Haarpflegeprodukte für Rottöne

Haarfärbemittel verlieren ihren Glanz und ihre Farbe oft mit jedem Waschen. Du kannst dies jedoch verhindern, indem du deine Haare richtig pflegst.

Für länger anhaltende Farben solltest du Shampoos mit neutralem pH-Wert ohne Sulfate verwenden. Gleichzeitig sollte das Shampoo natürlich für rot-gefärbte Haare sein.

Gefärbte Haare sind in der Regel trockener als naturbelassene Haare. Deshalb kann die Verwendung von Haartrocknern oder Glätteisen das Haar schädigen und es stumpf aussehen lassen.

Die Lösung dieses Problems ist, dass du deine Haare häufig mit Feuchtigkeit versorgen solltest. Versuche es am besten mit Produkten, die für die Befeuchtung und Pflege roter Haare gedacht sind.

Rottöne: Besondere Pflege beim Duschen

Bei Rottönen solltest du aufpassen, wie oft du deine Haare wäschst

Die Größe der roten Haarfärbemoleküle verhindert, dass die Haarsträhnen vollständig durchdrungen werden und somit leichter verblassen als andere Farbstoffe. Du solltest dies berücksichtigen, wenn deine Farbe eine lange Lebensdauer haben soll. Mit anderen Worten, sei vorsichtig, wie oft du deine Haare wäschst.

Respektiere die Zeit

Das genaue Befolgen der Anleitung zum Haarfärben ist für länger anhaltende rote Haare von grundlegender Bedeutung. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass, wenn du deine Haare rot färbst, du sie die nächsten zwei Tage nicht waschen solltest.

Kämme deine Haare vor dem Schlafengehen

Vielleicht kämmst du deine Haare bereits vor dem Schlafengehen, aber nun hast du noch mehr Gründe, dieser Gewohnheit nachzugehen. Gefärbtes Haar hat drei Eigenschaften: Es ist dünner, geschädigter und schwächer. Infolgedessen neigt es dazu, sich zu verheddern.

Damit sich deine Haare nicht verknoten, solltest du sie mit einem großen, flachen Kamm durchkämmen.

Reduziere deinen Stress

Interne Probleme wie Stress, Altern, Müdigkeit, hormonelle Veränderungen oder eine falsche Ernährung können die Haarfollikel schwächen. Geschwächte Haarfollikel wiederum können Haarausfall verursachen.

Infolgedessen wird dein Haar dünner. Dies wiederum verhindert, dass deine Haare Volumen haben und Farbstoffe gleichmäßig zurückhalten. Deshalb ist es wichtig und außerdem gesund, deine Stresslevel zu managen und zu reduzieren.

Erfahre hier mehr zu diesem Thema: Richtiger Umgang mit Stress

Achte auf eine gesunden und ausgewogenen Ernährung

Neben einer gesunden Ernährung solltest du hin und wieder einige Nahrungsergänzungsmittel zu dir nehmen, die deine Haar mit speziellen Nährstoffen versorgen. Sie kommen oft in Kapselform und liefern schnelle Ergebnisse.

Nachdem du deine Haare gefärbt hast, solltest du drei Monate lang Multivitamine einnehmen. Anschließend solltest du dann eine kurze Pause von etwa einem Monat einlegen.

Die besten Nahrungsergänzungsmittel sind solche die Vitamin D, Zink und Omega-3-Fettsäuren enthalten. Sie alle sind hervorragende Nährstoffe, um das Haar stark und gesund zu halten.

Das könnte dich auch interessieren: 5 Symptome eines Defizits an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren

Natürliche Haarfärbemittel für strahlende Rottöne

Natürliche Haarfärbemittel für Rottöne

Wenn du rötliche Haare liebst und die Farbe wunderschön aussehen lassen möchtest, kannst du sogar bestimmte natürliche Elemente verwenden, um deine Töne zu erhalten. Für hellere und kräftigere Töne kannst du nach dem Waschen beispielsweise etwas roten Tee auf deine Haare auftragen.

Während es normal ist, die Haarfarbe zu verbessern, indem man jeden Monat etwas mehr Farbe aufträgt, kannst du jedoch auch nach natürlichen Alternativen suchen, anstatt auf chemische Farbstoffe zurückzugreifen.