Maisgrütze: Lerne dieses großartige Gericht kennen

22 Januar, 2021
Maisgrütze ist eine Speise, die im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung eingeführt werden kann, um die Aufnahme von Kohlenhydraten und Ballaststoffen zu erhöhen. Sie ist eine großartige Ergänzung für Sportler.

Maisgrütze ist ein Gericht, das sich durch seinen hohen Gehalt an essentiellen Nährstoffen auszeichnet. Es liefert hochwertige Energie und ist für Sportler geeignet. Darüber hinaus kannst du es im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung mit einbeziehen, solange es mit anderen Lebensmitteln kombiniert wird, die hochwertiges Eiweiß und Fett enthalten.

Wir zeigen dir nun, wie du Maisgrütze zubereiten und verwenden kannst, um ihr volles Potenzial zu nutzen. Denke daran, dass Abwechslung die Grundlage einer guten Ernährung ist, vergiss also nicht, Lebensmittel aus allen Gruppen einzuführen. Nur dann bist du in der Lage, die täglichen Bedürfnisse deines Körpers zu erfüllen.

Vorteile der Maisgrütze

Dieses Produkt zeichnet sich durch einen niedrigen Gehalt an Kohlenhydraten mit glykämischem Index aus. Dadurch wirst du die für die Entwicklung der Lebensfunktionen notwendige Energie erhalten. Außerdem hat es wegen der Komplexität seiner Kohlenhydrate keinen Einfluss auf die Gesundheit der Bauchspeicheldrüse, wodurch der Blutzuckerspiegel stabil bleibt.

Gleichzeitig besitzt Maisgrütze einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Diese Substanz ist laut einer im Central European Journal of Public Health veröffentlichten Studie für die Aufrechterhaltung einer guten Darmgesundheit unerlässlich und reduziert zudem das Verstopfungsrisiko.

Außerdem enthält Maisgrütze bestimmte Vitamine, wie zum Beispiel Vitamin A. Dieses spielt eine entscheidende Rolle für die Augengesundheit, wie die neuesten wissenschaftlichen Artikel belegen. Eine ausreichende Versorgung mit dem Nährstoff trägt dazu bei, die Makuladegeneration zu reduzieren.

Schließlich sollten wir noch den Kaliumgehalt dieses Gerichts erwähnen, ein Nährstoff, der nachweislich die Wirkung von Natrium neutralisiert und somit den Blutdruck senkt. Dieses Mineral ist von großer Bedeutung in der Ernährung von Personen, die irgendeine Art von Problem in ihrem Herz-Kreislauf-System haben.

Laufen Sport Gesundheit
Athleten können Maisgrütze als Nahrungsergänzung in ihrer Ernährung verwenden.

Lies hier weiter: Sind Kohlenhydrate in deiner Ernährung wichtig?

Wie isst man Maisgrütze?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Speise zu essen. Meist wird sie jedoch als Beilage verzehrt. Es ist vorteilhaft, das Gericht mit einem Lebensmittel zu ergänzen, das Proteine mit hohem biologischem Wert enthält, wie beispielsweise Fleisch, Fisch und Eier.

Gleichzeitig muss man darauf achten, dass genügend Gemüse auf dem Speiseplan steht. Es enthält Mikronährstoffe und Antioxidantien, die für das reibungslose Funktionieren des Körpers sowie zur Vorbeugung der vorzeitigen Alterung unerlässlich sind.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, ein Gericht zuzubereiten, in dem die Maisgrütze der unangefochtene Protagonist ist. Wir zeigen dir nun, wie du dieses Rezept zubereiten kannst.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren: Was sind Proteine und welche Funktionen erfüllen sie?

Maisgrieß-Suppe

Die Maisgrieß-Suppe ist ein geeigneter erster Gang für eine Diät, die auf sportliche Betätigung ausgerichtet ist. Menschen, die wenig sportlich aktiv sind, sollten dieses Produkt am besten als Beilage verwenden. Bei Sportlern kann jedoch eine höhere Kohlenhydratzufuhr erforderlich sein.

Zutaten

  • 8 Esslöffel Grieß
  • 5 Gläser Geflügelbrühe
  • 25 Milliliter Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • Eine halbe Selleriestange
  • 200 g Spinat
  • Ein paar Salatblätter
  • 1 mittelgroße Karotte
  • Eine Knoblauchzehe
  • Einen halben Teelöffel Muskatnuss
  • Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • Geriebener Käse nach Belieben

Zubereitung

Als Erstes musst du die Karotten, Sellerie und Zwiebel klein schneiden. Schneide auch den Spinat und den Kopfsalat in feine Stücke. Der nächste Schritt ist die Zubereitung eines Gemüse-Soffritto mit Olivenöl. Danach wird die Geflügelbrühe hinzugefügt.

Wenn die Mischung eine mittlere Hitze erreicht hat, füge den Grieß hinzu und erhöhe die Temperatur der Mischung, bis sie kocht. Sobald sie den Siedepunkt erreicht hat, solltest du die Hitze herabschalten und die Mischung mindestens 15 Minuten lang kochen. Vergiss nicht, sie von Zeit zu Zeit umzurühren.

Vergewissere dich, dass das Gemüse nach dem Garen weich ist. Andernfalls solltest du es noch ein paar Minuten kochen lassen. Füge an dieser Stelle Salz und Pfeffer, Oregano und geriebenen Käse hinzu.

Anschließend ist es wichtig, alles noch einmal zum Kochen zu bringen, um sicherzustellen, dass sich die Aromen integrieren. Von diesem Punkt an ist das Gericht fertig und kann heiß oder warm gegessen werden.

Schale Maismehl
Maisgrieß-Suppe ist ein gesundes Gericht, das eine interessante Option für den Speiseplan ist.

Nimm Maisgrütze in deine Ernährung auf

Wie wir inzwischen wissen, ist Maisgrütze eine kohlenhydratreiche Speise, die man im Rahmen einer ausgewogenen und gesunden Ernährung einführen kann. Wähle die ergänzenden Zutaten gut aus, um eine vollständige Nährstoffversorgung zu gewährleisten, bei der es weder an Fett noch an Eiweiß mangelt.

Du kannst dieses Getreide sogar als Vorspeise oder ersten Gang zubereiten. Beachte auch, dass es als Ersatz für Nudeln oder Reis verwendet werden kann. Vergiss jedoch nicht, dass du innerhalb der Gruppe der Lebensmittel mit einem hohen Zuckergehalt am häufigsten Hülsenfrüchte und Knollen verzehren solltest.

  • Hijova E., Bertkova I., Stofilova J., Dietary fibre as prebiotics in nutrition. Cent Eur J Public Health, 2019. 27 (3): 251-255.
  • Chmielewski J., Carmody JB., Dietary sodium, dietary potassium, and systolic blood pressure in US adolescents. J Clin Hypertens, 2017. 19 (9): 904-909.
  • Saari JC., Vitamin A and vision. Subcell Biochem, 2016. 81: 231-259.