Menstruationsschmerzen mit Ingwer lindern

25 Juni, 2020
Ingwer zeichnet sich durch entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften aus, die bei Menstruationsschmerzen sehr vorteilhaft sind. Du leidest jeden Monat an Beschwerden? Dann lies weiter, vielleicht können diese Hausmittel auch dir helfen!

Viele Frauen leiden jeden Monat an Schmerzen und unangenehmen Beschwerden. Diese können vor, während und nach der Menstruation im unteren Bauchbereich auftreten und sind zum Teil sehr beschwerlich. Wir stellen dir deshalb heute ein natürliches Hausmittel vor, mit dem du Menstruationsschmerzen lindern kannst. Es hilft besonders gut bei kolikartigen Bauchschmerzen.

Ingwer ist eine scharfe Wurzel, die schon seit alters her für medizinische und gastronomische Zwecke zur Anwendung kommt. Sie zeichnet sich durch schmerzstillende und krampflösende Eigenschaften aus, die gegen Menstruationsschmerzen sehr hilfreich sind. Erfahre heute mehr darüber!

Ingwer gegen Menstruationsschmerzen

Ingwer gegen Mensturationsschmerzen
Die Ingwerwurzel kommt schon seit Langem in der traditionellen Medizin für verschiedenste Behandlungen zum Einsatz.

Menstruationsschmerzen oder Dysmenorrhoe stehen mit den monatlichen Hormonschwankungen im Zusammenhang und werden oft auch von anderen Symptomen begleitet: Unwohlsein, schlechte Laune und manchmal auch Fieber. Wie kann Ingwer bei diesen Beschwerden helfen?

Diese Pflanze stammt wie auch Kurkuma aus der Familie der Zingiberaceae. Traditionell kommt sie bei verschiedenen Arten von Schmerzen zum Einsatz und wirkt auch entzündungshemmend. Außerdem ist die Ingwerwurzel auch bei Übelkeit und Verdauungsbeschwerden sehr beliebt.

Heute erklären wir dir, wie Ingwer bei Menstruationsschmerzen helfen kann, indem dieses Naturmittel Krämpfe löst und Schmerzen lindert. Ingwer enthält eine signifikante Menge an Gingerol. Dies ist ein bioaktiver Wirkstoff mit sehr interessanten Eigenschaften.

In einer Forschungsstudie über die beruhigenden Wirkungen bei Dysmenorrhoe erhielten 150 teilnehmende Frauen in den ersten drei Tagen der Menstruation täglich 1 g Ingwerpulver. Die Ergebnisse konnten bestätigen, dass Ingwer Schmerzen lindert, und zwar in sehr ähnlicher Form wie Mefenaminsäure und Ibuprofen.

Entdecke auch diesen Beitrag: 6 Arten, Ingwer bei Husten zu verwenden

Hausmittel mit Ingwer gegen Menstruationsschmerzen

Um all die Vorteile der scharfen Wurzel zu nutzen und damit Menstruationsschmerzen zu lindern, bereitest du dir am besten aus der frischen Wurzel einen Tee zu. Du kannst Ingwer allerdings auch in Mixgetränken, Säften und verschiedensten Gerichten verwenden. 

Der Ingwer-Tee empfiehlt sich vor allem 2 bis 3 Tage vor der Periode.

Zutaten

  • 1 Teelöffel frische Ingwerwurzel (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Beginne damit, den frischen Ingwer zu reiben.
  • Danach überbrühst du ihn mit kochendem Wasser und lässt ihn 10 Minuten lang ziehen.
  • Anschließend gießt du den Tee durch ein Sieb, um die Feststoffe zu entfernen.
  • Jetzt kannst du den Tee trinken!

Einnahme

  • Trinke in den Tagen vor und während der Menstruation jeweils eine Tasse täglich.
  • Nach Bedarf kannst du bis zu 2 Tassen täglich einnehmen.

Ingwerlimonade gegen Menstruationsschmerzen

Ingwerlimonade gegen Menstruationsschmerzen 
Die Zitrone mildert den typischen Ingwergeschmack etwas ab und wirkt sehr erfrischend. Eine ausgezeichnete Abwechslung!

Du kannst aus Ingwer auch eine sehr erfrischende Limonade herstellen, um von all den Vorteilen zu profitieren! Sie schmeckt an warmen Sommertagen ganz besonders lecker!

Zutaten

  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • 1 Teelöffel geriebener Ingwer (5 g)
  • Honig (15 g)

Zubereitung

  • Presse zuerst die halbe Zitrone, um den Saft zu erhalten.
  • Reibe den Ingwer und überbrühe ihn mit dem Wasser. Lasse den Tee danach ziehen.
  • Anschließend gießt du den Tee durch ein Sieb und gibst danach den Zitronensaft und den Honig dazu.

Einnahme

  • Trinke diese Limonade bei den ersten Anzeichen für Menstruationsschmerzen.
  • Du kannst damit auch schon ein paar Tage vor der Periode beginnen.
  • Trinke jedoch nicht mehr als zwei Gläser täglich.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Hausmittel mit Zitrone gegen Gelenkschmerz und Muskelkrämpfe

Risiken und Gegenwirkungen

Zwar zeichnet sich Ingwer durch verschiedenste gesundheitsfördernde Eigenschaften aus, doch er kann auch unerwünschte Effekte verursachen. Wenn du Medikamente einnimmst, kann es zu Wechselwirkungen kommen. Du musst in diesem Fall unbedingt deinen Arzt konsultieren, um zu erfahren, ob die Einnahme von Ingwer möglich ist. 

Auch zu viel des Guten kann unerwünschte Wirkungen haben. Ingwer kann Sodbrennen, Gasbildung und andere Beschwerden auslösen, wenn du zu große Mengen davon einnimmst. Halte dich deshalb unbedingt an die Empfehlungen. Außerdem musst du vor der Einnahme Rücksprache mit deinem Arzt halten, wenn du an kardiovaskulären Krankheiten oder Gallensteinen leidest und auch, wenn du schwanger bist.

Du leidest häufig an Menstruationsschmerzen? Dann empfehlen wir dir, Ingwer auszuprobieren. Es handelt sich um eine gute schmerzlindernde Alternative zu konventionellen Arzneimitteln.

  • Ozgoli, G., Goli, M., & Moattar, F. (2009). Comparison of Effects of Ginger, Mefenamic Acid, and Ibuprofen on Pain in Women with Primary Dysmenorrhea. The Journal of Alternative and Complementary Medicine. https://doi.org/10.1089/acm.2008.0311
  • Young, H. Y., Luo, Y. L., Cheng, H. Y., Hsieh, W. C., Liao, J. C., & Peng, W. H. (2005). Analgesic and anti-inflammatory activities of [6]-gingerol. Journal of Ethnopharmacology. https://doi.org/10.1016/j.jep.2004.09.009
  • Shirvani, M. A., Motahari-Tabari, N., & Alipour, A. (2015). The effect of mefenamic acid and ginger on pain relief in primary dysmenorrhea: a randomized clinical trial. Archives of Gynecology and Obstetrics. https://doi.org/10.1007/s00404-014-3548-2
  • Lakhan, S. E., Ford, C. T., & Tepper, D. (2015). Zingiberaceae extracts for pain: A systematic review and meta-analysis. Nutrition Journal. https://doi.org/10.1186/s12937-015-0038-8
  • Okonta, J., Uboh, M., & Obonga, W. (2009). Herb-drug interaction: A case study of effect of ginger on the pharmacokinetic of metronidazole in rabbit. Indian Journal of Pharmaceutical Sciences. https://doi.org/10.4103/0250-474x.41462