Natron für Haut und Haare

· 5 Mai, 2015
Natron ist preiswert und sehr effektiv. Entdecke hier die Vorteile für Haut und Haar.

Natron ist preiswert und sehr vielseitig: Dieses Produkt ist für seine zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten in der Küche und als Heilmittel bekannt. Weißt du, dass Natron für Haut und Haare ebenfalls viele Vorteile bietet?

Das preiswerte weiße Pulver reinigt, repariert und verbessert das Erscheinungsbild. Wenn du es regelmäßig verwendest, kannst du dir viel Geld im Beautysalon sparen! Natron sorgt für schönes Haar und strahlende Haut.

Lies weiter, um zu erfahren, wie du Natron für Haut und Haare nutzen kannst. 

Natron für Haut und Haare

1. Natürliches Peeling

Du kannst mit Natron abgestorbene Hautzellen ganz einfach beseitigen. Es handelt sich um ein perfektes Mittel zur Hautpflege.

  • Vermische 3 Teile Natron mit 1 Teil Wasser. Massiere mit dieser Paste sanft deine Haut, um sie tiefgehend zu reinigend.

Das Ergebnis: geschmeidige, reine und hellere Haut!

Lesetipp: 6 Peelings mit Reis

2. Seidig sanfte Hände

Natron für Haut: sanfte Hände

Die Haut der Hände wird häufig durch verschiedene chemische Produkte strapaziert. Auch hier kann Natron helfen: 

  • Bereite einfach eine Mischung aus Natron und einem Esslöffel Honig zu. Massiere damit deine Hände und insbesondere auch das Nagelbett!

3. Natürliches Deodorant

Natron hilft ausgezeichnet, lästige Gerüche zu neutralisieren. 

  • Am besten nimmst du ein entspannendes Bad und fügst dem Wasser eine halbe Tasse Natron hinzu, um Transpirationsgerüchen vorzubeugen.

4. Gegen Akne

Natron gegen Akne

Akne führt häufig zu Komplexen. Denn damit wird das Erscheinungsbild zum Teil stark beeinträchtigt.

Doch du weißt ja inzwischen: Natron für Haut und Haar ist sehr vielseitig und kann auch hier helfen.

  • Vermische ein paar Tropfen Zitronensaft mit Natron und trage diese Paste direkt auf die Pickel auf.

Vorsicht: Diese Behandlung darfst du nur abends verwenden, wenn du nicht mehr an die Sonne gehst. Denn bei Sonnenexposition kann Zitrone Hautflecken verursachen. 

5. Schwarze Mitesser entfernen

Natron ist auch gegen die unschönen schwarzen Punkte, die insbesondere in der T-Zone auftauchen, sehr wirksam. Denn damit kannst du verstopfte Poren gründlich reinigen.

  • Eine Mischung aus Natron und Milch auf die betroffenen Stellen massieren und dann 15 Minuten wirken lassen. Abschließend mit lauwarmem Wasser abspülen.

6. Gegen fettiges Haar

Fettiges Haar wirkt ungepflegt und ist nicht einfach zu frisieren. Verwende Natron, um überschüssiges Fett zu beseitigen und dein Haar zu pflegen. Damit bleiben deine Haare länger frisch und sauber.

  • Gib einfach einen Teelöffel Natron in dein Shampoo und lasse diese Mischung dann ein paar Minuten auf dem Haar wirken. Anschließend mit kaltem Wasser spülen.

Bei regelmäßiger Anwendung wirst du tolle Resultate erzielen!

Noch ein interessanter Artikel: Pflege dein Gesicht mit Apfelessig

7. Sauberes, glänzendes Haar

Natron für Haut und Haar

Natron und Essig sind perfekt, um die Haare zu reinigen und auf natürliche Weise gesund zu halten. Natron säubert das Haar gründlich. Wir haben bereits erwähnt, dass damit auch Talg und Unreinheiten entfernt werden.

In Kombination mit Essig wird der natürliche Säuremantel der Haare wieder hergestellt. Damit wird dein Haar wunderbar glänzen und einfach zu kämmen sein. 

  • Einfach einen Teelöffel Natron mit 5 Löffeln Wasser mischen und auf die Kopfhaut auftragen.
  • Danach einen Löffel Apfelessig mit einer Tasse Wasser verrühren und auf das gesamte Haar verteilen, vom Ansatz bis zu den Spitzen.

Diese Behandlung eine Woche lang durchführen. Danach ein paar Tage Pause machen und die Behandlung wiederholen.

Du wirst wahrscheinlich die typischen Entgiftungssymptome bemerken, da das Haar mit dieser Behandlung restauriert wird und alle Rückstände, die die Schönheit beeinträchtigen können, eliminiert werden. 

Auf was wartest du noch? Natron für Haut und Haar ist preiswert und sehr effektiv!